Benutzer über ssh anmelden?

  1. florifix

    florifix Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.11.2003
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe ein Problem mit einem entfernten Server nach dem letzten Softwareupdate. Ich kann mich zwar über ssh einloggen (Username/Passwort-Kombi stimmt), über Remote Desktop komme ich allerdings beim Anmeldefenster mit der selben Kombination nicht mehr weiter. Sehr seltsam.

    Meine Frage: kann man über ssh, also im Terminal einen Benutzer anmelden?

    Vielen Dank,

    lg

    florian
     
    florifix, 30.10.2006
    #1
  2. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    39
    du musst doch beim einloggen per ssh benutzer und passwort angeben... daher bist du doch als ein Benutzer angemeldet...

    Oder was meinst du?
     
    The_MiGo, 30.10.2006
    #2
  3. slowfranklin

    slowfranklin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    5
    Evtl. kannst du ARD ja wiederbeleben. Schau dir mal:
    /System/Library/CoreServices/RemoteManagement/ARDAgent.app/Contents/Resources/kickstart --help

    an.

    -Ralph
     
    slowfranklin, 30.10.2006
    #3
  4. florifix

    florifix Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.11.2003
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Problem nochmal erklärt

    Hallo Ralp, hallo The_Migo,

    zunächst mal vielen Dank für Eure Antworten. Ich versuch das Problem nochmals zu erklären:

    - Ich kann mich per ssh einloggen (als admin)
    - Mit RemoteDesktop seh ich auf das Anmeldefenster und kann auch Eingaben machen. Nur funktioniert diesselbe user/passwort-Kombination nicht, ich bekomm immer nur ein Fenstergewackel wie bei einer falschen Eingabe. Das geht auch nicht als root-User (was mit ssh schon funktioniert).

    Der ARD-Client dürfte also ok sein, die Passwortdaten auch, trotzdem gehts nicht. Was ich also tun möchte, ist per ssh einen User auch auf GUI-Ebene anzumelden.

    Seltsam, oder?
     
    florifix, 30.10.2006
    #4
  5. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Also so wie mit dem Terminal unter Windows?

    Sorry, aber die Frage kann ich Dir, mangels ARD, nicht beantworten.

    No.
     
    norbi, 30.10.2006
    #5
  6. florifix

    florifix Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.11.2003
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    über ARD kannst Du übers Netz einen Rechner steuern als ob Du davorsitzen würdest. VNC ist das Apple-unabhängige Pendant dazu, mein ich.

    lg

    florian
     
    florifix, 30.10.2006
    #6
  7. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Mit VNC steuerst Du einen Rechner fern - und zwar eine bestehende User-Sitzung.
    Mit dem Terminal in Windows kannst Du Dich an einem PC Anmelden und ein neue Sitzung starten, also einloggen, als würdest Du Dich lokal bei Windows anmelden. Ergo: ein NEUER Nutzer läuft über Terminal am fernen Rechner.

    No.
     
    norbi, 30.10.2006
    #7
  8. florifix

    florifix Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.11.2003
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hi Norbi,

    ja, das ist mir soweit schon klar. Nur kann ich über ARD den Rechner - so ich mich als berechtigter User identifiziere - schon vor dem Login fernsteuern und mich dann z.B. als ebendieser Nutzer im Anmeldefenster einloggen. Über ssh kann ich mich beim Rechner wie über Terminal einloggen, aber eben nur auf Befehlszeilenebene. Aber grundsätzlich ist es meiner Erfahrung nach schon so: wenn ich mich über ssh als root einloggen kann, dann kann ich mich auch im Anmeldefenster als root anmelden.

    Das Problem kurzum: Auf Befehlszeilenebene (über ssh) gehts, auf grafischer Ebene (über Anmeldefenster) gehts nicht.
    lg

    florian
     
    florifix, 30.10.2006
    #8
  9. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Ahso,

    kenne ARD nicht persönlich. Ich hatte mich - arbeitsmäßig unter Windows - aber schon mehrfach gefragt, ob es das Mac-Gegegenstück zum Windows Terminal gibt.
    Jetzt bin ich schlauer :)

    No.
     
    norbi, 30.10.2006
    #9
  10. florifix

    florifix Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.11.2003
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    So, jetzt bin ich selbst noch ein Stück weitergekommen:

    su -l PATH /Users/admin/

    sollte zu einem "echten" Login führen. Geb ich das ein, werd ich nach dem Passwort gefragt, das leider nicht mehr zu stimmen scheint - ebenso wie im Anmeldefenster. Also ich befürchte mal, das Update hat die Passwörter verschmissen und ich kann den Rechner nur mehr im Single-User-Mode oder mit der CD hochfahren und dann die Passwörter wieder richtig stellen.
     
    florifix, 30.10.2006
    #10
Die Seite wird geladen...