Beim Starten des Rechners Betriebssystem wählen

Diskutiere das Thema Beim Starten des Rechners Betriebssystem wählen im Forum Windows auf dem Mac.

  1. LosDosos

    LosDosos Mitglied

    Beiträge:
    18.538
    Zustimmungen:
    4.104
    Mitglied seit:
    09.03.2008
    Welches Spiel?
     
  2. Still

    Still Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.08.2011
    Danke, ich dachte schon ich muss irgendwelche komplizierten Sachen machen um wieder auf Os x zu kommen
     
  3. LookAtMe

    LookAtMe Mitglied

    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.10.2011
    Kann man eigentlich auch Ubuntu auf dem Mac installieren?
     
  4. capracan

    capracan Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.08.2012
    Bitte auch die Bugliste einsehen, denn da ist noch einiges im argen...alternativ gibts noch "rEFInd" mit mehr downloads und besserer Bewertung
     
  5. capracan

    capracan Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.08.2012
    - Dualboot System OSX mit Win7 sollte zuwachs bekommen von Ubuntu
    - Ubuntu-installation schlug fehl, durch einen Bug (so die Fehlermeldung von ubu)
    - Da Ubuntu nur den übrigen Speicherplatz der NTFS Partition nimmt, wo Win7 drauf ist, gabs wohl Platzprobleme
    - Nach Abbruch der Install, unbehagen
    - reboot mit Auswahl MAC und WIN, wollte Windows zu testen
    - Win findet aber kein Dateisystem (vermutlich wurde MBR von Grub überschrieben, Reste vom ext4 drauf, irgendwie sowas??)

    Frage:
    Wie bekomm ich Windows gebootet, aus dem Mac-Wählmenü raus?
    Wie lösch ich die ext4 oder FAT PArtition vom Linux Überbleibsel?
    Wie kann ich EFI oder MBR umschreiben?

    Habe "rEFInd" parat liegen aber noch nicht probiert. Habe die Windows CD nicht mehr (FamilyPack License). Habe n kleines Backup gemacht
    Habe die Volumen überbrüft mit dem Festplattendienstprogramm, mit Fehlermeldung (Bild).
    bootcamp partition
    https://dl.dropbox.com/u/5162587/bootcamp-fdp.jpg
    und der Appendix wo ein Teil Linux drauf sein müsste...
    https://dl.dropbox.com/u/5162587/disk0s4-fdp.jpg

    Was kann ich tun das das wieder schön sauber ist und läuft?
    Herzlichen Dank!

    Sys:MBP,OSX10.6.8,Core2Duo,4GB,17", Boot-ROM-Version:MBP53.00AC.B03
     
  6. capracan

    capracan Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.08.2012
    Ja, ist möglich
     
  7. aappeell

    aappeell Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    19.03.2010
    @capracan

    hast du mal darauf geachtet, wie alt die beiträge sind ?
     
  8. capracan

    capracan Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.08.2012
    Naja, da keiner geantwortet hat, dachte ich mir vielleicht will er immer noch wissen obs geht, auch wenn der User inzwischen nen grauen Bart hat... :D
     
  9. hugo70

    hugo70 Mitglied

    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    15.08.2009
    Hab eine Bequemlichkeitsfrage:

    nachdem ich eine "normale" Grafikkarte drinhabe sehe ich das Bootmenü mit der "Alt"-Taste nicht, deshalb bin ich auf die Umschaltmöglichkeiten im System angewiesen

    Unter Windows geht das ja auch schön, unten rechts bei der Uhr den Rechtsklick auf das Bootcampmenü, auswählen und Neustarten

    Unter MacOS geht das aber etwas umständlicher, weil ich jedesmal erst in die Systemsteuerung muss und das Startvolumen wählen

    Geht das auch etwas einfacher, kann man einen Link auf die Systemsteuerung setzen, oder gibt es gar eine Möglichkeit für ein Script?

    habe übrigens MacOS 10.10 Yosemite!
     
  10. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    53.654
    Zustimmungen:
    6.612
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    dafür gibt es ein tool namens BootChamp…
    das stellt auch nicht permanent um.
     
  11. lukanier

    lukanier Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    09.07.2010
    kann man das auch ohne Bootcamp?
    Also das NUR Win hochfährt?
     
  12. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    9.878
    Zustimmungen:
    7.464
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Wenn Du nur Windows auf dem Mac installierst, brauchst Du technisch gesehen kein Bootcamp. Natuerlich muesstest Du dann die Treiber immer noch von Hand zusammensuchen. Oder Du laesst Bootcamp die Treiber runterladen, nutzt es aber dann nicht weiter und installierst Windows einfach auf eine geputzte Platte.
     
  13. lukanier

    lukanier Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    09.07.2010
    Du meinst also, ich kann WIN allein auf die platte hauen?
    Beim Starten nach dem GONG kommt aber immer zuerst Mac OS
     
  14. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    9.878
    Zustimmungen:
    7.464
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Einfach eine Windows-CD einlegen/Windows-Bootstick einstecken und davon booten. Dann kannst Du die ganze Platte killen.
     
  15. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    53.654
    Zustimmungen:
    6.612
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    man kann doch die startvolume einstellen, wenn man beides drauf hat.
    in beiden OSen…

    schau lieber erst mal in das andere thema, bevor du so was vorschlägst ;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...