Bilder in Apple Works

imacer

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.01.2003
Beiträge
2.356
Hallo und einen schönen Sonntag miteinander,

ich habe ein kleines, blödes Problem.
Ich möchte ein Bild der Größe 5 x 7 cm mit 300dpi ausdrucken.
Zuvor soll es aber in einen Text eingebunden werden (Apple Works, Textverarbeitung) und da wird das kleine Bild eben mit 72 dpi angezeigt und nimmt dadurch eine ganze DIN A4 Seite in Anspruch.
Wenn ich das Bild in Appple Works auf 25 skaliere ist die Druckqualität mies.
Wie muss ich das Bild behandeln (Photoshop Elements 2), damit es für den Text mit 72 dpi angezeigt wird, aber der Ausdruck nachher wirklich mit 300dpi erfolgt und das Bild halt 5 x 7cm groß ist?

Wäre toll, wenn jemand helfen könnte, weil ich es eigentlich heute fertig machen wollte.

Nordische Grüße

imacer
 

stuart

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2002
Beiträge
3.292
Damit schlage ich mich auch ab und zu rum. Wenn du das zuerst in der Zeichenumgebung zurechtrückst, dann könnte es vielleicht besser aussehen, so geht es mir jedenfalls. Wenn ich die Bilder zuvor in der Malumgebung oder der Zeichenumgebung bearbeite, sieht das verkleinerte Ergebnis nicht mehr so schlimm aus. Dann kann man es ja einfach rüberkopieren in den Text.
Mit Photoshop Elements kenne ich mich leider nicht aus, aber du könntest dort mal nach einem Befehl für Interpolation beim Verkleinern suchen. Das sieht dann etwas besser aus.
 

imacer

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.01.2003
Beiträge
2.356
Hi,

danke erstmal für die Antwort. Werde es gleich mal ausprobieren.
Aber eigentlich sollte das Bild ja net bearbeitet werden. Sonst ändert sich ja das Format für den Ausdruck. Eigentlich müsste nur die Darstellung in Apple Works geändert werden, ohne wirklich das Bild zu verändern.
Geht das nicht?!

imacer
 

stuart

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2002
Beiträge
3.292
Du mußt es ja nicht bearbeiten ;) ich meinte nur, das ginge auch. Ansonsten kannst du es gleich in die Zeichenumgebung importieren und die Größe ändern.
 

imacer

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.01.2003
Beiträge
2.356
Ich schon wieder,

ich wills ja auch net verkleinern. Also jedenfalls nicht, was die Bilddaten angeht. Aber die Darstellung muss geändert werden, ohne dass wirklich Pixel verloren gehen, damit das Bild in der richtigen Größe im Text angezeigt wird.
Beim Drucken ist es ja richtig, da is die Auflösung ja auch ca 4 mal so hoch.
Haste noch ne Idee? Bin mit dem Ausdruck immer noch net zufrieden.
Wenn ich das Bild so ausdrucke, wie ich es gespeichert habe, ists wunderbar.
 

stuart

Aktives Mitglied
Registriert
29.12.2002
Beiträge
3.292
??? Also wenn du es nicht so riesig ausdrucken willst, wie es standardmäßig importiert wird, mußt du das Bild einfach verkleinern. die Bilddaten selbst gehen beim Skalieren ja eigentlich nicht verloren :confused: Bei mir ist das jedenfalls so, dass, wenn ich das Bild verkleinere die Qualität deswegen nicht darunter leidet - na jedenfalls nicht immer. Man darf es glaub ich nicht wieder größer ziehen. Danach wirkt es etwas pixelig. Ach ich weiß nicht, aber vielleicht liegts ja auch ein wenig am Drucker? Oder am :mad: Treiber. Ich hab auch so Probleme mit den dummen Canon-Treibern. TurboPrint hatte großartig funktioniert, nur leider kostet der ne Menge.

Tut mir leid, wenn ich nicht besonders weiterhelfen kann.
 

sonyKatze

Neues Mitglied
Registriert
04.12.2011
Beiträge
6
Ich möchte ein Bild der Größe 5 x 7 cm mit 300dpi ausdrucken.
Vermutlich steht in der Bilddatei die Auflösung auf 300 ppi statt auf 72 ppi. Das löst in AppleWorks einen Bug aus. Weil Antworten in den Apple Discussions nach Jahren verschwinden, dieser Thread hier aber über die Suche noch zu finden ist, hilft [post=7174292]diese Antwort[/post]?
 
Zuletzt bearbeitet:

Udo2009

unregistriert
Registriert
17.05.2010
Beiträge
7.823
Vermutlich steht in der Bilddatei die Auflösung auf 300 ppi statt auf 72 ppi. Das löst in Apple Works einen Bug aus. Weil Antworten in den Apple Discussions nach Jahren verschwinden, dieser Thread hier aber über die Suche noch zu finden ist, hilft [post=7174292]diese Anwtort …[/post]
Das Problem ist achteinhalb Jahre alt... wahrscheinlich hat der TE AppleWorks gar nicht mehr...
 

imacer

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.01.2003
Beiträge
2.356
Oh, einer meiner ersten Theras ist wieder aktuell? :D
Ich weiß nicht mehr, wie ich damals ein zufrieden stellendes Ergebnis bekommen habe, das ist wirklich etwas zu lange her...geklappt hat es aber damals.

Nutze nach wie vor iWorks (wenn auch in der aktuellen Version), ebenso wie PSE.
 
Oben