Bildbearbeitung für Jaguar

Cubelady

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
Eine Frage:
Gibt es momentan ein Bildbearbeitungsprogramm, das zum einen erschwinglich ist und zum anderen unter Jaguar läuft? Photoshop Elements tuts nicht, da habe ich nachgefragt!
 

extunc

Mitglied
Mitglied seit
13.05.2002
Beiträge
117
Wie bitte...

... wieso sollte Elements icht unter Jag. laufen. Ich habe auf der Produktseite nachgesehen, dort steht zwar das das es ab 10.1.3-10.1.5 läuft, ich denke aber mal das es das auch unter 10.2 tut.
:confused:

Meine Vermutung stützt sich auf die Annahme das Adobe es versäumt hat ihre Seite zu aktualisieren. Aber auf Nummer sicher zu gehen würde ich mir eine Testversion verschaffen (Demo/Trail). Denn Elements 1.0 war für den Preis schon ein Hammer...
carro

Gruß eX
 

Cubelady

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
Ganz einfach ich habe bei Adobe per Email nachgefragt!
 

extunc

Mitglied
Mitglied seit
13.05.2002
Beiträge
117
ok,

... war ja auch nur eine Vermutung von mir, das konnte ich nicht wissen das du diese Informationsquelle genutzt hast.

Ich denke aber mal das Adobe relativ schnell ein Update herausbringen wird, oder hast du da schon mehr Informationen drüber?

Gruß eX
 

Cubelady

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
@extunc
Sorry meine Antwort sollte nicht schnippig klingen !
Ich habe gerade mal ne mail an Adobe geschickt und nachgefragt wann sie Photoshop Elements für Jaguar rausbringen wollen!
Ich melde mich dann wieder!;)
 

Cubelady

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
Hallo,
hier die Antwort von Adobe Deutschland:
Zitat:
leider ist das Produkt PhotoshopElements fuer die Plattform 10.2 noch nicht
zertifiziert;
d.h.: auf dieser Plattform wurde dieses Produkt nicht getestet und somit
wird keine einwandfreie Lauffaehigkeit zugesagt.
Da die Produktentwicklung direkt ueber Adobe USA laeuft,
haben wir hier diesbezueglich leider keinen Einfluss darauf.
Leider koennen wir deshalb auch keine Auskunft zu kuenftigen Versionen
geben.
Zitat Ende

Ich versuchs mal noch bei Adobe USA, wenn mein Schulenglisch ausreicht! :o
 

artefakt

Mitglied
Mitglied seit
07.12.2001
Beiträge
213
versuchs mal hier http://www.macgimp.org/. kostet glaube ich 24$, und soll
sehr gut sein (es wird behauptet, dass es fast so gut sei wie photoshop). es ist
ein unix programm und läuft unter darwin.
oder mach es so wie ich, kauf dir ne billige 3.0 oder 4.0 vollversion!!!! von photoshop (hat mich 80 euro bei e-bay gekostet) und kauf dir das upgrade auf
7.0 für ca.250 euro bei adobe.

gruss,

artefakt
 

extunc

Mitglied
Mitglied seit
13.05.2002
Beiträge
117
Gute Idee, aber...

@artefakt

... ich glaube Cubelady wollte ganz speziell unter Jaguar arbeiten und nicht mehr unter Classic oder unter 9 und älter booten. Da würde ich auch lieber zur Lemke Software greifen und den Grafikkonverter probieren.
:)

Hat zwar nicht soooooo viele Funktionen aber für den Hausgebrauch reicht es völlig aus.

@Cubelady: Lade es dir runter und probier die Shareware aus...;)
Ach, ja, und gimp; muss man da nicht zuerst sowas ähnliches wie X-Windows installieren? Ist das dann nicht alles sehr Mac-unlike. Hat doch sehr einen tick zu Linux/Unix, und noch ein Unterprogramm was auf dem Rechner, bei der Bildbearbeitung, mitläuft.
:(

Gruß eX
 

Cubelady

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
Danke für den Tipp extunc, aber beim Grafikkonverter bin ich schon lange, leider hat der nicht genügend Funktionen! Photoshop 7 ist mir ehrlich gesagt zu teuer! Ich kann denn ja weiter unter dem 9er mit Photoshop 5.5 arbeiten.
 

artefakt

Mitglied
Mitglied seit
07.12.2001
Beiträge
213
extunc & cubelady,

klar braucht man x-windows, aber so schlimm ist das auch nicht, is ja immer
noch irgendwie mac os x, oder??? (unix,unix,unix). und für das geld bekommst
du nichts besseres. literatur zu gimp gibt es auch noch ( leider teuer,ca 40 euro).

cubelady,

sicher sind 250 euro sehr viel geld, aber im vergleich zu 1200 euro(photoshop
vollversion) ist es eine überlegung wert.

gruss artefakt
 

extunc

Mitglied
Mitglied seit
13.05.2002
Beiträge
117
etwas auf der Ami Seite gefungen....

.... @Cubelady

drumm

habe ich gerade auf der Adobe.com Seite gefunden...

hier gucken


klingt gut?!?

Gruß eX
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Cubelady

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
@extunc
Was genau heißt das übersetzt? Ich kann nicht mehr so viel Englisch! :)
 

mld

Mitglied
Mitglied seit
12.01.2002
Beiträge
22
> versuchs mal hier http://www.macgimp.org/. kostet glaube ich > 24$, und soll

Bin ein wenig irritiert das GIMP plötzlich Geld kosten soll...

Afaik, gibt's auf der FINK seite (http://fink.sf.net) unter packages, graphics auch den GIMP für X-Darwin.

Vielleicht hilft's ja auch weiter.

Grüsse

mld
 

Bodo

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
655
Um ein paar Sachen klar zustellen: GIMP kostet nichts, die 24$ werden als Handling-Gebühr erhoben, wenn das Ding auf CD geordert wird.

Mir persönlich sagt GIMP nicht zu, hat auch keinen CMYK-Support (das sollte implementiert werden - ich weiß aber nicht, wie weit sie damit sind).

Alternative:
PhotoLine aus Deutschland, Hersteller ComputerInsel.
Ist Shareware, kostet 50€, eine 30 Tage lauffähige Demoversion kann runtergeladen werden. Öffnet selbst Photoshop-Dateien inkl. Ebenen.

Kurzer Auszug der Features:
Dateiformate
° unzählige Dateiformate wie PLD (PhotoLine), PDF, TIF, BMP, GIF (optimiert, interlaced, animiert), JPEG (auch progressive), CMX, PCD, PCX, PNG, PSD, EPS, PICT, TGA, IMG, ICO, ANI, CUR, XBM, IFF, ESM, PIC, CGM, CVG, GEM, WMF, EMF
° Transparenz und Ebenen (sofern die Dateiformate es zulassen)
° unterstützt die Quicktime-Schnittstelle
° unterstützt die Aldus-Schnittstelle in der Windows-Version

Filter
° große Anzahl von Filtern wie Schärfen, Unschärfemaskierung (USM), Weichzeichner, Outlinefilter, Videofilter, Relief, Glühen oder Schatten
° Verformungs- Funktionen wie Morphen, Gitterverzerren, Pfeilverzerren
° viele Effektfilter
° dynamische Ebeneneffekte

Text- und DTP-Funktionen
° editierbare Textebenen variabler Größe z.B. für die Gestaltung von Werbetexten und Broschüren
° einstellbare Textfarbe, Zeichenabstand, Zeilenabstand, Zeichenbreite, ...
° Textfluss von Rahmen zu Rahmen

Schnittstellen
° TWAIN-Interface für Scanner und Digitalkameras
° Einbindung drucksensitiver Grafik-Tablets
° Unterstützung von Plugin-Modulen (*.8bf-Standard)

Nein, ich bekomme kein Geld von denen (ich war nur mal ne Zeit lang Beta-Tester). Auch die c't ist von dem Programm recht angetan. Einen Versuch ist es allemal wert.

Hürde: die mitunter etwas knalligen Ikons und die (manchmal) unübersichtlichen Paletten.

Zu Photoshop Elements 2.0 und Jaguar: Da scheint es vor allem mit den Lokalisationen Probleme zu geben. So soll z. B. Photoshop 7.0 engl. wunderbar unter einem engl. (eingestellten) Mac OS X laufen. Das engl. Photoshop 7.0 auch unter einem deutschen OS X, beide in Deutsch sollen aber nicht harmonieren
 

artefakt

Mitglied
Mitglied seit
07.12.2001
Beiträge
213
photoshop deutsch und jaguar laufen bei mir ok. keine probleme. auch
nach 8 stunden dauereinsatz.

gruss artefakt
 

Bodo

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
655
Bestreite ich gar nicht. Selbst kann ich es nicht beurteilen, da Photoshop bei mir noch unter 10.1.5. (sehr gut) läuft. Ich habe aber jetzt schon einiges an Berichten gelesen, die das Thema zum Gegenstand hatten.

Und wenn es zum Loterie-Spiel wird, ob ein Programm läuft oder nicht, wird Adobe das vor der Markteinführung klären wollen.

Ich möchte auch mal eine Lanze für Adobe brechen - die leisten wenigstens Support für ihre Produkte und verbessern die auch ständig (gerade was OS X angeht). Nicht so wie Corel oder Macromedia - pfft.

Gerade Corel finde ich besonders heftig - da beklagen sie sich über mangelnde Absatzzahlen was die OS X Programme angeht. Da sitzt man nun mit CorelGraphic Suite 10 und wartet VERZWEIFELT auf Buggfixes, da halbfertiges Produkt. Pustekuchen. Da knallen die lieber Version 11 raus, und wollen dafür mal kurz wieder 250,-€. Und so wie es aussieht, haben die dann npch nicht mal die Fehler von 10 eliminiert, sondern lieber neue Features eingebaut, um einen Versionssprung zu rechtfertigen.
Danke Freunde, das wars!
 

extunc

Mitglied
Mitglied seit
13.05.2002
Beiträge
117
tschuldijung...

Original geschrieben von Cubelady
@extunc
Was genau heißt das übersetzt? Ich kann nicht mehr so viel Englisch! :)
"Using Adobe Photoshop Elements 2.0 and Mac OS X v.10.2
Adobe Photoshop Elements 2.0 offers native mode support for Mac OS X 10.1.3, 10.1.4, 10.1.5. Photoshop Elements 2.0 takes advantage ....."

soll soviel bedeuten wie (schätze ich mal):

Benutze PS Elements 2.0 und Mac OS X v.10.2 :rolleyes:

denke ich mal

eX
 

Cubelady

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.05.2002
Beiträge
598
Photoshop E

@extunc
Vielen Dank für den Tipp! Ich habs gleich bestellt!!!