Benutzer von einem Mac auf den anderen migrieren

M

maxritti

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.08.2007
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
16
Moin zusammen,

ich habe mal versucht einen Benutzer von meinem MacBook Pro (Late 2014) macOS 11.7.2 auf mein MacMini M1 macOS Ventura mittels Migrationsassistenten zu migrieren, um die Einstellungen nicht zu verlieren.
Der erzählte mir zuerst es dauert 6 Minuten, dann 11 Minuten, dann 29 Minuten..... Nach 2 Stunden hat sich nichts mehr an den Werten beendet, so dass ich die Assistenten abgebrochen habe.
Nunmehr habe ich einen "halben" Benutzer auf dem Mini, den ich nicht löschen kann.

"Der Benutzer .... konnte nicht gelöscht werden. Beim Erstellen des Backups dieses Benutzerordners ist ein Fehler aufgetreten."

Ich habe schon mal gegoogelt, bin aber nicht wirklich fündig geworden. Habe was von einem Image gefunden, wo ich aber nicht schlau draus werde.

Hat jemand einen Tip?
 
lulesi

lulesi

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2010
Beiträge
9.749
Punkte Reaktionen
11.017
Ja, beim nächsten Mal nicht mittendrin abbrechen, auch wenn die Zeitanzeige teilweise Unsinn anzeigt und sich stark ändert.

Hier würde ich empfehlen, den kompletten Mac Mini neu aufzusetzen.
 
M

maxritti

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.08.2007
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
16
Ui, eine Windowslösung in einem Mac Forum. Da bin ich doch was überrascht. ;)
Hast Du ein paar Infos, warum nunmehr der ganze Mini bzw. das OS "im Eimer" sein sollte?
 
virk

virk

Mitglied
Dabei seit
14.06.2012
Beiträge
442
Punkte Reaktionen
189
Mein Tipp: Wenn der mac mini (noch) normal läuft, würde ich warten, bis sich jemand meldet, der eine fundierte Auskunft geben kann, was da passiert sein könnte. Ein jemand wird dann vielleicht auch sagen können, wie man den Benutzer bspw. mithilfe des Terminals löscht.
 
M

maxritti

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.08.2007
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
16
Jo, das ist auch mein Ansatz.
Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass bei der Migration von einem Benutzerkonto von einem Rechner auf den anderen das Zielsystem komplett defekt sein soll.
Eilt bei mir nicht, denn der Mac mini läuft wie gewohnt, mal abgesehen von der nicht durchführbaren Löschung des "neuen" Kontos.
 
Schiffversenker

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
14.377
Punkte Reaktionen
6.315
Benutzer und System sind beim Mac streng getrennt.
Da ist es extrem unwahrscheinlich, daß beim Einrichten eines Benutzers etwas am System verhunzt wird. Könnte höchstens sein, daß vorher etwas kaputt war und sich der Benutzer deshalb nicht einrichten ließ, aber das wäre dann ein anderes Thema.
 
M

maxritti

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.08.2007
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
16
Benutzer und System sind beim Mac streng getrennt.
Da ist es extrem unwahrscheinlich, daß beim Einrichten eines Benutzers etwas am System verhunzt wird. Könnte höchstens sein, daß vorher etwas kaputt war und sich der Benutzer deshalb nicht einrichten ließ, aber das wäre dann ein anderes Thema.
Okay, dann bräuchte ich ein paar sachdienliche Hinweise, wie ich dem eventuell bereits existierendem Problem auf die Schliche kommen kann.
Ist dann zwar hier ein wenig Off-Topic, aber ich denke es passt in den Faden hier.
 
M

maxritti

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.08.2007
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
16
Ich habe nun noch mal ein wenig gesucht und die Lösung gefunden. :)

Und nein, der Mini wurde nicht komplett neu aufgesetzt. :cool:

Unter /Users hat schlicht und einfach das Benutzerverzeichnis des nicht richtig migrieren Benutzer gefehlt.
Da einfach ein "sudo mkdir UserDir" und schon konnte der Benutzer gelöscht werden.

Nur falls jemand auch mal unerwartet das Problem haben sollte.
 
virk

virk

Mitglied
Dabei seit
14.06.2012
Beiträge
442
Punkte Reaktionen
189
Habe ich das richtig verstanden: macOS hat anscheinend den user xy schon "angelegt" (Systemeinstellungen/Benutzer&Gruppen bspw.), jedoch das Verzeichnis /Users/xy noch nicht geschrieben?
 
M

maxritti

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.08.2007
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
16
Genauso hat es ausgesehen. Der Benutzeraccount war da, aber nicht das Userverzeichnis.
Und darum hatte der beim löschen das Problem das Image zu erstellen.

Keine Ahnung, wo der Migrationsassistent da ein Problem hatte bzw. wo der stand, nachdem ich ihn nach 2 Stunden beendete hatte.
 

Ähnliche Themen

Symbiose
Antworten
11
Aufrufe
171
Symbiose
Symbiose
M
Antworten
7
Aufrufe
236
mac-rt
M
M
Antworten
4
Aufrufe
370
Tom2109
T
M
Antworten
1
Aufrufe
139
picknicker1971
picknicker1971
Oben