Bestes Programm um gelöschte Dateien wiederherzustellen?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von CyberTom, 10.01.2018 um 13:05 Uhr.

  1. CyberTom

    CyberTom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    464
    Mitglied seit:
    29.03.2017
    Hi,

    welche Programme könnt ihr empfehlen um gelöschte Dateien wiederherzustellen?

    Würde gerne ein paar Dateien wiederherstellen die via SMB-Zugriff gelöscht wurden von denen es aber noch kein Backup gibt. Auf dem SMB-Share-Rechner läuft aktuell 10.11.

    Bitte, bitte keine "aus dem Backup wiederherstellen"- oder "kein Backup, kein Mitleid"-Beiträge. ;) Ich überlebe es schon wenn die Daten verloren sind, da aber in der Familie immer wieder mal Dateien versehentlich gelöscht werden (SD-Karte, am Rechner) würde ich gerne den Zeitpunkt nutzen und eine gute Lösung kaufen und testen.
     
  2. noodyn

    noodyn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.866
    Zustimmungen:
    1.339
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Time Machine sollte dir bekannt sein und hätte dir auch in diesem Fall geholfen. Wenn du dir keine Gedanken um deine Daten machst, kannst du sie zu 90% vergessen. Zu 10% kannst du noch Teile mit Dritthersteller-Tools wiederherstellen. Bei SD Karten funktioniert das einigermaßen gut, bei Festplatten einigermaßen schlecht.
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48.924
    Zustimmungen:
    4.115
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    probier halt mal die probe version von disk drill (kostet), ob die was findet.
    falls du mit dem terminal umgehen kannst, würde sich photorec (kostenfrei) anbieten.

    nach dem löschen wurde der share rechner wohl nicht runter gefahren, so dass eventuell weiter auf die platte geschrieben wurde?
    das schmälert dann die erfolgschancen.

    und noch was zu bedenken:
    wenn dir ein rettungstool einen dateinamen anzeigt, der zu retten ist, heißt das nicht, dass der inhalt der datei auch wirklich komplett noch intakt ist.
     
  4. rechnerteam

    rechnerteam MU Scout

    Beiträge:
    8.278
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    1.923
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Blödsinn, TM hilft nicht immer.

    Für SD-Karten wird meistens Photorec empfohlen. https://www.cgsecurity.org/wiki/PhotoRec

    Es gibt noch mehr Tools, die dann aber Geld kosten.


    Edit Zu langsam, den Link lasse ich trotzdem mal stehen.
     
  5. ekki161

    ekki161 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.777
    Zustimmungen:
    1.531
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Aber die Wahrscheinlichkeit, dass das geholfen hätte ist deutlich höher als ohne ein (TM-) Backup. ;)

    Edit: Wortteile vergessen. ;)
     
  6. rechnerteam

    rechnerteam MU Scout

    Beiträge:
    8.278
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    1.923
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Dessen ist sich der TE bewusst, schätze ich mal.
     
  7. ekki161

    ekki161 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.777
    Zustimmungen:
    1.531
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Klar, ich bezog mich auch mehr auf das Wort 'Blödsinn'. ;)
     
  8. rechnerteam

    rechnerteam MU Scout

    Beiträge:
    8.278
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    1.923
    Mitglied seit:
    11.12.2006
    Ich auch. ;)
     
  9. CyberTom

    CyberTom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    464
    Mitglied seit:
    29.03.2017
    Die nicht kostenlose Version gab es mal für 1€. Werde ich vielleicht mal testen.
    Korrekt. Ist mir bewusst und die Daten sind wie gesagt nicht derart lebenswichtig - auch wenn ich sie schon gerne noch gehabt hätte. Sehe es als Spielfeld an.
    Ist mir klar. Selbst wenn etwas angezeigt wird, heißt es eben nicht dass da auch wirklich Daten da ist.

    Kann man es so sagen: bei SSD sind die Chancen bei 0%, bei HDDs reelle Chancen manche Daten wiederzukriegen und bei SD-Karten ziemlich groß? Gibt es eventuell auch Tools für SSDs?
     
  10. CyberTom

    CyberTom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    464
    Mitglied seit:
    29.03.2017
    Welche sind denn empfehlenswert? Evtl. auch Tools für SSDs?
     
Die Seite wird geladen...