Bildschirm beim iBook bleibt schwarz

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von noiggy, 17.03.2007.

  1. noiggy

    noiggy Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.12.2003
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    vermutlich gab es dieses Thema schon:
    Beim Hochfahren bleibt der Bildschirm schwarz obwohl die Festplatte hochzufahren scheint.
    Manchmal kommt ein Bild, dann kommen schwarze Streifen, die sich bewegen und dann raucht es ab.....obwohl es im Hintergrund noch zuarbeiten scheint, wer weiss was?
     
  2. adreu

    adreu MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.11.2003
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    26
    Hört sich nach Logicboarddefekt an. Wie du bereits geahnt hast, wird dir die Suche dazu eine Menge ausspucken.
     
  3. Ramon87

    Ramon87 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    13
    Hört sich für mich eher nach dem Inverter an... Das wäre vielleicht Möglichkeit Nr. 1... handelt es sich um ein G3 oder G4?
     
  4. apocalyticz

    apocalyticz MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.02.2007
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    2
  5. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Schwarze Streifen, kein Bild und Absturz klingen eindeutig nach dem LB-Defekt.

    MfG
    MrFX
     
  6. FrameMaker

    FrameMaker MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Letztes Wochenende, nach dem Neustart zum Update auf 10.4.9, flackerte der Bildschirm meines iBooks G3. Dann waren bunte Klötzchen zu sehen und nun bleibt der Monitor ganz schwarz!
    Ärgerlich, da ich mir in einigen Wochen (wenn 10.5 raus ist) ein MacBook Pro kaufen wollte.
    Frage an Ramon87: Was meinst Du mit Inverterer?
     
  7. Ramon87

    Ramon87 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    13
    Ist ein Teil, welches zur Ansteuerung des Displays genutzt wird - jedoch kann es dieser nicht sein, wenn auch ein externer Monitor nicht funktioniert...
     
  8. FrameMaker

    FrameMaker MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hab das Problem nun vorerst anders gelöst: Auf den ATI-Grafikchip habe ich 2 Metallplatten draufgelegt um den Druck zu verteilen und eine wärmeableitung zu ermöglichen. Auf die Festplatte (am LG-Board genau gegenüber) habe ich eine gesägte Holzplatte (6x9 cm) gelegt, damit auf die HD nur flächiger Druck kommt. Dies ist sehr wichtig, denn beim Drücken von Hand blieb die HD stehen. Vom Baumarkt habe ich die große "Wascheklammer" geholt. Der ATI Grafikchip wird jetzt aufs LG-Board gedrückt und hat wieder Kontakt.
    Das Ganze kam in ein leergeräumtes Gehäuse eines alten Powermac 7600.
    Der Lüfter wird separat von einem alten Telefontrafo gespeist.
     

    Anhänge:

  9. 2go

    2go MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    5
    Vor so viel Handwerkskunst ziehe ich in Ehrfurcht meinen Hut. Schön.
     
  10. ylf

    ylf MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.09.2006
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    78
    Nachlöten wäre sinnvoller, ist aber wohl nicht für jeden praktizierbar.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen