Bild der Tastatur auf dem Display

Diskutiere das Thema Bild der Tastatur auf dem Display im Forum Mac OS X & macOS.

  1. Alberto

    Alberto Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    15.01.2007
    Hallo Macuser,

    es gab mal die Möglichkeit, die Tastatur auf dem Display abzubilden, so dass man sah, welches Zeichen auf welcher Taste liegt. Auch wenn man eine andere Schrift einstellte, z.B. Symbol. Man sah auch die Sonderzeichen wie das ø oder æ, die ich mit der alt-Taste erhalte.

    Gibt es diese Darstellungsmöglichkeit heute auch noch? Ich habe sie nicht gefunden. Ich habe Mac OS X 10.4.11.

    Alberto
     
  2. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.817
    Zustimmungen:
    1.453
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    HALLO Alberto,

    gib 'mal das Wort Tastaturübersicht in der Finderhilfe ein ...
     
  3. masta k

    masta k Mitglied

    Beiträge:
    4.507
    Zustimmungen:
    620
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    neben den bordmitteln (sytstemeinstellungen-> landeseinstellungen-> tastaturmenü)
    gibts auch ein widget:
    characterpal
     
  4. Alberto

    Alberto Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    15.01.2007
    Ich habs geschafft, das Betriebssystem liefert auch das. Wenn man in Landeseinstellungen geht, dort in Tastaturmenü und da Tastaturübersicht und Tastaturmenü in der Menüleiste anzeigen aktiviert, dann kann man dort Tastaturübersicht einblenden wählen. Daraufhin sieht man die Tastenbelegung. Sie ist allerdings etwas klein.

    Danke für die Hilfe.

    Nun habe ich aber eine Frage dazu: Ich finde nirgendwo das Zeichen für die Befehlstaste, also das neben dem angebissenen Apfel, …ja wie heißt das? Und wie beschreibt man das? Es ist das Zeichen rechts neben dem Apfel auf der Befehlstaste. So ein kursives Quadrat mit runden Ecken außen rum. :cool: Au weia, das versteht keine S.., wenn sie nicht vor einer Apple-Tastatur sitzt.

    Versteht mich einer und weiß Rat? Das wär nett.

    Gruß aus dem sonnigen Berlin.

    Alberto
     
  5. tufkap

    tufkap Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    98
    Mitglied seit:
    30.04.2008
    Sehr geehrter Herr,

    bei mir (Mac OS X 10.5 "Leopard") ist das Zeichen in der Tastaturübersicht vorhanden - nicht jedoch der angebissene Apfel. Beide Symbole bezeichnen ja dieselbe Taste mit derselben Funktion. wobei der angebissene Apfel ja auf neueren Apple-Tastaturen nicht mehr vorhanden ist.

    Mit herzlichen Grüssen,

    tufkap
     
  6. Alberto

    Alberto Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    15.01.2007
    Meine Güte, ging das schnell, danke, aber ich habe noch den Tiger im Tank, sprich: OS X 10.4.11

    Alberto
     
  7. tufkap

    tufkap Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    98
    Mitglied seit:
    30.04.2008
    Sehr geehrter Herr,

    wofür benötigen Sie denn unbedingt das Symbol für Befehlstaste, wenn Sie wissen, dass die Taste mit der Apfel-Taste identische ist?

    Hochachtungsvoll,

    tufkap
     
  8. Alberto

    Alberto Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    15.01.2007
    Ich bin mit einer Gattin gesegnet, die tatsächlich den Mac kennenlernen will, und da sie keine Lust hat, lange Handbücher zu lesen, schreibe ich ihr eine kurze Bedienungsanleitung. Und da gehören eben auch die Kurzbefehle, die fast alle mit diesem Dingsbums beginnen. Klaro? :xsmile:

    Also, wer weiß Bescheid?

