Benutzerverwaltung vom OS X Server aus?

pedroso

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2002
Beiträge
3
Tag erstmal! Ich habe ein Problem: Ich benutze MacOS X Server und möchte meine OS 9 Maschinen gerne da dran hängen. Um genau zu sein, sollen die iher Benutzerdaten vom Server beziehen... Tja klingt so schön einfach! Ich stelle also die 9er im Kontrollfeld Mehrere Benutzer darauf um, dass sie ihre Benutzerdaten von einem Server beziehen sollen! Muss ich sonst noch was machen? Nach dem Neustart findet auch jede Maschine sofort den Server und kann ihn sogar namentlich identifizieren! Aber leider nur zusammen mit der Meldung, dass der Server nicht hierfür konfiguriert wäre! Aber warum zum Teufel? Es sind mehrere Benutzer dort angelegt und in den MacManager importiert, alle haben Anmelderechte und auf dem Server selbst funktionieren die auch einwandfrei! Was also könnte ich vergessen haben???? Ich bin wirklich so langma am verzweifeln!
 

Bodo

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
655
Hallo,

Meines Wissens nach wird das ganze unter OS X mit NetInfo Manager geregelt (ich bitte um Verzeihung, MacManager kenn ich nicht).
Wie das von statten zu gehen hat, ist in einem PDF-File von Apple nachzulesen (Understanding and using NetInfo Manager).

Vielleicht hilft das ja weiter.
 

pedroso

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2002
Beiträge
3
Danke...

Danke! Werde es mal probieren! Jetzt weis ich ich ja wenigstens, dass ich netinfo benutzen muss! Das steht nämlich genau an 0 Stellen! Der MacintoshManager ist vielleicht neu, da stellt man Arbeitsgruppen und so'n Zeug ein...
 

newmedia

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
347
Netinfo versus MacManager

Hallo!

Also der MacManager ist für die OS9-Clients da. MacManager muß gestartet sein und konfiguriert.

Mit Netinfo kannst Du ähnlich dem Domain/Active Directory-Konzept von Windows auch eine Domain-Struktur entwickeln, an der sich Clients unterschiedlicher Art(Unix/MacOSX/Windows) anmelden können. Aber keine OS9-Clients. :-(

Hast also sicher irgendeine Einstellung falsch, wenn am Server dann sollte der MacManager-Admin keinen MacManager-Server finden, wenn am Client dann findet der Admin den Server, aber der Client nicht.

Meist liegt der Fehler am Server...

Grüße...
 

pedroso

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2002
Beiträge
3
Geht jetzt!

Danke für den Tip, aber es war was viel trivialeres: Mir hat niemand gesagt und ich hab es bis heute auch nirgends gefunden, dass ich, um MacMan 2 benutzen zu können, die MacMan Software auch auf den Clients instalieren muss!!! Hab das durch Zufall rausgefunden! Weder im 9er noch im Xer Handbuch steht irgendwas davon!
Weisst Du zufällig auch, wie man Netboot konfiguriert? Wir hatten es einmal am laufen, danach aber nie wieder, obwohl wir uns stengstens an die Anleitung gehalten haben!
Danke
 

newmedia

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
347
Netboot...

Tja, Apple ist sehr eigen mit Versionsänderungen, ging mir mal mit At Ease für Workgroups so...

Netboot ist wesentlich schwerer zu konfigurieren. Zuerst brauchst Du einen Netinfo-Domain-Server, der die Accounts incl. dem Home-Verzeichnis verwaltet. An diese Domain melden sich dann die anderen X-Clients an. Hab es vor längerer Zeit mal gemacht... werde es nochmal genau überdenken und dann präziser antworten...

Grüße MK
 
Oben