macOS Big Sur Big Sur clean install schlägt fehl

Mr. Gulliver

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.02.2018
Beiträge
557
Punkte Reaktionen
396
Hallo zusammen,

ich bekomme bei der Installation von Big Sur 11.1 immer die angehängte Fehlermeldung. Sowohl wenn ich das Update über eine vorhandene Installation von Catalina installiere aber auch wenn ich mit einem anderen Mac einen Stick erstelle und einen Clean install machen möchte. Das Problem hatte ich damals schon, als ich versucht habe, von Catalina auf 11.0.1 upzudaten. Nun dachte ich, dass mit 11.1 noch weitere Bugs behoben sind und das Update funktioniert, allerdings ich bekomme immer noch den gleichen Fehler.

Weiß einer der Spezialisten unter euch da vllt Rat?

Viele Grüße und schon mal Danke!

1610386144286.jpeg
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.10.2005
Beiträge
8.682
Punkte Reaktionen
2.011
Welches Air ist es denn? Wieviel Platz hast du auf der SSD noch?
 

DoroS

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.11.2008
Beiträge
5.077
Punkte Reaktionen
1.794
Um welchen Mac handelt es sich denn?
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.02.2018
Beiträge
557
Punkte Reaktionen
396
Sorry, es handelt sich um ein Air aus 2017. Die hälfte von 256 gb sind noch frei. Allerdings tritt der Fehler ja auch bei komplett leerer, gelöschter SSD auf
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.02.2018
Beiträge
557
Punkte Reaktionen
396
Was ich gerade nochmal probiere:

SSD löschen, per Stick Big Sur installieren und bei dem anschließenden Reboot, die ALT-Taste gedrückt halten. Dann wähle ich erstmal ein Netzwerk aus und starte anschließend von der SSD, um den Installationsprozess zu beenden. Mal sehen ob das klappt, weil ich öfters gelesen hatte, dass der Fehler mit einem fehlenden Internetzugang zu tun haben könnte.
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.02.2018
Beiträge
557
Punkte Reaktionen
396
Update: Auch das hat nicht funktioniert
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.02.2018
Beiträge
557
Punkte Reaktionen
396
Hat vielleicht noch jemand eine Idee?
 

rechnerteam

MU Scout
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
9.203
Punkte Reaktionen
3.562
Zurück auf das beim Kauf installierte System und dann auf Big Sur aktualisieren, hast Du auch schon durch?

Die Firmware des Air wurde aktualisiert, die der SSD ist mit APFS kompatibel?
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.02.2018
Beiträge
557
Punkte Reaktionen
396
Zurück auf das beim Kauf installierte System und dann auf Big Sur aktualisieren, hast Du auch schon durch?
Ne das hab ich noch nicht probiert.

Die Firmware wurde aktualisiert, die der SSD ist auch aktuell?
Als ich damals das Update von 10.15 auf 11.0.1 versucht habe, war eine 128gb SSD drin. Jetzt hab ich allerdings eine originale Apple SSD mit 256gb gekauft und eingebaut. Möglicherweise ist deren Firmware nicht die aktuellste. Wie aktualisiere ich denn die Firmware der SSD? Das aktuelle Sicherheitsupdate von 10.15. installieren? Was anderes bleibt ja nicht übrig, da ich nur 10.15 aus einem Backup wiederherstellen kann.
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.02.2018
Beiträge
557
Punkte Reaktionen
396
Ich verstehe halt nicht, warum ein clean install nicht funktioniert. Das hat es damals auch schon nicht.
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.10.2005
Beiträge
8.682
Punkte Reaktionen
2.011
Wie ist den die Systemfirmware? Wenn du da einige Systeme übergangen hast, dann kann es da zu Problemen kommen. Allerdings wird dieser Fehler explizit genannt (also jedenfalls bei einem cMP). Installiere doch mal das System, welches bei Auslieferung dabei war. Dafür gibt es auch eine Tastenkombi ... ich glaube ALT+CMD+R (bin mir da aber nicht ganz sicher).
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.02.2018
Beiträge
557
Punkte Reaktionen
396
Ich stelle gerade 10.15 wieder her und poste hier dann mal die Systemfirmware.

Morgen probiere ich dann mal den Weg über die mitgelieferte Software und dann das update auf Big Sur
 

rechnerteam

MU Scout
Dabei seit
11.12.2006
Beiträge
9.203
Punkte Reaktionen
3.562
Bei Apple weiß ich nicht, was wann bei welchem Gerät wie gemeldet wird. Von daher…

Ich sage mal viel Erfolg und gute Nacht.

Du kannst es ganz einfach nachinstallieren, das wäre besser und dann das Upgrade erneut anstoßen. Ich bin müde und habe vergessen, welcher der Shortcuts die Auslieferungssoftware installiert.

Mag das jemand eben verraten? Es ist auch bei Apple in der Hilfe zu finden.

Jetzt aber, Nacht.
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.02.2018
Beiträge
557
Punkte Reaktionen
396
Ich bin müde und habe vergessen, welcher der Shortcuts die Auslieferungssoftware installiert.

Mag das jemand eben verraten? Es ist auch bei Apple in der Hilfe zu finden.
Das kriege ich schon hin, trotzdem danke.

Ich werde auf jeden Fall berichten. Dass ein Clean Install nicht klappt, will nur einfach nicht in meinen Kopf^^
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.10.2005
Beiträge
8.682
Punkte Reaktionen
2.011
Das kann wie gesagt mit einem fehlenden Systemfirmware-Update zusammenhängen ... allerdings ist das bei einem 2017er eher ungewöhnlich. DAs passiert bei den alten Kisten mal.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
9.768
Punkte Reaktionen
4.219
Hi,
bei solchen Problemen hilft manchmal der Pram/Nvram-Reset, diesen aber mindestens 3x in Reihe ausführen.
Franz
 

Steppenwolfli

Mitglied
Dabei seit
24.02.2008
Beiträge
296
Punkte Reaktionen
19
Hatte mal von den Symptomen her etwas Ähnliches bei 2012er Macs, hier funktionierte eine saubere Installation auf eine gelöschte interne SSD nur, wenn ich zunächst von einer externen SSD ein macOS gebootet habe. Von diesem laufenden Betriebssystem habe ich dann die interne SSD gelöscht und das Installationsprogramm gestartet. Nachdem die Installation fertig war, einfach das externe Laufwerk wieder entfernen und die Macs liefen (bis heute) problemlos.

Habe nie herausfinden können, woran diese Macke eigentlich lag. RAM und Festplattendatenkabel waren es nicht.
 

Mr. Gulliver

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.02.2018
Beiträge
557
Punkte Reaktionen
396
So kleines Update, Installation vom mitgelieferten System (Mojave) und anschließendes Update auf Big Sur hat die gleiche Fehlermeldung verursacht.

Ich habe jetzt den PRAM 4x in Reihe zurückgesetzt und starte neu.

Ansonsten muss ich mal den Tipp von @Steppenwolfli ausprobieren
 
Oben Unten