Big Sur App Bücher - Import von CD pro Track ein Buch

xroad

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2007
Beiträge
64
Moin zusammen,

ich wollte zwei Hörbücher von MP3-CDs importieren. Beim ersten Hörbuch war das kein Problem, alles lief wie bisher unter iTunes auch. Beim zweiten Hörbuch wurde jedoch für jeden Track ein extra Buch angelegt, d.h. nach dem Import der CD hatte ich 95 (!!) neue Hörbücher :faint: ! Ja sind die denn irre? Was soll den der Schei*? Hat Jemand von Euch das auch schon mal gehabt und vielleicht sogar eine Lösung?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.298
Wo kommen die Hörbücher denn her und was haben sie für ein Format?
 

xroad

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2007
Beiträge
64
Das sind offizielle CDs im MP3-Format. Ich habe von der Serie schon mehrere CDs unter iTunes problemlos importiert.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.298
Ja, dann sind natürlich alle Titel der CD auch eine Datei. Richtige Hörbücher im m4b-Format erstellst du zum Beispiel mit AudioBookBuilder.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: xroad

xroad

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2007
Beiträge
64
Ich habe aber unmittelbar davor zwei weitere MP3-CDs importiert, da war es nicht so. Das Programm werde ich mir aber mal ansehen, Danke für den Tipp.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.298
Naja, dann sind die älteren Bücher vielleicht nicht in so viele Titel unterteilt.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.200
Ein modernes Programm sollte eigentlich eine Möglichkeit bieten, die vielen Einzeldateien eines Hörbuchs in irgendeiner Weise zusammenzufassen. In iTunes wäre da, natürlich neben dem AudioBookBuilder und Konsorten, die Anzeige als Album oder als Werk/Gruppierung möglich gewesen. Also die Möglichkeit der Ein-Klick-Anzeige für dieses Hörbuch, ohne andere Hörbücher.
Gibt es so etwas in "Bücher" wirklich nicht?
 

xroad

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2007
Beiträge
64
@walfreiheit
Wie gesagt, das war das erste Mal, dass sowas passierte. Davor habe ich diverse MP3-CDs mit teilweise über 100 Tracks in iTunes importiert. Alle wurden als ein Buch angezeigt. Auch bei den beiden CDs, die ich unmittelbar zuvor in Bücher importiert habe, liefen problemlos. Irgendwie scheint die neue App rumzuwickeln.

@Schiffversenker
Bislang habe ich keinerlei Einstellungsmöglichkeiten gefunden. Bei iTunes gab es die Informationen zu den Tracks, die gibt es leider nicht mehr.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.298
Ein modernes Programm sollte eigentlich eine Möglichkeit bieten, die vielen Einzeldateien eines Hörbuchs in irgendeiner Weise zusammenzufassen. In iTunes wäre da, natürlich neben dem AudioBookBuilder und Konsorten, die Anzeige als Album oder als Werk/Gruppierung möglich gewesen. Also die Möglichkeit der Ein-Klick-Anzeige für dieses Hörbuch, ohne andere Hörbücher.
Gibt es so etwas in "Bücher" wirklich nicht?
Doch das geht. Sind dann aber immer noch dutzende Dateien. Darüber hinaus bietet das m4b-Format noch mehr Vorteile.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.298
@walfreiheit
Wie gesagt, das war das erste Mal, dass sowas passierte. Davor habe ich diverse MP3-CDs mit teilweise über 100 Tracks importiert. Alle wurden als ein Buch angezeigt.
Sie wurden wahrscheinlich als ein Album angezeigt. Das kannst du nachholen, indem du entsprechend die ID3-Tags aller Titel gleich hältst.
 

xroad

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2007
Beiträge
64
Da ich in Bücher keinerlei Einstellungsmöglichkeiten gefunden habe, habe ich den AudioBook Builder ausprobiert. Hat soweit alles funktioniert, das fertige Hörbuch wurde auch gleich an Bücher übergeben. Vom Ergebnis gut, der Weg dahin aber mangelhaft da umständlich.

Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wo die Hörbücher abgelegt werde. Bislang hatte ich meine iTunes Mediathek auf meinem NAS liege, da von mehreren Geräten (u.a. Zwei Squeezeboxen) darauf zugegriffen wird. Dort konnte ich die Hörbücher aber nicht finden. Mal sehen, ob das alles noch so wie bisher funktioniert (ich befürchte beinahe, das nicht).
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.298
Nee, die liegen jetzt leider intern versteckt auf der Platte.
 

xroad

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2007
Beiträge
64
Weißt Du wo? So langsam bereue ich es, dass ich auf Big Sur umgestiegen bin.
 

xroad

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2007
Beiträge
64
Danke für den Link. Da ich mich strikt geweigert habe Catalina zu installieren, habe ich mich mit dem Thema ehrlich gesagt auch nicht beschäftigt. An das Upgrade auf Big Sur bin dann wohl etwas zu blauäugig rangegangen. That´s my fault :shame:. Dann werde ich mir wohl mal ein paar Gedanken machen müssen, ob ich nicht ein Downgrade auf Mojave mache. Da läuft wenigsten alles.
 

xroad

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2007
Beiträge
64
Da hast Du grundsätzlich Recht, aber ich brauche eine Lösung, wie ich die Hörbücher (und auch meine Musik) so importieren kann, dass von den Squeezeboxen aus zu jeder Zeit darauf zugegriffen werden kann. Deswegen ja auch die Mediathek auf der NAS. Den Rechner 24/7 laufen lassen ist KEINE Option. Genau dass scheint Big Sur ja nicht mehr zu bieten. Das ist (für mich) ein Rückschritt und somit noch viel schlechter als Stillstand.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.298
Irgendwann hängst du dann in einem alten System fest. Ich sag's ja nur.
 
Oben