    Alberto
     
  9. Katzenbuch

    Katzenbuch Mitglied

    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    218
    Mitglied seit:
    06.02.2008
    Wenn du bei der Tastaturübersicht die Schriftart WingDings einstellst, wirst du feststellen, dass das Symbpl für die Befehlstaste auf dem Z liegt... und zwar auf dem kleinen... also WingDings einstellen...
    Viel Erfolg

    P.S. Bedienungsanleitung für den Mac ? lol... (sorry, konnte ich mir nicht verkneifen)
     
  10. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.180
    Zustimmungen:
    4.303
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Deine Gattin wäre wohl nichts für mich..... ;) :D

    Da schreiben Leute sehr lange an Anleitungen und der Hilfe und es wird nicht gelesen.
    Bedauerlich so etwas zu lesen, denn ich bin in der Branche tätig.
    Aber dafür schreiben andere das noch mal auf, wegen Faulheit oder Liebe...:confused:

    Aber auch das "WeltwWeiteWeb" hat einiges zu bieten:
    http://www.google.com/search?client=safari&rls=de-de&q=Shortcuts+OS+X&ie=UTF-8&oe=UTF-8

    Oder wenn die Gattin lieber im Web liest, empfehle ich:
    pumera/books

    Ist allerdings keine Kurzfassung.

    Oder ist der Gattin der Link zu lang oder das Ergebnis nicht genug gefiltert? :D
     
  11. gaddagah

    gaddagah Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    19.11.2006
    Ach, jetzt verstehe ich die Frage erst (hoffentlich...?!?). Das Apfel-Zeichen kannst du über Alt - Umschalt (Shift) - "+" erstellen...
     
  12. Alberto

    Alberto Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    15.01.2007
    Danke an alle, es geht. Der Apfel liegt tatsächlich auf alt - shift - + und das Dings da auf z, wenn man Wingdings stellt. Nochmal danke. :)

    Avalon: "Da schreiben Leute sehr lange an Anleitungen und der Hilfe und es wird nicht gelesen. Bedauerlich so etwas zu lesen, denn ich bin in der Branche tätig. Aber dafür schreiben andere das noch mal auf, wegen Faulheit oder Liebe..."

    Ich schreibe so etwas noch einmal selber, nachdem ich die Anleitungen gelesen habe, und dabei fast verzweifelt bin. Die meisten Bedienungsanleitungen sind eine Katastrophe, einerseits viel zu lang und andererseits fehlt viel. Ich glaube, die meisten Bedienungsanleitungen sind von Ingenieuren geschrieben, die mit Verlaub, Fachidioten sind. Sie können sehr gute Geräte bauen, aber sie können nicht schreiben. Damit hier kein falscher Eindruck entsteht: Ich bin selber Ingenieur.

    Ich habe einen Festplattenrecorder von Panasonic, das ist die Pest. Ich meine die Anleitung, nicht das Gerät, das ist Klasse. Keine Redundanz, keine Erklärung, wann und warum man welche Weg einschlägt , wenn es mehrere gibt. Keine Struktur, alles erscheint zusammengebastelt. Ich habe einen Freund, der hat das gleiche Gerät. Er ist bestimmt kein Dummkopf, aber er kann es nicht bedienen. Weil er die "Denke" des Konstrukteurs nicht versteht. Ich habe sie auch nicht verstanden.

    Ich habe deshalb eine kurze Anleitung für uns geschrieben, nachdem ich mich mehrere Wochen damit befasst habe und x-mal die hotline angerufen habe. Da habe ich Dinge über die Bedienung erfahren, da stehen einem die Haare zu Berge.

    Mit der neuen Anleitung kann inzwischen die Gattin, die kein technisches Genie ist, fast alles, was das Gerät bietet: Vom einfachen DVDs wiedergeben über Aufnehmen auf die Festplatte von Hand oder mit Programmieren, Aufnahmen bearbeiten, Kapitel einrichten, Werbepausen rauslöschen, Titel vergeben usw. bis hin zum DVD brennen. Und die Anleitung ist nicht mal 10 Seiten lang.

    Grüße

    Alberto
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...