Bestes Vorgehen Datenauslagerung ausgewählter Dateien? (ob und wie LaCie Toolkit nutzen?)

NewNoise

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.08.2005
Beiträge
68
Poste hier im "Umsteiger"-Forum, weil das Thema für mich komplett neu ist… bitte großzügig verschieben, wenn es falsch platziert ist.
Hallo! Weil mein Speicher so aussieht wie im anhängenden Screenshot, komme ich zum ersten Mal in die Verlegenheit, Daten extern auslagern zu wollen. Dazu habe ich einige Fragen, weil ich glaube, ein paar Infos schon verstanden zu haben, aber dass mir so ein paar "Brücken" fehlen…

1. Angefangen beim Screenshot: was auch immer "Sonstige" Daten sind (?) – die kann ich ja vermutlich nicht einfach löschen wollen und deshalb ist Datenauslagerung an dieser Stelle durchaus der richtige Schritt – oder?

2. Wenn das richtig ist, geht es nun darum, auf möglichst clevere Weise meine Daten auszulagern. Ich habe mir (nach ein bisschen Recherche hier im Forum) die LaCie Mobile Drive 2TB HDD gekauft. Habe nun
  • die Festplatte bei LaCie registriert
  • auf Mac formatiert (wurde empfohlen, bzw. ich glaube nicht, dass ich die Windows-Kompatibilität jemals brauchen würde)
  • Toolkit heruntergeladen
– was mach ich denn mit diesem Toolkit? Was mach ich jetzt überhaupt? Öffne ich einfach im Finder die Platte und schiebe da z.B. meine alten Fotos und andere Daten, die ich nicht mehr brauche, drauf? Was bedeutet (im Toolkit-Programm) "Spiegelung" im Kontext meines Plans, ausgewählte Daten auszulagern?

3. Ganz allgemein: ich glaube, dieser Vorgang der Datenauslagerung ist für fast alle etwas derart Selbstverständliches, dass ich keine gute Erklärung im Forum finden konnte. Kennt ihr (außer direkte Frage im Forum) eine supereasy Anleitung Schritt für Schritt?

4. Ach so. Nicht so wichtig, aber vielleicht als Extra-Frage: Backup habe ich bisher mit einer Seagate 1TB HDD und TimeMachine gemacht. Kann ich die externalisierten Daten von der LaCie auch irgendwie auf der Seagate backupen (solange es erst mal nur wenig, also max. 500GB Ausgelagertes ist)?

🌱Danke euch schon jetzt für hilfreiche Antworten, besonders zu 1. und 2. 🙏🏼
 

Anhänge

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.572
Vergiss das Toolkit. Braucht man nicht. Voellig unnoetig.

Ich persoenlich wuerde die 1TB Seagate als Auslagerungsplatte nehmen und die 2TB LaCie als Time Machine-Volumen.

Dazu wuerde ich zuerst die Seagate ABhaengen, und die LaCie anhaengen an den Rechner, und in den Systemeinstellungen - Time Machine die LaCie als neues Time Machine-Laufwerk auswaehlen. Dann laesst Du als allererstes ein volles Backup auf dieser Platte laufen.

DANN muesstest Du deine Seagate neu als MacOS-Extended mit dem Partitionsschema GUID formatieren. Dazu im Festplattendienstprogramm oben links "Alle Geraete anzeigen" auswaehlen (extrem wichtig!), dann direkt auf das Plattensymbol der Seagate klicken (NICHT die moeglichen Partitionen und Volumen), und "Loeschen" klicken.

WARNUNG: Das heisst natuerlich, dass die TM-Backups auf deiner Seagate futsch sind! Wenn da noch was drauf ist, was Du wohlmoeglich gebrauchen kannst, wuerde ich die vorher woanders hin kopieren. Merke, dass geht bei der LaCie NICHT mehr, da diese jetzt dein neues TM-Laufwerk ist!

Jetzt kannst Du die Daten, die Du von deiner Festplatte auslagern willst, einfach auf die Seagate schieben. WIE Du das organisierst, ist voellig Dir ueberlassen. So wie es halt am besten fuer Dich passt.

Soweit ich weiss, wird TM diese externe Festplatte automatisch in die Sicherung mit einbeziehen (dafuer muss sie natuerlich auch angeschlossen sein!). Wenn nicht, kann man sie wieder ganz einfach in den Systemeinstellungen unter TM nachtraeglich hinzufuegen.

Das sollte im Regelfall "einfach so" funktionieren. Probleme kann es allerhoechstens mit deiner sehr vollen Festplatte geben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KOJOTE, MacMac512, NewNoise und eine weitere Person

NewNoise

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.08.2005
Beiträge
68
Danke dir!! Das probier ich mal so.
 
Oben