Video Best Of YouTube (Teil 2)

nonpareille8

Mitglied
Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge
4.441
... absolut.

Was die Technik betrifft, sind die wahnwitzigen Geschwindigkeiten auf dem Kurs nur mittels exzellenter, moderner Fahrwerke möglich.
Unglaublich welche Stabilität die heute liefern.

Über Sinn, Unsinn, Wahnsinn des Rennens zu philosophieren ist müßig.
Es hat seine Faszination.
Was einen treibt da zu starten und bis zum Äußersten zu gehen? Mir ein Rätsel.
Mal zügig drüberzufahren ist eine Sache, was die machen ist aber völlig irre.
Der kleinste Fehler kann jederzeit den Tod bedeuten.

Aus dem wiki:
„Die Ideallinie um 10 cm zu verfehlen, kann den Weg ins Jenseits bedeuten.”

„Die Isle of Man TT (meist kurz TT für engl. Tourist Trophy) ist ein seit 1907 auf der Isle of Man stattfindendes Motorradrennen.
Es gilt als das älteste, gefährlichste und umstrittenste Motorradrennen der Welt.[1] Seit 1911 starben 259 Rennfahrer auf dem Straßenkurs (Stand Juni 2019).
Zu der einwöchigen Serie von Wettbewerben, die im Rahmen der TT ausgetragen werden, strömen jährlich über 40.000 Rennsportfans auf die Insel,
was in etwa der Hälfte der Bevölkerung des Eilandes entspricht.” ...

https://de.wikipedia.org/wiki/Isle_of_Man_TT
 

stonefred

Mitglied
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
6.831
Da haben die Zuschauer ja viel Glück gehabt...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nonpareille8

Leon1909

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2012
Beiträge
840
Alter ... :nono:

Ein Fehler und du bist Geschichte. Ob wahnsinnig oder nicht, aber Eier haben sie.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nonpareille8

nonpareille8

Mitglied
Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge
4.441
... die kann man auch bekommen.

Der Faszination des Rennens kann ich mich ehrlich gesagt auch nicht entziehen.
Gäbe es die Möglichkeit solch eine Maschine mal um die Insel zu bewegen, gerne.
Aber mit deutlich reduziertem Tempo und einer Menge Respekt.
Wobei ich mir nicht anmaßen möchte, solch ein Tempo dort überhaupt auf die Straße zu bringen. :)
Dem entgegen steht schon das reduzierte Reaktionsvermögen Ü50.

Das ist ja auch erstaunlich (aus dem Wiki)
„Die Durchschnittsgeschwindigkeit bei der TT beträgt in den Rennen mit den schnellsten Maschinen über 130 mph (209 km/h).
Zum Vergleich: auf den modernen Rennstrecken, auf denen Motorrad-Grand-Prix gefahren werden, wird ein Schnitt von ca. 160 km/h erreicht.”
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fleetwood

Fleetwood

Mitglied
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
781
…schneller, höher und leiser geht’s aber auch ohne Motorrad…

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mamo68 und Leon1909

nonpareille8

Mitglied
Mitglied seit
13.05.2005
Beiträge
4.441
Zum Ende des Lockdowns etwas Argumentationshilfe für die Corona-Zeugnisse:

 
Oben