1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Berliner DVB-T Nutzer bitte Erfahrungen mitteilen

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von flieger, 09.05.2004.

  1. flieger

    flieger Thread Starter

    Hallo nach Berlin und Brandenburg,

    im November gibt es DVB-T auch im Ruhrgebiet und weiteren Regionen. Schon jetzt (am 24. Mai) sind andere Teile Deutschlands digitalisiert.

    Deshalb bitte ich die Berliner und Brandenburger um Erfahrungsberichte, ob das neue System etwas taugt oder vielleicht sogar voller Fehler ist. Lohnt sich der Umstieg z. B. von Kabel? Welche Hardware ist zu empfehlen (EyeTV 400 kenne ich schon). Gibt es gute Standalone-Hardware?

    Danke für eure Hinweise.

    Flieger
     
  2. TAOG

    TAOG MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    ich habe von kathrein einen dvb-t decoder zu stehen. der empfang ist gut, kanäle habe ich 28 und radio gibt es noch ncith digital.

    bei den decodern achte drauf, das du einen kaufst, den du richtig ausschalten kannst. meist sind billige netzteile drin die sage und schreibe 5watt standby ziehen. wenn man das aufs jahr hochrechnet incl. den anderen satndby geräten kann ich einen guten urlaub übers WE machen. :(
     
  3. flieger

    flieger Thread Starter

     

    Das ist schon mal erfreulich. Welche Sender sind vertreten? Gibt es da irgendwo eine Liste im Netz?

    Danke auch für den anderen Tipp mit dem Schalter.
     
  4. beo

    beo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Eine Liste der Sender findest Du unter:
    http://nrw.ueberallfernsehen.de/programmangebot/

    Gruss,
    beo
     
  5. morten

    morten Thread Starter

    Am 24.05 ist es auch in Hannover und Umgebung soweit...:D

    Deshalb habe ich mir von Elgato den EyeTV 400 bestellt. Nicht gerade günstig das Teil.:(

    Nun zu meinen Fragen:

    1. Aus welchem Material ist das Gerät? Hoffentlich kein billiges Plastik, oder?

    2. Kann ich einen Sender aufnehmen und einen anderen (gleichzeitig) anschauen? Oder muss man das anschauen, was man auch aufnimmt?

    Gruss:cool:
     
  6. der grimm

    der grimm MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2004
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    In der Region Braunschweig (wo DVB-T entwickelt wurde.. TU-BS) gibt es das übrigens auch schon seit irgendwann letztes Jahr.. :p
     
  7. MBStud

    MBStud MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.12.2003
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    ...meine Uni(TU-BS)....*freu*:D

    Freu mich schon so sehr auf mein 1.Notebook (PB12 1.33GHZ Combo).
    Dazu hab ich noch ne Frage:

    Gibt es eine Box(DVB-T), mit der man per WLAN oder LAN Sendungen auf dem Notebook sehen kann?
    Diese Box von Elgato ist zwar ganz schön aber viel zu teuer.

    Mit freundlichem Gruß
    Jöran
     
  8. fb64

    fb64 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    9
    Und noch etwas, ...

    sollte eventuell der Kauf eines neues Fernsehers ins Haus stehen, würde ich noch etwas warten. Ganz langsam kommen jetzt die ersten Geräte mit integriertem DVD-T.
     
  9. morten

    morten Thread Starter

     

    Ja das geht angeblich mit der Elgato Box und dieser Software.

    Ich werde das mal testen, eyeTV 400 ist bestellt....

    EDIT: na super! die adresse des links ist "www.lucid-c*ake.net". den stern weglassen!