Bei Gravis Düsseldorf kaufen?

firefoxuser

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
450
Hallo,
Ich habe mnich jetzt entschieden am Montag zu Gravis Düsseldorf zu fahren, und mir die Macs mal anzugucken, und evtl. ein iBOOK zu kaufen...

Nun höre ich hier immer wieder schlechte Sachen über Gravis, aber auch, das es von Filliale zu Filliale verschieden ist...

Würdet ihr mir davon abraten bei Gravis zu kaufen?


Achja, und noch ne frage zum ibook, kann ich mit der in den ibook eingebaute airport karte auch in "normales" W-Lan gehen? Wir haben bei uns zusammen so eine Lynksis W-Lan station, würde das gehen?

Danke!
 

Hotze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.879
Airport ist normales W-Lan! Bei Apple heißt das einfach nur Airport. Es ist nichts anderes als W-Lan...

Ich habe bisher keine schlechte Erfahrungen mit Gravis gemacht. Geh dort hin und lasse Dich beraten. Dann merkst Du ja vielleicht selbst wie der Laden so ist.
 

ModelNick

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.02.2004
Beiträge
1.043
Schau Dir doch die Geräte am besten einfach bei Gravis an und versuch Dich beraten zu lassen. Dann merke Dir einfach, welches Gerät Du willst und dann kaufe es doch einfach im Internet, wo es am günstigsten ist. Zudem hast Du im Internet das 14-tägige Rückgaberecht. Solltest Du Pixelfehler oder so haben...
 

MACars

Neues Mitglied
Mitglied seit
15.08.2005
Beiträge
26
Also ich kann nur aus Erfahrung über Gravis in Wiesbaden berichten, die Leute sind sehr nett und es ist alles bestens. Leider kann man das wirklich nicht von allen sagen, da man hier im Forum eine zwiegespaltene Meinung hört.

Das Problem mit dem W-Lan ist unbegründet, ich habe mein PB mit AirPort an nem W-Lan Router von Netgear und das funktioniert besser als mit so mancher Dose!

Viel Spaß mit mit deinen (hoffentlich) bald vorhandenen iBook
 

stoltenhoff

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2004
Beiträge
64
firefoxuser schrieb:
Würdet ihr mir davon abraten bei Gravis zu kaufen?
!
ja, definitiv. wenn man bereis weiss, was man will und keine mängel auftauchen, macht gravis vielleicht sinn. ich hatte jedoch zwei unabhängige reparaturfälle innerhalb der garantiezeit, die desaströs endeten. letzten endes haben wieder "richtige" apple-händler dann das ausgeglichen, was gravis nicht leisten konnte/wollte.
möglichlicherweise gibt es aber wirklich regionale unterschiede? ich hatte lediglich mit der niederlassung stuttgart und der berliner zentrale zu tun.
 

sir.hacks.alot

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
2.408
Echt bei Gravis in Düsseldorf kann man was kaufen?? Als ich da war um einen eMac zu kaufen, hatten die keine auf Lager, dann habe ich gefragt was die denn sonst da hätten. Das Ergebnis waren 2! iBooks mit Bluetoothmodul war damals noch BTO. Ansonsten keine iPods, keine Powermacs, keine iMacs einfach nichts.
Ich habe einen dermassenen Lachanfall bekommen, daß der Verkäufer etwas verschämt zu Boden guckte. Bin dann lachenderweise raus und hab zu Hause bei Apple geordert.

greetz Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

compifrank

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.01.2003
Beiträge
2.129
Ich habe gute Erfahrungen mit GRAVIS Düsseldorf gemacht.....
 

MTROmusic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.08.2005
Beiträge
1.468
Gravis Bochum ist auch ganz gut. Sehr freundlich Beratung, die leider oft weniger von den Geräten versteht als ich (Bin erst seit ein paar Wochen MacFan). Aber schlaumachen kann man sich ja auch auf apple.de und wenn dann noch Fragen aufkommen, dann bietet ja dieses Forum in den allermeisten Fällen schnelle und vor allem kompetente Hilfe.Ich denke Gravis ist einfach ein Laden, in dem man kleinere Teile, wie etwa Zubehör, ohne Probleme kaufen kann, weil es doch schneller geht als bei ner Webbestellung. Einen Rechner würde ich jedoch grundsätzlich direkt bei apple bestellen,
Gruß, der Romefock
 

Mick321

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2004
Beiträge
921
Ich finde die Leute in Düsseldorf okay, habe dort auch ein iBook gekauft. Mit Reparaturen gab es keine Probleme. Ich gehe auch so mal zum dortigen Techniker, wenn was ist. Die haben auch inzwischen umgebaut und das vorhandene Angebot ist wesentlich umfangreicher geworden. Wenn Apple seine Händler bei neuen attraktiven Angeboten dermassen im Regen stehen lässt, erst mal den eigenen Shop und dann Mediamarkt/ Saturn bedient, sehe ich keine Schuld bei Gravis und co.
 
R

rebelspike

ModelNick schrieb:
Dann merke Dir einfach, welches Gerät Du willst und dann kaufe es doch einfach im Internet, wo es am günstigsten ist.
Hallo, wie asozial ist das denn? Gehts noch? Geiz ist mal absolut nicht geil. Kein Wunder das so viele kleine Geschäfte kaputt gehen. Bald haben wir nur noch blöd Märkte.
 

93noddy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.05.2003
Beiträge
2.193
Ich hab gute Erfahrungen mit gravis DDorf. 3 Reparaturen (logic board, ibook-netzteil, shuffle) und alle gingen schnell....
 

ModelNick

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.02.2004
Beiträge
1.043
rebelspike schrieb:
Hallo, wie asozial ist das denn? Gehts noch? Geiz ist mal absolut nicht geil. Kein Wunder das so viele kleine Geschäfte kaputt gehen. Bald haben wir nur noch blöd Märkte.

Asozial ist das nicht, wenn man bei Apple diirekt bestellt. Sehr dummer Kommentar von Dir... Bist wohl GRAVIS Angestellter :D
 
R

rebelspike

ModelNick schrieb:
Asozial ist das nicht, wenn man bei Apple diirekt bestellt. Sehr dummer Kommentar von Dir... Bist wohl GRAVIS Angestellter :D
Ich glaube Dir ist nicht bewusst was für einen Blödsinn Du gerade gepostet hast.
Ich habe angemeckert das sich jemand im Laden beraten lässt und dann woanders kauft und sozusagen eine Dienstleistung erschnorrt hat.
Auf Dauer gehen davon die kleinen mittelständischen Unternehmen kaputt, weil die ja zu teuer sind weil sie die Beratung anbieten. Und da ist es egal WO man bestellt, der Schaden ist ja schon angerichtet. Irgendwann kannste Dich wegen so einem Verhalten garnicht mehr beraten lassen, weil im Blödmarkt eh kaum einer Ahnung hat und schon garnicht von Macs.

Und das ist asozial.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

NickdieErdnuss

Mitglied
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
610
ModelNick schrieb:
Schau Dir doch die Geräte am besten einfach bei Gravis an und versuch Dich beraten zu lassen. Dann merke Dir einfach, welches Gerät Du willst und dann kaufe es doch einfach im Internet, wo es am günstigsten ist. ...
Und genau das ist der Grund, warum immer mehr kompetente Fachhändler vor Ort kaputtgehen. Und wieder ein paar Mann mehr arbeitslos sind.

Wir sind doch selbst Schuld an der ganzen Misere. Schön und kompetent beraten werden, wollen wir alle. Aber dafür einen fairen Preis bezahlen will keiner. Dann wird schön im Netz gesucht und der billigste Anbieter wird genommen.
Da braucht sich doch keiner wundern, woher all die Arbeitslosen kommen, wenn wir uns bewusst selbst unsere Infrastruktur kaputt machen.

Klug einkaufen und sich nicht übers Ohr hauen lassen wollen, ist eine Sache. Aber wenn niemand mehr bereit ist, für ordentliche Leistung ordentliches Geld zu bezahlen, kann es ja heiter werden.

Nick die Erdnuss
 

MTROmusic

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.08.2005
Beiträge
1.468
@Rebelspike:
DU erzählst aber auch nicht gerade weniger Quatsch.
Wenn Ich als Student mir gerade eben so ein benötigtes Ibook bei APPLE leisten kann, dann kaufe ich es doch nicht irgendwo, wo es teurer ist, nur weil es ein mittelständiges Unternehmen ist. Ganz ehrlich: Solange ich noch jeden Pfennig umdrehen muss, ist mir mein eigener Ar*** am wichtigsten.

Davon abgesehen bekommt Gravis seine Sachen ja auch von apple ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

dvarelm

Neues Mitglied
Mitglied seit
28.05.2005
Beiträge
44
Auch ich finde, dass man die Beratung, die man in einem Laden bekommt, honorieren sollte, indem man das gewuenschte Geraet dort kauft. Und nicht bei irgendeinem on-line store, wo man dann 2% spart, die der store bieten kann, weil er eben nicht beraet und so deutlich weniger Personal vorhalten muss.
Aber vielleicht wird auch das mal der Markt regeln: dann kostet die Beratung eben. Gibt es ja auch in anderen Bereichen: jeder Privatpatient kennt es von seiner Arztrechnung: 'ausfuehrliches Beratungsgespraech, ggfs auch telefonisch'.

So long,
D.
 
R

rebelspike

MTROmusic schrieb:
Wenn Ich als Student mir gerade eben so ein benötigtes Ibook bei APPLE leisten kann, dann kaufe ich es doch nicht irgendwo, wo es teurer ist, nur weil es ein mittelständiges Unternehmen ist.
Lässt Du Dich beraten? Dann bezahl auch dafür. Kannst Du Dir das nicht leisten? Dann erschnorr Dir keine Dienstleistung und google Dir Deine benötigten Infos.
 

dlG

Mitglied
Mitglied seit
06.07.2005
Beiträge
239
Ich hab auch nur gute Erfahrungen mit Gravis gemacht, die sind zwar teurer als im Inet, aber Du kannst immer dahin gehen und was reklamieren. Im Inet mußt Du alles hin und her schicken.


Pet
 
Oben