Bilder & unsichtbare Kennung

Starduster

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.07.2002
Beiträge
390
Hallo,
ich möchte Bilder mit unsichtbarer Kennung versehen. Damit bei geklauten Bildern der Eigentumsnachweis möglich ist.
Was gibt es da und wie teuer ist so etwas?

Danke für Hinweise
Gruss
Tomas

Ps :
Corundum X 0.5b1
Cryptix 0.61

habe ich schon probiert. Das ist aber nicht das, was ich suche. Damit kann man Text in Bildern verstecken. Und der Mac hat dann sehr sonderbare Macken und m uss neu gestartet werden. Wie unsichtbare Schrift, schreiben ohne weiterlauf der Einfügemarke usw.
Also in dieser Art besser nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

aeuglein

Mitglied
Registriert
17.03.2004
Beiträge
566
Wenn du sowas machst, solltest du dir das notariell beglaubigen lassen...
Photoshop kann das mit dem Digiart oder wie das heißt ?!?
 

Starduster

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.07.2002
Beiträge
390
Das war ja schneller als das Licht, Mann!
werde also Digiart mal suchen und sehen, wieviel es kostet.
Sonst noch jemand einen Vorschlag?

Dankeschön & Gruss
Tomas
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Registriert
10.10.2003
Beiträge
26.598
es gibt ein kostenpflichtiges plugin für photoshop >Digimarc....(demo ist std. in photoshop dabei).

...kenn aber niemanden, der ernsthaft damit arbeitet (und ich bin aus der branche).
 

Hamsterbacke

Aktives Mitglied
Registriert
30.09.2005
Beiträge
1.476
Kein Wunder. Digimarc arbeitet mit den gleichen Technologien wie Steganografie programme.

Also lassen sich solche "digitalen Wassereichen" auch locker unbrauchbar machen.

Dann schon eher so wie Adobe: da wird die Serienummer des Programms, mit dem ein Pic erstellt wurde, dauerhaft mitgespeichert.

Gruß, Gerhard
 

Starduster

Mitglied
Thread Starter
Registriert
03.07.2002
Beiträge
390
Da diese unsichtbare Markierung verschwindet, wenn das Bild als .jpg gespeichert wird, ist das vollkommen nutzlos. Grade da - wegen eBay z.B. - ist es sinnvoll. Oder wenn jemand Bilder auf seiner webpage hat.
Criptix hat schon direkt nach der Installation den Rechner zum Schreiben mit TextEdit gekillt. Musste erstamal neu starten
Tomas
 

Hamsterbacke

Aktives Mitglied
Registriert
30.09.2005
Beiträge
1.476
Nee, nee.
Die überleben heute sogar Bilddrehungen und änderung der Kompression.
Wer das unbrauchbar machen will, kann das aber. Siehe oben.

@yosemite
auch da werden die cmp-Daten mitgespeichert.
Und da steht drin, mit welcher Version und mit welchem einzelnen Programm (Seriennummer) das erstellt wurde.

Bisher ist mir nur ein Windoof-Tool bekannt, mit dem auch das entfernt werden kann.

Gruß, Gerhard
 
Oben