Benachrichtung an WLAN Admin

  1. digitalnomad

    digitalnomad Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Es ist bei mir schon oft vorgekommen, dass ich einen Access-Point (egal welches Fabrikat) entdeckt habe, der ein Login erfordert. In den meisten fällen habe ich keine Ahnung, wem das Netzwerk gehört und wo es steht.

    Weiß jemand von euch, wie ich dem Admin von so einem Netz eine Nachricht/Anfrage schicken kann - und sei es eine Nachricht, die er irgendwann mal in seinen Log-Files entdeckt.

    Danke für die Hilfe.
    //moon
     
  2. digitalnomad

    digitalnomad Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    P.S.: iBook 800Mhz, Airport, OS X
     
  3. eXecUTe

    eXecUTe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2003
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    hmm ? wie ? wo empfaengste denn das signal ? bei dir zuhause ? mitten inner stadt ? musst das nen bissle genauer beschreiben! :)

    mfg

    execute
     
  4. digitalnomad

    digitalnomad Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.01.2003
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ein Beispiel:
    Wenn ich bei mir zu Hause sitze und Airport an habe, sehe ich, dass irgend jemand ein Netzwerk betreibt. Da ich kein DSL habe und gerne ohne laufenden Gebührenzähler ins Netz möchte, würde ich gerne den Besitzer des Access-Points fragen, ob ich gegen eine kleine Gebühr seinen Netzzugang mitbenutzen darf.
    Allerdings habe ich keine Ahnung, wer der Besitzer ist.

    Meine Frage:
    Wie kann ich mit den Informationen, die mir z.B. iStumbler zur Verfügung stellt, dem Betreiber eine Nachricht schicken. Es muss doch irgendsowas wie "net send" geben oder eine Möglichkeit auf Konsolen-Ebene einen Eintrag in den Log-Files zu provozieren.
    Mir geht es nicht um das Knacken von Passwörtern und WEB-Schlüssel!
     
  5. eXecUTe

    eXecUTe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2003
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    aehm... wenn du zuhause ein signal eines netzwerks hast, dann wirste sicher in einem mehr familienhaus wohnen, dann klingel doch eifnach mal ueberall und frag deine nachbarn ob sie ein netzwerk betreiben! :)

    wenn man z.b. net send benutzten koennte, dann waerste schon laengst bei ihm im netzwerk =) ohne netzwerk logischerweise auch kein net send, und das mit den logfiles geht auch nicht, vorallem welcher otto normal user schaut bei seinem router/access point schon die log files durch :rolleyes:

    zudem waer dieser eintrag in die logfiles etc. ja eine sicherheitsluecke =) noch ein grund wieso es nicht geht.

    und beim wardriving den leuten nachrichten da lassen wird dir nicht gelingen! :p

    mfg

    execute
     
  6. Kheldour

    Kheldour MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
    Halt ich auch für die beste Lösung. Da Du sein Netz nur siehst und nicht rein kommst, ist es ja wohl auch über einen WEP-Key verschlüsselt. Ein unauthorisiertes Eindringen wäre somit illegal.

    Also spiel mal Sherlock Holmes ... :D
     
Die Seite wird geladen...