Bildbearbeitung: Mac mini oder iMac?

  1. t-dom

    t-dom Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin gerade dabei, meinen langgehegten Wunsch, den Wechsel vom PC zum Mac, konkret werden zu lassen, bin aber noch etwas unentschlossen, welcher Mac demnächst seinen Platz bei mir bekommen wird.

    Eigentlich möchte ich einen Mac mini Core Duo mit 2GB RAM. "Eigentlich" deshalb, weil ich den mini von Anfang an von Idee und Gestaltung toll fand. Als Display würde ich ein 19'-Display von Samsung oder Benq dazukaufen.

    Jetzt zum "Aber": Neben den üblichen Anwendungsgebieten (Internet, Mail, Office, Musikhören, DVD schauen) muss der Mac gut damit klarkommen, dass jede Menge Bilder bearbeitet werden, da ich einen Großteil meiner Freizeit mit Fotografie verbringe (insbesondere D-SLR). Es müsste somit u.a. Photoshop CS2 laufen und bis zu 55MB große Dateien verarbeiten. Aktuell mache ich dies mit meinem alten Laptop (Pentium 1,3 GHz, 512MB Ram, 32MB shared memory Grafik), was ziemlich lahm vonstatten geht. Hier möchte ich eine doch spürbare Leistungssteigerung.

    Ganz nebenbei hätte ich noch Interesse an World of Warcraft, aber diesbezüglich habe ich schon in anderen Threads gelesen, dass dies auf dem Mac mini laufen soll.

    So: Schafft ein Mac mini dual core meine Anforderungen oder muss ich auf einen iMac ausweichen? Wie gut sind eigentlich die Displays von Samsung (oder auch das neue Benq-Display mit der Aussparung für dem Mac mini) im Vergleich zum 20'-Display des iMac?

    Tausend Dank und viele Grüsse,
    Thorsten
     
    t-dom, 21.03.2006
  2. Gray

    GrayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    5
    also ein deutlichen Leistungsschub wirst du wohl bei beiden Macs ekmren, wenn du allerdings große Bilder bearbeiten musst würde ich dir zum iMac raten!
     
    Gray, 21.03.2006
  3. Geolino

    GeolinoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch den iMac bevorzugen, wenn du kein Display hast wirst du damit auch wohl nicht teurer wegkommen...

    und es ist eben ein "vollwertiger" Desktop PC während im Mini einiges ausgebremst wird - und die Grafikkarte ist natürlich kein Vergleich...

    Grüssle, Geo
     
    Geolino, 21.03.2006
  4. joestoeb

    joestoebMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2003
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    73
    Naja, ich würde es nicht so sagen, die Platte im IMac ist eine 7200er, im Mini eine 5400er, die ist von der Zugriffsrate langsamer, von ausbremsen kann man bei einer 5400er Platte aber nicht mehr sprechen.

    Boardarchitektur ist die gleiche, DDR2 667 Speicher, Proz ist im Vergleich zum Duo, schneller, wobei, zum 17er Imac, der Unterschied nur, 200 Mhz, ist, macht sich in der Praxis meiner Ansicht nach in der Praxis nicht bemerkbar, bzw keinen großen Unterschied.

    Grafikchip ist der deutlichste Unterschied zum IMac, im Imac ist eine X1600 von ATI, mit eigenem Speicher, im Mini, eine Intel GMA 950, wobei du den Unterschied aber nur bei 3D Spielen merken wirst, für Multimedia, und 2D, ist der GMA 950 auch schnell genug, also kurz und gut, von ausbremsen würde ich nicht sprechen, der Mini ist ein ganz flottes System.

    Davon abgesehen erhälst du bereits für maximal 300 Euro ein ganz guten TFT, und vor allem, einen 19 Zoll TFT, der 17er Imac, hat ein kleineres Display, und du würdest dann auch noch, bei einem angenommen Preis von 829 Euro für den Mini Core Duo, plus Speichererweiterung auf 1 GB, dann 929 Euro, plus 300 Euro maximal dann bei 1229 Euro, liegen, wenn du zum Imac auch genau so, die Speichererweiterung auf 1 GB mit dazu rechnets, würde der Imac in der kleinsten Ausführung dich ca 1400 Euro kosten, also sind es dann noch ca 170 - 180 Euro weniger.
    Und wie schon geschrieben, du hättest dann einen 19 Zoll TFT, und keinen 17 Zoll.
     
    joestoeb, 21.03.2006
  5. naax

    naaxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    wie professionell willst Du Bilder bearbeiten. Wenn Du sehr gute Ergebnisse haben willst brauchst Du einen kalibrierbaren Monitor.

    Kann man einen zweiten Monitor an den Imac anschliessen? Ich weiß es nicht!

    gruss

    naax
     
    naax, 21.03.2006
  6. joemallik

    joemallikMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    15
    Ja, kann man.
     
    joemallik, 21.03.2006
  7. joemallik

    joemallikMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    15
    Da sehe ich im Moment noch kleinere Probleme. Adobe wird Photoshop und co. erst mit dem nächsten Versionssprung zu "Universal Binaries" machen. Photoshop läuft also nicht nativ und muß durch Rosetta emuliert werden. Die Geschwindigkeit ist also nicht so optimal. Laufen wirds sicherlich.
     
    joemallik, 21.03.2006
  8. t-dom

    t-dom Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Zunächst einmal vielen Dank für eure Antworten. Eure Meinungen scheinen ja doch eher zum iMac zu tendieren. Allerdings:


    Heisst das, man kann das Display des iMacs nicht kalibrieren?

    Danke und Gruß,
    Thorsten
     
    t-dom, 21.03.2006
  9. Amiral

    AmiralMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    ich hatteauf nem G4 QS 867 Mhz 768 MB ram PS CS problemlos mit Rawdaten meier 10D laufen. und das lief besser als auf den 2Ghz-2,5 Ghz Windoof PCs die wir hier noch stehen haben... nur für viele viele Dateien war er dann letztendlich doch ein wenig langsam... so dass jetzt ein G5 Dual 1,8 hier steht.. aber der Mini sollte mit den Bildern klar kommen, bei genug ram. Wie PS emuliert läuft kann ich leider nicht beurteilen.
     
    Amiral, 21.03.2006
  10. roughmaxx

    roughmaxxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2003
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    5
    100% agree! Das sind auch meine Erfahrungen, siehe hier: Post Nr. 5

    Macht momentan noch nicht wirklich Spaß damit richtig zu arbeiten.

    Gruß
    maxx
     
    roughmaxx, 21.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bildbearbeitung Mac mini
  1. kingkolli
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    659
    zaunspringer
    17.01.2017
  2. johny123
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    6.031
    The Yardfather
    22.10.2014
  3. Blickpunkt
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.108
  4. Struppo
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    986
  5. Podunk
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.648