1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bestandene Eigungsprüfung-trotzdem kein Studienplatz

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von ICEbärchen_296, 06.02.2005.

  1. ICEbärchen_296

    ICEbärchen_296 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab da mal ne Frage,hab jetzt vor ner Woche eine praktische und mündliche Prüfung an einer Hochschule für Kommunikationsdesign gemacht und diese auch bestanden.Allerdings stand in dem Schreiben drin,dass sie mir aus Kapazitätsgründen keinen Studienplatz geben können,was ja soviel heißt,wie dass man auf einer Warteliste steht.Wielang existiert denn diese Warteliste,bzw. hat man überhaupt Chancen darauf in 1-? Semestern dort anfangen studiern zu können?!Oder heißt dass soviel wie,ich hätte die Prüfung genauso gut nicht bestanden haben können und wär genauso weit???
     
  2. cla

    cla MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Dir werden für jedes Semester, das du warten musst ein sog. "Wartesemester" angerechnet. Diese "Wartesemester" werden dann beim folgenden Aufnahmeverfahren mit angerechnet (hier ca. 0,2 Notenstufen besser).
    Je länger du also wartest, desto besser wird dein Gesamtschnitt, und desto höher wanderst du in der Rangliste. Desto wahrscheinlicher ist es, das nächste Mal aufgenommen zu werden.

    Wie das bei deiner Hochschule genau gehandhabt wird, solltest du dort erfragen, da es je nach Bundesland und Hochschule Unterschiede geben kann.

    cla
     
  3. ICEbärchen_296

    ICEbärchen_296 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also muss ich jetzt im Sommer wieder eine praktische Prüfung ablegen?
     
  4. cla

    cla MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Keine Ahnung...wie ich schon sagte: Das ist nicht an allen Hochschulen gleich. Du solltest das unbedingt bei der Hochschule selbst erfragen!

    cla
     
  5. Nein, Du hast Dir das Recht auf einen Studienplatz bereits "erworben". Dieses Recht bleibt Dir 3 Jahre erhalten. Dann aber, müsstest Du tatsächlich noch einmal die Prozedur durchstehen.

    Mal ein kleiner Tipp von mir: Wir leben in einem Sozialstaat. Im Gesetz ist festgelegt, dass jeder das Recht auf Bildung hat ... von "Kapazitäten" und damit verbundene Beschränkungen dieses Rechts steht nix da. Einen Studienplatz kann man ohne Probleme einklagen - meißt reicht aber schon die Androhung ... viel Glück!
     
  6. Don Caracho

    Don Caracho MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2003
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    1
    HAbe mich mal aus Spass an der UdK in Berlin beworben, die haben mich doch tatsächlich genommen ;-) und das ohne Abi!
     
  7. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    schön für dich. wer oder was ist udk?
     
  8. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    Universität der Künste - früher HdK, Hochschule der Künste
     
  9. NickdieErdnuss

    NickdieErdnuss MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    5
    Dies ist so leider nicht richtig. Einen Studienplatz kann man sich nicht ohne Probleme einklagen.

    Solche Verfahren wurden natürlich schon früher geführt und landeten natürlich vor dem Bundesverfassungsgericht. Und das Bundesverfassungsgericht (BVerfGE 33, 303, 338) hat gleichwohl die Zulässigkeit von Zulassungsbeschränkungen für Studienanfänger um der Funktionsfähigkeit der Hochschulen willen für verfassungsmäßig erklärt, wenn sie "in den Grenzen des unbedingt Erforderlichen unter erschöpfender Nutzung der vorhandenen Ausbildungskapazitäten angeordnet werden und wenn Auswahl und Verteilung der Bewerber nach sachgerechten Kriterien mit einer Chance für jeden an sich hochschulreifen Bewerber und unter möglichster Berücksichtigung der individuellen Wahl des Ausbildungsorters erfolgen".

    Da davon auszugehen ist, das die Hochschule für Kommunikationsdesign an die ICEbärchen_296 möchte, diese Kriterien beachtet hat, kann man nicht so ohne weiteres den Studienplatz einklagen.

    Nick die Erdnuss
     
  10. microboy

    microboy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    3
    ich denke nicht das du jetzt jahre in der warteschleife verbringst.
    ich wuerde eher davon ausgehen das du zum nächsten semester
    immatrikuliert wirst... aber wie bereits gesagt: frag direkt bei der
    entsprechenden schule nach!

    wird schon...

    ;)