Benutzerdefinierte Suche

Benutzerdefinierte Einstellungen weg :((

  1. d@tenmaulwurf

    d@tenmaulwurf Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich wollte soeben ein Disc-Image unmounten, als sich der der Cursor in einen lustigen bunten Ball verwandelte, der nich mehr weggehen wollte.
    Also >5 Sek. auf die powertaste gedrückt.

    Reboot...

    Safari aufgemacht, APfel+T gedrückt um ein neues Tab zu öffnen - DONG (Systemsound).

    Huch? Apfel+, - Tabs sind deaktiviert - hmmm ?!?!?

    Thunderbird aufgemacht - es erscheint der Wizard zum Erstellen eines E-Mailkontos.

    Das kann doch nich sein ?!?!?!?

    Gleiches Problem hatte ich schonmal unter Panther.

    Zwischen beiden Vorfällen liegen 2 Formatierungen und ein Versionssprung.

    Ist das bekannt?

    Vielen Dank im voraus,

    d@tenmaulwurf
     
    d@tenmaulwurf, 01.06.2005
  2. iLover

    iLoverMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Du hattest sicher dein Startvolume und das Disk-Image erwischt beim Unmounten.
    Und das mag das System gar nicht. Finder Neustarten mit Tastenkombination Apfel + Alt + Escape - Sofort beenden hätte völlig genügt. Du brauchst bei einer Beachkugel heute nicht mehr den Netzstecker ziehen - damit schickst du dein Startvolume voll ins Nirvana.
     
    iLover, 02.06.2005
  3. tau

    tauMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Was genau ist weg? Ich meine, wie schauts in der Benutzerlibrary aus? Und liegt nicht irgendwo noch was altes rum?

    Filevault hattes Du nicht an denke ich… oder?



    Ich hab übrigens schon öfters mal Systeme kicken müssen und mir hats da bisher nie Daten zerpflügt.
     
  4. d@tenmaulwurf

    d@tenmaulwurf Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Apfel+Alt+Escape funzte nich - es ging gar nix.

    Ich weiß, dass man ein UNIX nicht abschießen muss und deshalb habe ich auch ziemlich meine Bash (Alt+FX) vermisst.

    Es tat sich gar nix mehr!

    Es hing noch eine externe Festplatte mit dran wo aber bisher noch nix fehlt.

    FileVault ist AKTIVIERT! Habe ein iBook, da isses mir lieber wenns an ist.

    Wie gesagt, unter Panther schonma gleiches Problem gehabt.
     
    d@tenmaulwurf, 02.06.2005
  5. tau

    tauMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Deshalb.

    Daß unter Filevault Homes beim Hardreset zerschießen ist weitgehend bekannt.

    Das ist nichts als ein offenes Sparseimage, das nicht mehr korrekt geschlossen werden kann.

    Images vertragen das halt nicht.
     
  6. usualsuspect

    usualsuspectMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.02.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Habe ein ähnliches Problem. Meine Freundin hat den Namen unseres Admin-Kontos verändert und danach gabs einige Probleme, so z.B. das Safari mit Apfel T keine Tabs mehr aufmacht. Daraufhin neu gestartet und die meisten Einstellungen waren weg. (Starteinstellungen wie Skype, etc.)

    Gibts ne Möglichkeit die alten Einstellungen wieder zu bekommen?
     
    usualsuspect, 11.06.2005
  7. tau

    tauMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
  8. usualsuspect

    usualsuspectMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.02.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    also teilweise geht es jetzt wieder. alle programme waren eh noch da. wir haben sozusagen manuell die folder wieder einen weiter links in der spalte gezogen und die "neuen" mit den alten vom alten admin ersetzt.

    Beim haussymbol steht noch der alte adminname, allerdings gibt es parallel einen neuen ordner ganz links im finder, der nach dem neuen admin benannt ist, aber praktisch leer ist (kann ich den löschen??). der user hat den neuen namen.

    allerdings muss x-lite neu konfiguriert werden und bei safari gehen immernoch keine tabs.

    kann man da noch abhilfe schaffen und ist es gesund, dass system so beizubehalten?
     
    usualsuspect, 11.06.2005
  9. tau

    tauMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Ungesund für OSX ist das nicht, es sind ja nur Userdaten betroffen.

    hast Du mal nen Neustart gemacht?


    Achte nicht so darauf, was in der Finderleiste stattfindet, im Grunde sind das alles Verknüpfungen.
    Das ist ja auch das fatale, daß man dort über eine Verknüpfung (haus) so einen Schaden anrichten kann.

    Du solltest mal in den Ornder „Benutzer“ gehen und klären, was beim alten und was beim Neuen liegt.
    Und wie Du jetzt letztendlich heißt, ich schätze der alte Name ist wieder der gültige. (Systemeinstellung/Benutzer)

    Die Fehler mit den Tabs, x-lite etc. liegen daran, daß diese auf Werk eingestellt sind. Die Einstellungsdateien für Programme liegen in Benutzer/…/Library/Preferences.

    Am besten Du tauschst auch diesen Ordner mit dem andern aus, dann hast Du wieder alle Einstellungen zurück. ggf. mußt Du Dir Zugriffsrechte verschaffen. (Apfel I oder besser BatChmod) Oder Du konfigurierst neu.
     
  10. usualsuspect

    usualsuspectMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.02.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank! Jetzt ist alles wieder soweit ok. Habe zwar den Eindruck, dass es etwas langsamer ist, aber das kann auch Einbildung sein.
     
    usualsuspect, 11.06.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Benutzerdefinierte Einstellungen
  1. pedram3344
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    199
    pedram3344
    08.06.2017
  2. JohBra
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    104
  3. marco312
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    141
    Maulwurfn
    29.04.2017
  4. h4real82
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    314
    SwissBigTwin
    03.04.2017
  5. ping79
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.379