Benötige Dringend Hilfe! (Datenaustausch über Das Internet)

Diskutiere das Thema Benötige Dringend Hilfe! (Datenaustausch über Das Internet) im Forum Netzwerk.

  1. Schwenzer

    Schwenzer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.01.2008
    Hallo! Ich muss bis heute Abend eine große Datei an einen Studienkollegen schicken! Da es nicht möglich ist 2-3 GB an eine mail anzuhängen und ich ansonsten auf diesem Gebiet weniger bewandert bin, benötige ich mal ein paar Tipps! Ich verwende Leopard mein Komilitone verwendet (leider!) Windows XP......
    wie gesagt ich habe wenig Vorwissen auf diesem Gebiet und wäre für ein paar hilfreiche Tipps sehr dankbar!
     
  2. dejes

    dejes Mitglied

    Beiträge:
    6.701
    Zustimmungen:
    489
    Mitglied seit:
    31.07.2004
  3. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    rapidshare zb? aber dazu musst die datei in 100mb teile splitten und mit free accs geht das bis heute abend net.

    andere moeglichkeit: du aktivierst den ftp server auf deinem mac, gibst die ports frei (firewall) und router (falls vorhanden) und dein kollege greift dann per ftp prog drauf zu (in der theorie einfach, in der praxis net immer so einfach ...)

    ps: nachteil hieran ist, dass dein gesamter benutzer ordner freigegeben ist, wenn dies nicht in den entsprechendens configs änderst. oder du legst nen eigenen benutzer für den transfer an und legst die datei in seinem ordner ab ...
     
  4. flosse

    flosse unregistriert

    Beiträge:
    4.079
    Zustimmungen:
    323
    Mitglied seit:
    27.05.2006
    Z.B. mit Skype wäre sowas auch möglich.
     
  5. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    geht mit fast jedem chat protokoll (icq, msn, usw) , wobei es hier auch oft probleme mit den port weiterleitungen gibt
     
  6. padlock962

    padlock962 Mitglied

    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    01.04.2006
    Zudem ist das meistens seeeeehr langsam.
     
  7. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.239
    Zustimmungen:
    2.832
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    abhängig von der upload-Rate Deines DSL-Anschlusses kann es bei 3GB auch durchaus schneller sein einfach eine DVD zu brennen! Komilitone legt ja nahe das ihr Euch vermutlich in der selben Stadt aufhaltet!
     
  8. Schwenzer

    Schwenzer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.01.2008
    Die Datei ist so zwischen 2 u. 3 GB groß wenn sie fertig ist, leider ist die Datei schwer zu teilen, ein Teil bleibt auf jeden Fall über 1GB.....das mit Ftp hab ich auch schon übers googlen gefunden, ich bezweifel allerdings das mein Gegenüber das packt....der ist leider gar nicht bewandert in Sachen Computer (oder wenig)!
     
  9. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.822
    Zustimmungen:
    1.458
    Mitglied seit:
    22.08.2004

    Gutes Gelingen! Vielleicht besser eine DVD brennen (oder besser zwei, falls es Schreib- Lesefehler geben sollte) und 'nen Expresskurier beauftragen?
     
  10. Schwenzer

    Schwenzer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.01.2008
    Ist leider nicht so, das ist ja mein Problem! Eigentlich war die dvd eingeplant, doch er musste dringend wegfahren und jetzt steh ich im Wald ;-)
     
  11. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    die ftp geschichte is nicht schwer, da du den server stellst, musst du die weiterleitungen einrichten. dein gegenüber braucht dann nur einen client (filezilla zb) und dort nur noch adresse, benutzer und passwort eintragen ... das sollte zu schaffen sein. welche dsl leitung hast du ueberhaupt? denn bei jeglicher art von transfer per internet is dein upload der flaschenhals ...

    und das teilen is überhaupt kein thema: einfach mit betterzip splitten lassen (sprich x rar dateien mit 100 mb erstellen lassen). da kann es eine datei mit 3gb sein und man bekommt sie gesplittet ...
     
