Bilder bei iPhoto strukturieren (übernehmen)

nanebanane

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.06.2015
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
3
Hallo,

ich habe mir ein macbook zugelegt und bin gerade dabei, alle Bilder darauf zu übertragen.
Auf meinen Windows-laptop hatte ich alle Ordner schön nach Jahren und noch mit einigen Unterordnern strukturiert, gibt es eine Möglichkeit, diese genau so zu übernehmen? :)
Bei iPhoto finde ich zwar die Funktion Ordner erstellen, aber da es sich um eine riesige Anzahl an Bildern handelt, wäre es mir schon lieber, nicht alles noch einmal neu ordnen zu müssen.
 

nanebanane

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.06.2015
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
3
Möchtest du denn unbedingt iPhoto nutzen?

PS: Willkommen bei macuser.de.

Danke!

Nein, ich möchte nicht unbedingt iPhoto nutzen, wollte dem Programm nur mal eine Chance geben. Ich habe jetzt die Bilder erst einmal ganz normal auf den Schreibtisch kopiert, da sind auch noch die Ordner vorhanden. Wenn ich mir jetzt allerdings die Bilder angucken möchte, öffnet sich die Vorschau. Die zeigt leider immer nur ein Bild an und man kann nicht vor- oder zurück gehen.
Gibt es denn ein alternatives Programm zu iPhoto, mit dem man genau dieses Problem nicht hat? (Also ich möchte im Grunde genommen, dass es möglich ist, schnell durch 100 Fotos durchzublättern, ein ähnliches Programm wie bei Windows).
 

iKiel

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.11.2012
Beiträge
1.404
Punkte Reaktionen
120
iPhoto gibt es eh nicht mehr. ;)

Wieso das denn nicht? Ist doch unten zu sehen...

Du kannst doch ohne Probleme deinen 'Bilder-Ordner' vom Windowsrechner mit der gewohnten Ordnerstruktur auf den Mac übertragen.

Mir steht ähnliches bevor. Was ich vermisse bzw. noch nicht herausgefunden habe: Wie kann ich bei den bestehenden Ordnern Bilder wie bei einer Diashow ansehen?
 

ekki161

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.06.2007
Beiträge
23.031
Punkte Reaktionen
4.781
Bei dir ist halt 'Vorschau' als Programm zum Öffnen von Bilddateien voreingestellt.

Das kannst du im Infofenster der jeweiligen Dateien aber ganz einfach ändern.

Es gibt jede Menge 'Bildbetrachter' für den Mac. ;)

Als erstes würde ich die Bilder aber komplett vom Schreibtisch in den Bilderordner deines Benutzers verschieben. ;)

Du kannst zum Betrachten und für Diashows auch einfach Quicklook nutzen.

Das erste gewünschte Bild markieren und dann die Leertaste drücken. Dann kannst du mit den Pfeiltasten durch die Bilder blättern.

Für eine Diashow die gewünschten Bilder markieren, Leertaste und dann in den Vollbildmodus oder cmd+alt+y. Zum Beenden dann esc.

Oder aber Programme wie GraphicConverter, Phoenix Slides pp.



https://www.apple.com/de/support/macbasics/
 

ekki161

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.06.2007
Beiträge
23.031
Punkte Reaktionen
4.781
Wieso das denn nicht? Ist doch unten zu sehen...



Mir steht ähnliches bevor. Was ich vermisse bzw. noch nicht herausgefunden habe: Wie kann ich bei den bestehenden Ordnern Bilder wie bei einer Diashow ansehen?


Seit 10.10.3 und auf neuen Rechnern ist jetzt 'Fotos' als 'Nachfolger' von iPhoto angesagt. ;)

Siehe: #5.
 

nanebanane

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.06.2015
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
3
Du kannst zum Betrachten und für Diashows auch einfach Quicklook nutzen.

Das erste gewünschte Bild markieren und dann die Leertaste drücken. Dann kannst du mit den Pfeiltasten durch die Bilder blättern.

Für eine Diashow die gewünschten Bilder markieren, Leertaste und dann in den Vollbildmodus oder cmd+alt+y. Zum Beenden dann esc.

Aaaah vielen Dank, genau das habe ich gesucht!

Was genau meinst du mit dem Bilderordner meines Benutzers, in das ich die Bilder verschieben soll? Ich finde nämlich keinen Bilderordner, da sind nur Programme und Dokumente...
 

ekki161

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.06.2007
Beiträge
23.031
Punkte Reaktionen
4.781
Wenn da tatsächlich kein vom System vorgegebener Ordner 'Bilder' ist, lege halt einen an; du kannst den natürlich benennen wie du möchtest. ;)
 

iKiel

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.11.2012
Beiträge
1.404
Punkte Reaktionen
120
Wenn da tatsächlich kein vom System vorgegebener Ordner 'Bilder' ist, lege halt einen an; du kannst den natürlich benennen wie du möchtest. ;)

Ich bin heute durch Zufall darauf gestoßen, dass es im Finder wohl Systemordner gibt, die nicht automatisch angezeigt werden. Ich habe nun Musik und Bilder aktiviert.... Kann mich bloß nicht mehr erinnern wie ich da hin gekommen bin.
 

ekki161

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.06.2007
Beiträge
23.031
Punkte Reaktionen
4.781
Ich denke mal, du meinst die Findereinstellungen / Seitenleiste. ;)

Bildschirmfoto 2015-06-13 um 22.45.00.jpg

Du könntest deinen Benutzerordner aber auch direkt in einem Finderfenster öffnen. ;)
 
Oben Unten