Bilder sind nach dem bearbeiten auf iPad/iPhone verpixelt

MacSp

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
08.06.2012
Beiträge
3
Hi,

Ich habe das Problem, dass wenn ich auf iPad oder iPhone ein Bild bearbeite und das Format ändere, die Bilder komplett verpixelt sind nachdem ich es gespeichert habe.
Sobald ich bei dem verpixelten Bild wieder auf "Bearbeiten" tippe erscheint es wieder normal. Allerdings nur so lange, wie ich im "Bearbeiten-Modus" bin.

Kennt jemand dieses Problem und/oder kennt eine Lösung?
 

Matrickser

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2011
Beiträge
5.169
Mit welcher App bearbeitest du denn die Bilder?
 

MacSp

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
08.06.2012
Beiträge
3
Innerhalb der Foto-App von iOS. Oben rechts kann man auf bearbeiten tippen.
 

Matrickser

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.06.2011
Beiträge
5.169
Das ist normal so, sobald du das Format gegenüber den Original änderst, wird ja auch die Auflösung geändert (verringert) und das iPad zoomt ja das Bild, bei dem du gerade die Auflösung geändet hast, immer auf die volle Bildschirmgröße. Sind das Bilder, die du mit dem jeweiligen Gerät aufgenommen hast?
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.365
So generell kann man das nicht sagen. Wenn das Bild wieder normal aussieht wenn er erneut auf bearbeiten klickt scheint es schon ein Softwareproblem zu sein.
Hast du die App mal neu gestartet? Also richtig beendet über die App-Switch Leiste und dann neu gestartet?
 

MacSp

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
08.06.2012
Beiträge
3
Mit der geringeren Auflösung hat es nichts zu tun, dafür ist die "Verpixelung" zu stark. Es sind auch eher größere "Kästchen" die entstehen.

Hier mal veranschaulicht:

Foto 2.JPG

Foto 1.JPG

Ich glaube, es passiert hauptsächlich bei Bildern, die ich aus Safari gespeichert habe.

Habe die Geräte schon neu gestartet, brachte aber keine Verbesserung.
 
Zuletzt bearbeitet:

WarVergeben

Registriert
Mitglied seit
11.06.2012
Beiträge
1
Servus allerseits.

Das Problem habe ich seit heute Mittag ebenfalls auf dem iPhone 3GS mit 5.1.1 drauf. Gestern Abend gings noch prima. Habe gesynct, an- und ausgeschaltet, mit Eigenurin behandelt, etc. Keine Verbesserung.
Bei selbst geschossenen Bildern zeigt sich das Problem nicht.
 
Zuletzt bearbeitet: