Bildbearbeitungsprogramm benötigt- aber welches?

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von Kaykay, 18.10.2006.

  1. Kaykay

    Kaykay Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.08.2006
    Hallo!

    Ich würde mir gerne ein Bildbearbeitungsprogramm zulegen. Ich habe mir die Demo von Photoshop CS runtergeladen und bin damit eigentlich höchst zufrieden. Leider ist der Preis für mich viel zu hoch.
    Am PC habe ich damals immer Paint Shop Pro 8 benutzt. Das war extrem preisgünstig und reichte für mich vollkommen aus.
    Es wirkte zum Teil sogar einfacher als Photoshop.
    Gibt es kein Bildbearbeitungsprogramm à la Paint Shop Pro für den Mac?
    Ich denke PSP kennt bestimmt jemand unter euch.
     
  2. awax

    awax MacUser Mitglied

    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.07.2005
    sieh dir mal gimp an
     
  3. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.019
    Zustimmungen:
    144
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Schau Dir mal Photoshop Elements an.
    Das ist gut, günstig und kann fast so viel wie Photoshop!

    Noch etwas schlichter wäre der GraphicConverter.

    :)
     
  4. Kaykay

    Kaykay Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.08.2006
    Kann ich mir Photoshop Elements denn auch Sachen machen die ich mit PSP machen konnte?
    Ich meine sowas wie mit Layered files arbeiten usw.
     
  5. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.019
    Zustimmungen:
    144
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Meinst Du mit Ebenen arbeiten?
    Das kann Elements.
     
  6. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    MacUser seit:
    08.01.2004
    :hehehe: Der ist gut… Photoshop ist so ziemlich das komplexeste Bildbearbeitungsprogramm überhaupt… da von "einfach" zu sprechen ist schon ziemlich vermessen ;)

    Aber wenn dir Photoshop CS gut gefallen hat, würde ich dir auch zu Photoshop Elements raten. Allerdings kommt es auch drauf an was du machen willst, also Print oder Nonprint in erster Linie!
     
  7. clonie

    clonie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.930
    Zustimmungen:
    257
    MacUser seit:
    10.08.2005
    Falls Du noch Schüler/Student bist bekommst Du PS sehr viel günster.
     
  8. Kaykay

    Kaykay Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.08.2006
    Ja genau.
    Ich arbeite viel mit Bildern die aus verschiedenen Ebenen bestehen. Ich muß öfter Ebenen 'anknipsen' und 'ausknipsten' können. Wenn Elements das kann sollte ich mir das wirklich mal anschauen.
    Aber wo liegt denn der große Unterschied zwischen Elements und PS CS? Hat Elements manche Funktionen oder Bedienoptionen nicht?
     
  9. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.867
    Zustimmungen:
    234
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Elements kann kein CMYK soviel ich weiß. Ist also für Drucksachen schonmal schlechter etc.
    Ist also schon beschnitten. Der Normaluser merkt das aber eher weniger, da er den riesigen Funktionsumfang von Photoshop nicht ausnutzt.
     
  10. Rothlicht

    Rothlicht MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.478
    Zustimmungen:
    411
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Wenn ich mich nicht irre, war der größter Unterschied glaub ich das
    PS Elements z. B. keinen CYMK Farbraum hat.
    Ebenso sind andere Filter mit dabei.

    Aber für den Non-Print Bereich ist PS Elements wirklich klasse u. du dürftest den Unterschied gar nicht merken.

    So long.

    Alex

    Edit: Mist zu langsam :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen