Bilder mit Text in Quark mitlaufen lassen

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von Julinka, 07.02.2006.

  1. Julinka

    Julinka Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Wie kann ich meine eingefügten Bilder in Quark 6.5 mit dem Text mitlaufen lassen? Im Moment bleiben die Bilder fix und der Text läuft weiter. Das möchte ich aber nicht überall, sondern die Bilder sollen mitlaufen, wenn ich weiteren Text eingebe....Schöne Grüße und vielen Dank im voraus für Hilfe! Julia
     
  2. Über Copy and Paste einkopieren, dabei mit dem Coursor in die gewünschte Textstelle klicken. In der Steuerungsleiste lässt sich der Rahmen weiter ausrichten.
     
  3. Julinka

    Julinka Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0

    Das ist ja denkbar ungünstig, wenn man einen Haufen Bilder im Dokument hat. Gibt es denn keine einfachere Lösung, damit das Bild automatisch mitläuft?
     
  4. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.305
    Zustimmungen:
    1.407
    Du musst dem programm ja sowieso irgendwie mitteilen, wo im text das Bild hinsoll. Einfacher als mit Copy und Paste gehts dann eben nicht.
    Eigentlich müßte man es eben gleich richtig machen und nicht erst alle Bilder "falsch", also nicht im Text, importieren.
     
  5. Julinka

    Julinka Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0

    Also: ich habe einen Bildrahmen gezogen. Und dann das Bild eingefügt, an den Bildrahmen angepasst etc. Nun steht oben Text und unten. Sobald ich aber oben Text nachschiebe, bleibt das Bild stehen, der Text geht weiter. Wie mache ich es denn richtig? Meinetwegen mach ich das ganze Bilder einfügen neu, ich möchte doch nur wissen, wie ich es richtig mache! Ohne Copy + Paste, weil ich glaube, dass es eine praktikablere Lösung geben muss.
     
  6. EllyRigby

    EllyRigby MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    1
    Dann kopierst du den Bildrahmen mit dem eingelesenen Bild und fügst ihn an die richtige Stelle im Textrahmen ein; anschließend noch etwas positionieren.
     
  7. Julinka

    Julinka Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.12.2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0

    Warum darf denn der Bildrahmen nicht die gleiche Größe wie der Textrahmen haben? Ist das nämlich der Fall, verschwindet alles...ist der Bildrahmen ein bißchen kleiner als der Textrahmen, klappt alles wunderbar!
     
  8. EllyRigby

    EllyRigby MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    1
    Wird der Bildrahmen umflossen (nach dem Kopieren im Textrahmen prüfen)? Selbst wenn nicht, muss er noch um 1/10 mm oder so verkleinert werden.
     
  9. Quarkler

    Quarkler MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    28.02.2005
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    140
    Hallo EllyRigby
    Stimmt so nicht, du musst nur den Umfluss der Bildbox für alle Seiten auf 0 stellen und schon kann die Bildbox so breit sein wie die Textbox.
    Funktioniert so bei mir unter QuarkXpress Passport 6.5.
     
  10. EllyRigby

    EllyRigby MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    1
    Deshalb hatte ich Julinka gefragt,
    Interessant ist allerdings, dass es bei dir geht und bei mir nicht. Ich hatte es ausprobiert, bevor ich geantwortet hatte (neues Dokument, Textrahmen mit Blindtext, Textabstand natürlich 0 pt/mm, leerer Bildrahmen - QuarkXPress Passport 6.5).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen