Benutzerdefinierte Suche

Beim Downloaden wird das Ibook furchbar langsam

  1. kazou

    kazou Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    2
    Ich kann an der Uni mittels WLan mit Geschwindigkeiten bis zu 0,5 Megabit downloaden. Nur wird mein Ibook (12", 512 Ram, 1,33 Ghz, 40Gig Festplatte mit ?? Umdrehungen) immer furchtbar langsam (da dauert selbst das Scrollen oder das Schließen von Seiten ewig), wenn ich eine bestimmte Grenze überschreite (ca. 300 kbs). Meine Frage ist daher:

    Liegt das an den der Festplatte (d.h. kann die nicht schnell genug schreiben) - glaube ich selbst eher nicht. Oder liegt das daran, dass ich zuwenig RAM habe? (BTW: Mit Downloadmanagern wie iGetter wird mein iBook nochmal vieeel langsamer.

    Vielen Dank im voraus,
    Daniel
     
    kazou, 08.12.2005
  2. Yannick

    YannickMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    benutzt Du evtl. einen VPN-Zugang über die Cisco Software? Die benötigt bei dieser Übertragungsrate sehr viel Prozessorleistung. Schau am besten mal in die Liste der Prozesse.

    Grüße
     
    Yannick, 08.12.2005
  3. macbett

    macbettMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    4
    hallo kazou,

    guck mal in dienstprogrammen unter aktivitätsanzeige. da kannst du genau sehen was das book so langsam macht.

    ansonsten: die platte ist grottenlangsam :-( und ram hab ich auch gleich reingestopft. also nächstes kommt mir ne schnellere platte rein (dann halt nix mehr mit garantie).

    grüsse!
     
    macbett, 08.12.2005
  4. marco604

    marco604MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Huch, ist das so!? Gehe auch in der Uni mittels VPN/WLAN ins Netz. Dort kommt es mir auch so vor das alle Downloads zwar schnell anfangen, jedoch zunehmend langsamer werden (Der Laptop auch).
     
    marco604, 08.12.2005
  5. kazou

    kazou Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    2
    Ja ich gehe online mit dem Cisco VPN-client. Dann liegt es wohl an dem.. Hilft es denn wenn ich mir zusätzlich RAM einbaue? Hat da jmd. Erfahrung?
     
    kazou, 10.12.2005
  6. rev

    revMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    14
    Das ist bei mir auch so, wenn ich in der Uniüber Wlan mit dem Cisco VPN-Client etwas runterlade. Der Client ist einfach scheisse, ich kenne aber keine Alternative.. :(
    Mehr RAM nützt da natürlich gar nix, wieso auch?!
     
  7. kazou

    kazou Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    2
    Naja, weil dieser Ciscoclient doch viel Arbeitsspeicher verbraucht. Wenn man den aufstockt müsste man doch dem Problem entgegenwirken. Oder etwa nicht.

    Vielen Dank für die Antworten btw. Jetzt weiss ich wenigstens an was das genau liegt und dass mein Ibook nicht dran schuld ist..
     
    kazou, 10.12.2005
  8. xxlMusikfreak

    xxlMusikfreakMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    1
    Also ich gehe auch über den Cicso-VPN-Client ins Netz an meiner Uni und konnte die erwähnten Dinge nicht feststellen. Ok der Netzzugang allgemein ist nicht der schnellste (bin aber von zu Haus auch verwöhnt) aber so extrem langsam wars bei mir noch nie. Hab allerdings auch noch keine sehr großen Daten gezogen. Ein langsames scrollen oder Ähnliches konnte ich noch garnicht beobachten.
    Zur Info: iB 1,33/1GB/10.4.3
     
    xxlMusikfreak, 10.12.2005
  9. rev

    revMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    14
    @Musikfreak:
    Es geht aber genu um einen *schnellen* Zugang. Wenn ich in der Uni mit <1Mbit/s was runterlade hat mein iBook auch kein Problem. Aber wenn die Geschwindigkeit über 2-3Mbit/s steigt, fängt bei mir sogar der Mauszeiger an zu ruckeln, das ist extrem ätzend :( (iBook 1,2GHz)
     
  10. SchorleHubert

    SchorleHubertMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    2
    Cisco Client

    Bei mir ist das ähnlich.
    Ich habe auch Geschwindigkeits einbußen beim saugen über Cisco Client.
    Lade ich in der FH über den Cisco Client (W-Lan) Dateien runter steigt die CPU Auslastung je nach Download Geschwindigkeit auf bis zu 60%.
    Wähle ich mich dagegen zu Hause am W-Lan Knoten ein kann ich über DSL 6000 mit Fullspeed saugen ohne das der Rechner extrem langsam wird oder sogar ruckelt.
    Sollte jemand eine Lösung wissen, bitte posten...

    MfG

    Schorlehubert
     
    SchorleHubert, 03.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Beim Downloaden Ibook
  1. falcon13
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    89
  2. Maren
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    189
    AgentMax
    20.07.2017
  3. Zaphod3000
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    76
    MacMac512
    18.07.2017
  4. michaelxxx

    Touch ID beim starten?

    michaelxxx, 14.07.2017, im Forum: MacBook
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    282
  5. compukortschnoi

    Farbprofile zum Downloaden

    compukortschnoi, 13.01.2016, im Forum: MacBook
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.180
    Veritas
    30.01.2016