  12. Schwenzer

    Schwenzer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.01.2008
    Hab glaube ich ne 6000er Leitung! Reicht das? Was muss ich denn alles machen fürn Ftp.... würde das dann über nen neuen Benutzeraccount machen? Hab sowas gelesen...
     
  13. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    eine 6000er leitung hat zwischen 500 bis 600 kbit/sec (laut google). das wuerde dann ca. 226MB pro stunde bedeuten, wenn die leitung die volle leistung her gibt. sprich das wuerde selbst dann noch ewigkeiten dauern (5h fuer 1gb, 15h fuer 3gb ....). wie schon gesagt, dass sind die optimal werte, somit wirds in der wirklichkeit noch weiter runter gehen ...

    noch dazu waere dein internet in der zeit praktisch unbrauchbar (auf 56k niveau, da dein upload komplett verbraucht wird).

    in dem fall entweder unnoetige dinge streichen, oder hoffen, dass du die dateien mittels komprimierung (rar, 7z usw) klein bekommst ...
     
  14. Schwenzer

    Schwenzer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.01.2008
    wie komprimiere ich denn am besten (also das auch Windows das entpacken kann) und die daten möglichst klein werden!

    Hab gerade was von AOL gefunden...xdrive...aber das dauert wahrscheinlich noch länger?!
     
  15. Oetzi

    Oetzi Mitglied

    Beiträge:
    4.341
    Zustimmungen:
    70
    Mitglied seit:
    15.12.2002
    brenn eine dvd und bring sie zur post

    zumal sollte mal E-Mail nicht mit Filetransfer verwechseln ;)
     
  16. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    schneller als dein upload KANN ES NICHT WERDEN, egal was du probierst, dein upload wird immer der flaschenhals bleiben, egal mit welchem transfer protokoll du arbeitest. am schnellsten is eine direkt verbindung, sprich aller ftp, samba usw
    die umwege ueber rapidshare.com usw dauern länger, da der andere erst loslegen kann, wenn eine datei fertig oben ist, noch dazu braucht ihr dazu nen kostenpflichten acc, damit es schnell geht.

    kommt auf die dateien drauf an, aber probiers einfach mal aus: 7z, rar, zip oder tar (mit winrar unter win kannst du die alle entpacken) ... mit betterzip zb kannst du die archive erstellen (zip geht mit rechte maus taste auf die dateien > archivieren, tar geht mit der konsole)
     
  17. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.822
    Zustimmungen:
    1.458
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Und um Mitternacht ist die 24-Stunden-Zwangstrennung und der Download beginnt von vorn ...
     
  18. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    noe, ftp kann den download fortsetzen ... (solange der server nicht anders eingestellt ist)
     
  19. Schwenzer

    Schwenzer Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.01.2008
    Jetzt ist nur noch die Frage wie ich mir nen Ftp anlege (wie schon zu beginn gesagt, kenne mich leider nicht aus auf diesem Gebiet).......habt ihr vielleicht ein paar nützliche Links?
     
  20. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.998
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    das is net schwer:

    - du legst als erster mal nen neuen benutzer an (name und pw egal)
    - gehst dann unter systemeinstellungen > sharing
    - dort aktivierst du filesharing und aktivierst ftp und erlaubst den eben erstellten benutzer
    - dann schiebst du die dateien ins home verzeichnis vom neuen benutzer
    - wenn du nen router hast, musst du den port 21 an deine ip adresse weiterleiten lassen

    jetzt musst du deinem gegenüber nur noch deine ext. ip (sollte dein router ausspucken), den benutzername und das pw mitteilen. er muss sich dann nur noch mittels filezilla (gibs auch fuer mac, damit du ihm alles richtig ansagst) zu dir verbinden und anfang zu saugen ...

    ps: probier die dateien zu komprimieren, wenn du glück hast, sparst du dir so einige mb oder mehr ^^
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...