Bildbearbeitung unter iPhoto '08

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von TripleM, 05.04.2008.

  1. TripleM

    TripleM Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    30.03.2008
    Hi@all,

    wenn man Fotos (JPG + RAW) unter iPhoto bearbeitet, wird dann die Originaldatei bearbeitet oder geschieht das genauso wie bei Adobe Lightroom das die Originale nicht angerührt werden??

    mfg

    Triple-M
     
  2. sutz2001

    sutz2001 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.716
    Zustimmungen:
    267
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Es wird eine Kopie von dem Bild bearbeitert, du kannst immer zurück zum Original.
    Rechtsklick auf bearbeitetes Bild und dann "zurück zum Original" oder so.
     
  3. Da hänge ich mich mal dran!

    Habe mir heute iLive08 gekauft und mal ein paar Fragen zu iPhoto.

    Ich lasse die Dateien nicht importieren, sondern verwalte selbst (so eingestellt).

    Wenn ich jetzt aber eine Stapelumbenennung mache, möchte ich, dass er eben auch diese Originaldateien umbenennt.
    Wie geht das?

    Wenn ich ein Bild bearbeite (drehen, rote Augen usw) will ich, dass er dies am Originalbild macht - nicht an der Kopie.
    Wie geht das?

    Der Hintergrund ist einfach:
    Ich möchte mir die Bilder manuell im Finder in den jeweiligen Ordner ziehen, dann in iPhoto importieren, dort umbenennen und grob nachbearbeiten. Will ich die Fotos nun weitergeben (z.B. an die liebe Familie mit ihren Windows-Rechnern), möchte ich einfach diesen Ordner aus dem Finder kopieren - und nicht in iPhoto mit der Export-Funktion arbeiten müssen (bei der er auch die Ursprungsdateinamen verwendet, sacklangsam ist und alles in einen Ordner wirft, d.h. alle angelegten Unterordner oder Unteralben im iPHoto sind weg).

    Danke
    Badener
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen