Bilderverwaltung auf einem NAS

jubo14

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2013
Beiträge
479
Ich habe bei 3 von 5 Rechnern auch „nur“ WLAN-Anbindung für das TimeMachine Backup.
Bisher habe ich da noch keine Probleme feststellen können.
(Übrigens auch nicht beim Zugriff auf die Fotos.)
 

Alex40

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.12.2020
Beiträge
34
Was hast du für Geschwindigkeiten beim NAS im WLAN @jubo14?

Edit: Laut Syno Wiki kann man ca mit 7-8 MB/s im WLAN rechnen. Reicht das auch für Videostreaming vom NAS zu TV/ Apple TV etc.?
 

jubo14

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2013
Beiträge
479
Offen gestanden verlasse ich mich da nicht auf die Angaben, die mir der Router anzeigt.
Fakt ist, mein Smart TV ist über einen Repeater im WLAN eingebunden. Wenn ich nun mittels Plex auf meine Videos au% der Diskstation zugreife, gibt es keine Probleme. Genau so wenig wie beim Streamen über Netflix, Apple TV+ oder die Mediatheken.
 

Johanna K

Mitglied
Mitglied seit
28.10.2009
Beiträge
564
Meine Fotomediathek ist ca 80 GB groß.
Absoluter Overkill
Für die Datenmenge, ja.

Es gibt aber noch andere Argumente, die auch bei der Datenmenge für ein NAS sprechen könnten, z. B.:
- Zugriff von mehreren Rechnern (oder Smartphones) darauf
- Zugriff von unterwegs auf die Bilder (wobei das nicht ganz trivial ist, wenn es sicher sein soll)
- automatisiertes Backup (interessant, wenn die Daten nicht zusätzlich noch komplett auf dem Rechner vorhanden sind)
- Medienzuspieler für den Fernseher (hat mich bei Fotos nicht überzeugt, könnte aber für Musik oder Filme besser gehen, habe ich nicht probiert)
- Verwendung als (kleiner) Server

Mh, ich wollte das NAS zwar mit dem Router verbinden aber eigentlich nicht noch zusätzlich das MacBook mit dem NAS.
Rechner und NAS sollten per LAN-Kabel verbunden sein, ansonsten macht das keinen Spaß. Es ist aber ok, wenn das NAS mit dem Router per LAN-Kabel verbunden ist und ebenso der Rechner per LAN-Kabel mit dem Router (vorausgesetzt, der Router ist nicht zu alt), ohne direktes Kabel Rechner zu NAS. Dann fungiert der Router als Switch. Wenn du aber nicht möchtest, dass ein LAN-Kabel in den Rechner gesteckt werden soll, dann würde ich die Idee mit dem NAS nicht weiter verfolgen.

Thema Geschwindigkeit:
Für Bilder vom Smartphone ist Gigabit-LAN schnell genug.
Wenn es um Bilder einer Spiegelreflex geht, dann kann man schon überlegen, was Schnelleres zu nehmen, z. B. gleich 10GbE.
 
Oben