Big Sur - Problem beim Shutdown

Kaschperlkopf

Mitglied
Registriert
26.06.2004
Beiträge
159
Bildschirmfoto 2021-02-13 um 12.13.57.png
 

Kaschperlkopf

Mitglied
Registriert
26.06.2004
Beiträge
159
Was ich allerdings habe ist immer ein leerer Recovery Ordner im Papierkorb.
Kann ich irgendwie rausbekommen welches Programm dafür in Frage kommt?

Mike
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.155
Danke, Office hatte mal Probleme damit, temporäre Daten zu löschen(beim Shutdown) und die wurden dann vom System in diesen Recovery Ordner in den Papierkorb beim nächsten Start verfrachtet. bei dir wird es dann ein anderes Programm sein, das entweder abstürzt und die Daten nicht löscht oder eben Schwierigkeiten hat, diese Temp. Dateien zu löschen. Es sind keine Daten enthalten, auch keine versteckten, auf Grund derer man Rückschlüsse aufs Programm ziehen könnte?
 

Nikodemus69

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.07.2009
Beiträge
68
Ich hatte gestern Handoff im Verdacht, das Stocken beim Herunterfahren zu verursachen. War es aber nicht.
 

Kaschperlkopf

Mitglied
Registriert
26.06.2004
Beiträge
159
Danke, Office hatte mal Probleme damit, temporäre Daten zu löschen(beim Shutdown) und die wurden dann vom System in diesen Recovery Ordner in den Papierkorb beim nächsten Start verfrachtet. bei dir wird es dann ein anderes Programm sein, das entweder abstürzt und die Daten nicht löscht oder eben Schwierigkeiten hat, diese Temp. Dateien zu löschen. Es sind keine Daten enthalten, auch keine versteckten, auf Grund derer man Rückschlüsse aufs Programm ziehen könnte?
Nein, gerade nochmal gecheckt und einen Neustart gemacht. Der Order ist leer und hat auch 0 byte.
 

Nikodemus69

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.07.2009
Beiträge
68
Power Nap hat auch keinen Einfluss auf das Verhalten. Was mich wundert ist, dass, wenn ich den Mac nicht sofort runterfahre oder neu starte, sondern erst den Benutzer abmelde und dann den Mac herunterfahre, sich alles so verhält, wie es soll. Lediglich das direkte Herunterfahren oder Ausschalten führt zu diesem "Haken".
 

Nikodemus69

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.07.2009
Beiträge
68
Ein kurzes Feedback zum Stand der Dinge: Laut Apple Care ist das Problem bekannt und es wird in Kürze eine Lösung via Update geben. Ob es nun ein Problem mit dem T2-Chip oder der Pro 7800 XT in Zusammenng mit Big Sur ist, konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen.
 

Kaschperlkopf

Mitglied
Registriert
26.06.2004
Beiträge
159
Habe in einem anderen Forum den Tipp gelesen einfach "Handoff" auszuschalten. Und was soll ich sagen, dass Dock hängt zwar immer noch für ein paar Sekunden, doch dann geht der Rechner einfach aus!
Und braucht nicht wie vorher bis zu 1 Minute. Keine Ahnung ob dass jetzt der Auslöser war, doch der Shutdown geht definitiv schneller!

Mike
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
33.317
Auch unter 11.3 ist Norton Müll, der nicht auf deinen Rechner gehört.
 

Nikodemus69

Mitglied
Thread Starter
Registriert
17.07.2009
Beiträge
68
Auch unter 11.3 ist Norton Müll, der nicht auf deinen Rechner gehört.
Beim besten Willen, aber schreibst du hier sowas nur um Posts zu sammeln? Norton ist seit Ewigkeiten nicht mehr auf dem Mac, das Problem ein hängt definitiv nicht damit zusammen und du haust hier solche Kommentare raus. Das ist wenig bis gar nicht zielführend.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
33.317
Nein, aber ich lese nach Monaten nicht mehr unbedingt nochmal das ganze Thema.
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben