Beschwerde Apple Store Köln Weiden

Diskutiere das Thema Beschwerde Apple Store Köln Weiden im Forum MacBook.

  1. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    13.889
    Zustimmungen:
    6.053
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Bei Geräten, die vor zwei bis max. vier Jahren produziert wurden?
     
  2. frimp

    frimp Mitglied

    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    477
    Mitglied seit:
    04.10.2012
    Erstens wenn man mit einem Nicht-Mac-Zweitrechner arbeiten kann, warum sollte man dann überhaupt noch einen Mac haben? Wer einen Mac produktiv nutzt benötigt sicherlich auch im Backup das Anwendungsszenario. Somit zieht dies Argument nicht, insbesondere wenn mit Mac-only Software wie FCP oder LogicPro gearbeitet wird. Im Adobe- oder Officeuniversum ist das ja auch noch vorstellbar.
    Zweitens, der Vergleich mit DSLR passt ja nun auch nicht sehr gut! Das DSLR-Konzept erlaubt ja gerade durch seine Modularität ein hohes Maß an Redundanz im Objektivpark und auch bei den Bodies. Da wäre ein Vergleich ansatzweise vielleicht noch mit einem Mac-Mini machbar.

    Ich habe inzwischen "geswitched". Der Windows10-Rechner wird beruflich genutzt und der Mac privat. Und wenn ein Gerät von beiden ausfällt, kann das andere übernehmen. Auf dem Mac habe ich eine virtuelle Windows10-VM mit gleichem Softwareset, und auf dem Mac nutze ich kaum mehr wirklich wichtige Mac-only Programme.

    Der Hauptgrund, warum ich das Macbook Pro Retina 2012 noch nutze? Es ist einfach schick, die Tastatur taugt noch was und vor allem: noch läuft es.
    Und wenn es mal die Grätsche macht, dann wird es vielleicht ein weiteres Win10-Notebook. Kein Stress.
     
  3. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.665
    Zustimmungen:
    4.553
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Ok und was nützt mir ein neues Gehäuse, wenn das alte noch gut ist? Nur weil Apple die Dinger so beschissen konstruiert, dass du bei nem Materialwert von ein paar Euro das halbe Book tauschen musst?
    Ich hatte damals ein neues Display bekommen, einen neuen Akku und neues Logicboard bekommen. Schön, war alles neu, aber die GPU fiel wieder aus.
     
  4. akumetsu

    akumetsu Mitglied

    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    508
    Mitglied seit:
    19.08.2011
    Hier aufgeblähter Akku im 15er Mid2015 MBP!

    Laut Apple (SN Check) ist mein Gerät nicht vom Akkuproblem betroffen... :hehehe:

    Glücklicherweise habe ich noch AppleCare bis Jänner 2020, aber den ganzen Zirkus mit 100km fahren, abgeben, wochenlang warten und sich mit dem alten Early2008 MBP quälen, dann wieder 100km fahren um das Ding abzuholen hätt ich mir sparen können wenn sie einfach einen normalen Akku verbaut hätten wie es bis zum 2012er MBP üblich war! :mad:

    Die hätten die Akkus direkt zum Kunden schicken können oder in 2min im AppleStore direkt an der Theke austauschen.

    Das neue TopCase können sie behalten, meins schaut noch super aus! :rolleyes:
     
  5. system

    system Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    24.12.2006
    ..dein Ernst?
     
  6. DH1986

    DH1986 Mitglied

    Beiträge:
    1.851
    Zustimmungen:
    432
    Mitglied seit:
    16.08.2016
    Ja. Und ich kann dir auch sagen warum.

    Ich bin seit Jahren Apple Nutzer auf verschiedenen Ebenen. Hat damals mit dem weißen Macbook angefangen (non Unibody). Seit dem beobachte ich alle Produkte und informiere mich über Austauschprogramme. Von diesen Austauschprogrammen gibt es jedes Jahr welche, aus den verschiedensten Produktreihen.

    Man sollte meinen Apple lernt es sowas zu vermeiden. Tun sie aber nicht und somit bleibt mir nichts anderes übrig als einzukalkulieren, dass eventuell mein neues Gerät irgendwann aus irgendeinem Grund in einem Austauschprogramm landet.

    Apple tauscht dir nicht nur den Akku, wo sich gar keine Frage stellt, dass sie das müssen, wenn es ein Fehler seitens Apple ist, sondern auch noch andere Teile aus.
    Ob das bei dir nötig ist, ist die andere Frage. Es gibt aber mit Sicherheit Nutzer, die nach 4 Jahren eine abgegrabbelte Tastatur oder Macken am Topcase haben.

    Fakt ist man kann es eh nicht ändern. Man kann warten oder man macht Palaver und hofft, dass es das Prozedere beschleunigt, wo ich aber nicht von ausgehe.
    Wozu also über was aufregen, dass ich zu dem Zeitpunkt eh nicht ändern kann. Macht nur Kopfschmerzen und schlechte Laune.

    Die Art wie man mit dir umgegangen ist, heiße ich natürlich in keinem Fall gut. Ich habe bisher Gott sei dank noch keine negativen Erfahrungen mit dem Kundenservice vor Ort oder an der Hotline machen müssen
     
  7. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.805
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Sehe es mal positiv: die kontinuierlichen Reparaturprogramme im Zusammenhang mit der Tatsache, dass bei fast allem immer das komplette Topcase getauscht werden muss, führen für uns Kunden zu dem Vorteil, dass wir nach zwei bis vier Jahren im Prinzip nochmal neue Geräte bekommen, so dass sich die Nutzbarkeit der Geräte um die entsprechende Zeit verlängert. So unrecht ist mir das nicht. :)

    Selbst wenn nur der Akku getauscht werden würde, wären wir damit besser gestellt, weil wir ja wieder einen Akku mit 0 Ladezyklen bekämen und wir erst viel später einen Ersatzakku kaufen müssen.
     
  8. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.665
    Zustimmungen:
    4.553
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Ganz im Ernst, wenn ich nach 4-6 Jahren nen Akku für 140€ bezahlen muss, juckt mich das nicht. Bei meinem TV war das DC Board defekt, das Gehäuse ist noch top, wozu also ein neues? Wenn das Gehäuse wie neu aussieht, brauche ich kein neues. Ein neues Gerät hätte bei mir erst einen Vorteil, wenn eine defekte GPU gegen eine verbesserte, neue GPU getauscht wird. Aber wir reden von einem Verschleißteil namens Akku! Die verschleißen überall und altern.
    Die Nutzbarkeit wird verlängert? Nach 5 Jahren ist das Gerät EOL.

    Und 3 Wochen bei "Premium"geräten geht gar nicht.
     
  9. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.805
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Ok. Du hast recht. Die Welt ist grausam.
     
  10. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    18.665
    Zustimmungen:
    4.553
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Ein bisschen kindisch...
    Du verteidigst hier alles von Apple, sogar deren umweltfreundlichen Fehlkonstruktionen und geplanten Obsoleszenz. Nur weil ein Notebook ein neues Topcase bekommt, ist es durch den EOL Status auch nicht länger nutzbar.
     
  11. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    20.014
    Zustimmungen:
    2.984
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Und die

    hast du aber gesehen? ;)
     
  12. frimp

    frimp Mitglied

    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    477
    Mitglied seit:
    04.10.2012
    Wozu lange Sätze schreiben um deren Ernsthaftigkeit mit einem modischen Emoticon abzuschwächen? Ein wenig Ernsthaftigkeit schwang m.E. mit, und darum ging ich auch darauf ein.

    ;)

    Edit: und Du warst auch nicht der erste mit vergleichbarer Aussage, sowohl zum primären Einsatzrechner als auch der Fotovergleich. Ich hab das jetzt zum Anlass genommen das mal zu sagen...
     
  13. StevenJob

    StevenJob Mitglied

    Beiträge:
    690
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Dauert bei den 2017 Modellen auch so lange davon mal abgesehen was hat guter Service mit dem alter des Notebooks zu tun.

    Meine Vermutung ist ja warum der Austausch hier so lange dauert das man erst mal den US Markt bedient weil man da ja wenn was passiert in Grund und Boden verklagt wird.

    Deswegen auch der Ersatzteil Mangel.
     
  14. spatiumhominem

    spatiumhominem Mitglied

    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    1.233
    Mitglied seit:
    27.06.2017
    Natürlich. Es sind Laptops - ein Ladezyklus pro Tag ist ja nichts, man arbeitet ja mit dem Ding. Die 1000 Zyklen hatte ich noch bei jedem Macbook innerhalb von 3 Jahren.
     
  15. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    3.353
    Zustimmungen:
    1.805
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Es ging gar nicht um Apple sondern um die Diskussion hier.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...