beim kopieren plötzlich keine Leserechte

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von amiga1200, 18.03.2008.

  1. amiga1200

    amiga1200 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.09.2005
    Wir haben einen Mac als Fileserver.
    Alle User gehen über einen Benutzer rauf, so bekommen alle Files die selben Berechtigungen.
    Wöchentlich wurden die Daten auf einen anderen Server gesichert,
    doch heute bekomme ich die Meldung

    Das Objekt Fileserver enthält mindestens ein Objekt für das Sie nicht die Leserechte haben. möchten Sie nur die Objekte kopieren, die Sie lesen können
    Stoppen - - Ersetzen
    Klicke ich auf Stop, wird der Vorgang abgebrochen, eigentlich logisch
    Klicke ich auf Ersetzen, denkt man, die die Datei wird ausgelassen,
    aber das wäre zu einfach, daher bricht OSX auch einfach ab.

    Natürlich wird auch nicht geschrieben, um welche Datei es sich handelt, denn dann hätte man danach suchen können.

    Die Fragen:
    wie kommt die Datei mit den falschen Berechtigungen auf dem Server?
    Wie finde ich die nun, ohne alle 250.000 Files (150 GB) einzeln zu kopieren?
     
  2. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18.395
    Zustimmungen:
    1.295
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Das kann eine kopierte CD sein, auf der noch die Eigentümerrechte des Erstellers sind.
     
  3. bequiet

    bequiet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    150
    Mitglied seit:
    16.04.2005
    zu: wie kommen die falschen berechtigungen auf den server?
    Keine Ahnung...

    zu: wie finde ich die Datei:
    Terminal/Console auf dem Server ->
    Code:
    ls -lsa /Pfad/* | grep -v ^$ | grep -v ^to | grep -v normaleruser_kurzname
    Update: Alles was dann gelistet wird sind Dateien, die einem anderen Benutzer als dem "normaleruser_kurzname" gehören und somit sind das die von Dir gesuchten Dateien.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen