Bestimmter Gesprächspartner hört mich nicht

XBenX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
1.072
Punkte Reaktionen
158
Hallo Leute,

habe ein seltsames Problem. Wenn ich mit meinem iPhone XS meinen Vater anrufe, hört er mich nicht. Er hat irgend ein Android-Gerät (vermutlich Samsung). Das Seltsame dabei: telefoniere ich mit anderen Leuten, tritt das Problem nicht auf. Auch er hat dieses Problem nicht, wenn er mit anderen Personen telefoniert. Es tritt nur unter uns beiden auf. Und zwar seit gestern.
Aber: wenn er mich anruft, versteht er mich wunderbar.

Hat jemand eine Ahnung, wie sich das erklärt? Und ob es an einem unserer Geräte liegt oder eventuell an einer Störung des Mobilfunkanbieters?
 

XBenX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
1.072
Punkte Reaktionen
158
Da das Problem immer noch besteht, möchte ich diesen Thread noch einmal aufwärmen. Bei den letzten Anrufen trat der Fehler unabhängig davon auf, wer den Anruf gestartet hat. Google habe ich natürlich schon bemüht. Finde dort allerdings nur Problemstellungen, bei denen das Mikrofon immer stumm ist - also unabhängig vom Gesprächpartner. Einstellungen von WiFi Calling und Volte können es demnach wohl nicht sein. Bei mir tritt der Fehler ja tatsächlich nur zwischen meinem Vater und mir auf. Er hat übrigens ein Smartphone von Xiaomi, wie ich jetzt herausgefunden habe.
 

Chayven

Mitglied
Dabei seit
16.04.2017
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
104
Ich vermute, dass dieses Phänomen niemand wird aufdecken oder erklären können.
Bei Problemen mit dem Mobilfunkanbieter hättet ihr die jeweils auch mit anderen Gesprächspartnern... ähnlich mit Soft- oder Hardwaredefekten (aus Sicht eines Laien, wie mir).
Es ist einfach nicht herauszufinden, wieso diese Problematik ausschliesslich euch beide betrifft, wenn ihr miteinander telefoniert. :unsure:
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.01.2020
Beiträge
2.643
Punkte Reaktionen
1.658
Wenn vorhanden oder auftreibbar, würde ich mal eine zweite SIM in das XS einsetzen und prüfen, ob das Problem damit auch besteht. Das könnte es ja möglicherweise schon mal ein bisschen eingrenzen.
 

Chayven

Mitglied
Dabei seit
16.04.2017
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
104
Wenn vorhanden oder auftreibbar, würde ich mal eine zweite SIM in das XS einsetzen und prüfen, ob das Problem damit auch besteht. Das könnte es ja möglicherweise schon mal ein bisschen eingrenzen.
Das würde aber auch nicht erklären, warum es lediglich zwischen dem TE und seinem Vater krankt in Sachen Telefonie. Mit anderen Gesprächspartnern funktioniert es ja soweit einwandfrei. 🤷🏻‍♀️
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.12.2011
Beiträge
4.420
Punkte Reaktionen
2.075
Hast du mal mit deinem Vater, als es noch funktionierte, ein Gespräch stummgeschaltet und dann beendet? Versuche das Mal. Sprich dich mit ihm ab, dass du ihn anrufst und er soll einfach mal ne Minute dran bleiben. Schalte nun das Gespräch stumm und wieder zurück. Bringt das was?
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.12.2011
Beiträge
4.420
Punkte Reaktionen
2.075
Alternativ Sim Karte für mindestens 30 Minuten raus oder iPhone für 30 Minuten ausschalten. Das Gerät wird im Mobilfunknetz abgemeldet. Dann wieder einschalten. Besser?
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.01.2020
Beiträge
2.643
Punkte Reaktionen
1.658
Das würde aber auch nicht erklären, warum es lediglich zwischen dem TE und seinem Vater krankt in Sachen Telefonie. Mit anderen Gesprächspartnern funktioniert es ja soweit einwandfrei. 🤷🏻‍♀️
Es war nicht als Erklärung, sondern wie geschrieben zur Eingrenzung gedacht.
 

Chayven

Mitglied
Dabei seit
16.04.2017
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
104
Es war nicht als Erklärung, sondern wie geschrieben zur Eingrenzung gedacht.
Vielleicht stehe ich auf dem Schlauch, aber inwiefern soll das denn der Eingrenzung dienen? Mit allen anderen klappt es ja tadellos (und da wird höchstwahrscheinlich auch jemand dabei sein, bei dem die SIM-Karten-Konstellation identisch ist wie bei TE und dem Vater).
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.01.2020
Beiträge
2.643
Punkte Reaktionen
1.658
Vielleicht stehe ich auf dem Schlauch, aber inwiefern soll das denn der Eingrenzung dienen? Mit allen anderen klappt es ja tadellos (und da wird höchstwahrscheinlich auch jemand dabei sein, bei dem die SIM-Karten-Konstellation identisch ist wie bei TE und dem Vater).
Ich habe keine Lust zu antworten, wenn das immer gleich mit Einwänden verbunden ist - eine einfache Frage reicht auch.
Ich weiß, warum ich das vorschlage, das sei Dir versichert - und ich kann es auch erklären, aber nicht, wenn schon gleich zwei Mal im ein „kann ja nicht sein“, „erklärt es aber nicht“ kommt. Dann spare ich mir die Zeit lieber, nach meiner Erfahrung führt das nämlich wieder zu unnötigen Diskussionen, wenn das so anfängt.
 

Chayven

Mitglied
Dabei seit
16.04.2017
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
104
Ich habe keine Lust zu antworten, wenn das immer gleich mit Einwänden verbunden ist - eine einfache Frage reicht auch.
Ich weiß, warum ich das vorschlage, das sei Dir versichert - und ich kann es auch erklären, aber nicht, wenn schon gleich zwei Mal im ein „kann ja nicht sein“, „erklärt es aber nicht“ kommt. Dann spare ich mir die Zeit lieber, nach meiner Erfahrung führt das nämlich wieder zu unnötigen Diskussionen, wenn das so anfängt.
Dann entschuldige ich mich höflichst, wenn ich - als Laie - es nicht nachvollziehen oder verstehen kann, wieso eine andere SIM-Karte das Problem eingrenzen soll. Spar dir halt deine Zeit, statt Unwissende aufzuklären, ist auch okay.
Nimm dein Wissen mit dir - damit ist dem TE aber eher nicht geholfen.

Unverständlich, dass es einigen Menschen wohl einfach zu viel ist etwas genauer zu erklären, wenn man sagt, dass man nicht über die entsprechenden Kenntnisse verfügt und deshalb den Lösungsansatz nicht nachvollziehen kann. Lieber einen Kommentar in den Raum werfen und es gut sein lassen.
Mir soll es egal sein. 🤷🏻‍♀️
Ist ja nicht so, dass ein Forum durchaus bei der Problemlösung helfen soll.
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.01.2020
Beiträge
2.643
Punkte Reaktionen
1.658
Dann entschuldige ich mich höflichst, wenn ich - als Laie - es nicht nachvollziehen oder verstehen kann, wieso eine andere SIM-Karte das Problem eingrenzen soll. Spar dir halt deine Zeit, statt Unwissende aufzuklären, ist auch okay.
Nimm dein Wissen mit dir - damit ist dem TE aber eher nicht geholfen.

Unverständlich, dass es einigen Menschen wohl einfach zu viel ist etwas genauer zu erklären, wenn man sagt, dass man nicht über die entsprechenden Kenntnisse verfügt und deshalb den Lösungsansatz nicht nachvollziehen kann. Lieber einen Kommentar in den Raum werfen und es gut sein lassen.
Mir soll es egal sein. 🤷🏻‍♀️
Ist ja nicht so, dass ein Forum durchaus bei der Problemlösung helfen soll.
Wie ich schon schrieb, frag doch einfach, wenn Dir was nicht klar ist und fang nicht mit Gegenargumenten an, nachdem Du schon im ersten Post schreibst, dass man da aus Deiner Sicht sowieso nichts machen kann.
Mein Ansatz in diesem Fall ist übrigens streng genommen nicht „IT Wissen“, sondern „Methode“, indem ich schaue, was für Komponenten beteiligt sind und die schrittweise austausche (auf beiden Seiten, womit man anfängt ist relativ egal). In diesem Fall ist die zweite SIM für mich naheliegend (wenn vorhanden), weil man damit dann auch gleich einen anderen Vertrag/Rufnummer hat.

Zum Rest: Vielleicht solltest Du mal runterkommen und nicht unnötig dramatisieren.
Ich habe nur darauf hingewiesen, dass ich keine Lust habe, in diesem Stil weiterzumachen.


Ich vermute, dass dieses Phänomen niemand wird aufdecken oder erklären können.
Bei Problemen mit dem Mobilfunkanbieter hättet ihr die jeweils auch mit anderen Gesprächspartnern... ähnlich mit Soft- oder Hardwaredefekten (aus Sicht eines Laien, wie mir).
Es ist einfach nicht herauszufinden, wieso diese Problematik ausschliesslich euch beide betrifft, wenn ihr miteinander telefoniert. :unsure:

Das würde aber auch nicht erklären, warum es lediglich zwischen dem TE und seinem Vater krankt in Sachen Telefonie. Mit anderen Gesprächspartnern funktioniert es ja soweit einwandfrei. 🤷🏻‍♀️

Vielleicht stehe ich auf dem Schlauch, aber inwiefern soll das denn der Eingrenzung dienen? Mit allen anderen klappt es ja tadellos (und da wird höchstwahrscheinlich auch jemand dabei sein, bei dem die SIM-Karten-Konstellation identisch ist wie bei TE und dem Vater).
 

Chayven

Mitglied
Dabei seit
16.04.2017
Beiträge
276
Punkte Reaktionen
104
Vorschläge aus Post 6 und 7 versucht?
Bildschirmfoto 2021-06-30 um 20.37.19.png

Scheint dem TE wohl zwischenzeitlich egal zu sein, sonst hätte er sich ja mal zu Wort gemeldet.
 

XBenX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
03.08.2008
Beiträge
1.072
Punkte Reaktionen
158
Entschuldigung, ich war eine Woche auf Dienstreise und habe mich während dieser Zeit nicht um das Forum gekümmert. Der letzte Anruf mit meinem Dad hat wieder reibungslos funktioniert. Allerdings ohne, dass wir etwas geändert hätten. Werde das mal weiter beobachten.
 

mohmac

Mitglied
Dabei seit
04.09.2011
Beiträge
890
Punkte Reaktionen
283
Ohne irgend jemandem zu nahe treten zu wollen: "Ältere" Leute fummeln manchmal unabsichtlich an ihren Handys herum...
Meine Schwiegermutter (überhaupt nicht IT-affin) hat immer behauptet, ich hätte sie zu einem bestimmtem Zeitpunkt nicht angerufen, bis sich herausstellte, dass sie die Stummschaltung irgendwie aktiviert hatte... und andere Leute sie ebenfalls darauf ansprachen, keine Antwort erhalten zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben