Bilder drehen mit "Vorschau" - nicht allgemeingültig?

  1. silverface

    silverface Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Hi,

    ich verwende für viele Bildbearbeitungen "Vorschau" - das ist einfach und korrekt. Was allerdings doof ist, ist, dass gedrehte Bilder in anderen Programmen (Phoenix-Slides, oder Photostudio...) ungedreht erscheinen. Warum ist das so? Wenn ich das Foto dann mit Phoenix-Slides nochmal drehe, ist es in "Vorschau" wieder verkehrt. Kann man die Bilder nicht allgemeingültig drehen? Oder warum ist das so?

    Danke und Grüße von silverface!
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    AFAIK wird das Bild von Vorschau nicht wirklich gedreht sondern im oberen Bereich eine "Markierung" gesetzt, dass das Bild gedreht dargestellt werden soll.
    Diese "Markierung" wird aber nicht von allen Programmen beachtet.

    Wenn Du das Bild dann tatsächlich drehst, bleibt die Markierung natürlich drin und Vorschau dreht das gedrehte Bild noch einmal.

    HTH

    PS: ich verschieb Dich mal ins passende Forum.
     
  3. silverface

    silverface Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Hi,

    Ja, genau - hab's inzwischen rausgefunden ;-) Und habe ein Script geschrieben bekommen, mit dem man Bilder wirklich umdrehen kann :)

    Danke und sorry für falsche Stelle ;-)

    Viele Grüße von silverface!
     
  4. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    Was aber in der Regel dazu führt, dass alle JPEGS neu berechnet werden und somit nochmal an Qualität verlieren.

    Die clevereren Programme drehen JPEGs per EXIF Tag, wobei einfach eine Markierung gesetzt wird, wo das erste Pixel zu erscheinen hat und in welchger Richtung die folgenden Pixel anzufügen sind (Zeilen oder Spaltenweise), mit dieser 2-erKombination sind alle Varianten von rechtwinkeligen Drehungen und Spiegelungen um Längst- und Querachse abzuhandeln, wenn...
    a) Das drehende Programm diese Taggs korrekt setzt und
    b) das lesende Programm diese korrekt auswertet.

    Ob in deinem Fall nun Fehler a oder b auftritt ist auszutesten.

    MfG

    ThoRic
     
Die Seite wird geladen...