Big Sur auf externes Volume: Bleibt das interne mit Mojave unangetastet?

woluka

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.04.2003
Beiträge
871
Hallo zusammen,

vielleicht ist die Frage dumm, aber ich will sicher gehen, mir keine Probleme einzuhandeln. Auf meinem Mini 2018 würde ich gerne Big Sur auf einer externen SSD installieren, einfach um es zu testen. Früher hätte ich gesagt: kein Ding, die interne SSD bleibt dabei völlig unangetastet. Aber seit diesen ganzen Container Sachen (die mir im Detail nicht so ganz klar sind, wie man merkt...) bin ich unsicher. Wenn ich Big Sur von einem USB Stick installiere und als Zielvolume die externe SSD auswähle, ändert das weder was am Boot ROM noch an der internen SSD? Ich kann also weiterhin von der internen SSD mit Mojave starten und alles bleibt wie gehabt?

Danke für eine kurze Antwort!
Wolfgang
 
Oben