Benutzt jemand die Logitech MX1000 als Bluetooth-Variante

  1. JazzmanBlue

    JazzmanBlue Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    3
    Logitech MX1000 Bluetooth

    Hi,
    wie ja bekannt ist, enthält der neue Logitch Cordless Desktop DiNovo Laser die MX1000 als Bluetooth-Variante. Dass die Tastatur nicht wirklich unterstützt wird ist schade, evtl. würde ich mir den Desktop kaufen und die Maus behalten und den Rest zu einem großen Auktionshaus ...
    Hat das schon jemand probiert, soll heißen, kann mir jemand sagen, ob die Maus wirklich am Mac über Bluetooth funktioniert und ob sich dii Tasten alle über das ControlCenter konfigurieren lassen? Ist die Maus genauso gut wie mit der FastRF-Übertragung?
     
    JazzmanBlue, 08.12.2005
  2. JazzmanBlue

    JazzmanBlue Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    3
    Also ich habs getan, ich hab mir bei Amaz... je einen Logitech DiNovo und den Cordless DesktopMX5000 bestellt zum testen. Bei beiden ist die MX1000 als Boetooth Variante dabei. Die Maus funktioniert tadellos, wird allerdings nicht vom Logitech Control Center erkannt. Es funktionieren aber mit den Standardtreiben beide Maustasten, das Rad, die Hoch- und Runtertaste am Mausrad, der Seitwäts-Scroll und die Fenstertaste lässt sich mit Exposé belegen. Fehlen noch die beiden Daumentasten. GamapadCompanion erkennt die Maus, zeigt aber komischerweise 15 Buttons an. Hab aber noch nicht ausprobiert, welche man davon zuordnen muss. Auf alle Fälle werde ich die Maus behalten.
    Die Tastatur bekomm ich leider nicht zum Laufen, wenn ich sie anmelden will, werden sie gefunden, aber es scheitert an der Codeabfrage, die wird nicht akzeptiert, weshalb auch immer, zumindest mit den Standard Tastaturtreibern müsste es doch funzen.
    Schade ist es schon, die Tastaturen sind beide cool, ob wohl mal wieder zu viel Windows-Schnickschnack dran ist.

    Ach übrigens, die Geräte laufen über Bluetooth 2.0 EDR, ein passender Bluetooth Stick liegt bei, das ist ja mal was, davon haben wir Mac-User nur nichts.
     
    JazzmanBlue, 10.12.2005
  3. JazzmanBlue

    JazzmanBlue Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    3
    So hab's ausprobiert, es sind nur 6 Tasten im GamepadCompanion belegbar, aber wenn es sich nur um Dashboard oder Exposé und so handelt, dann kann man das auch über die Systemeinstellungen. Auf alle Fälle kann man die beiden Tasten ober und unterhalb des Rades nicht einstellen, aber die wirken wie ein einzelnes Rad-Klick, also im Acrobat Reader ein Seite weiter blättern, wäre also auch genau die Funktion mit der ich sie belegt hätte. Also ich bin rundum zufrieden, fantastische Maus. Vor allem ist die normale MX1000 bei mir ab und zu gesprungen, die MX1000 Bluetooth läft butterweich, jetzt hoffe ich nur dass ich die Tastatur plus Bluetooth Stick bei Ebey zu einem vernünftigen Preis losbekomme, immerhin hat das Desktop-Set MX5000 122 und diNovo 159 gekostet.
     
    JazzmanBlue, 10.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Benutzt jemand Logitech
  1. ato1477
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    740
  2. The Maddy
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.596
    langfingerli
    30.01.2010
  3. ice2
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    774
  4. Nik13
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    450
    buzolino
    31.07.2008
  5. philschoeni
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.857
    Olivetti
    24.05.2008