bei GMX Mails manuell als Spam definieren ?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Mauki, 24.09.2003.

  1. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.908
    Ich habe bei GMX eine Freeadresse un der Spamfilter scheint scon so einiges wegzufiltern. Nun kommen aber immer wieder Emaisl durch, die ich dann manuell als Spam deklariere. Wird da nun irgendein Spamfilter von GMX upgedatet oder werden die nur in den Spamordner verschoben. Den Textmusterprofiler habe ich ja nicht.

    Mir scheint, das bei dieser manuellen Deklarierung nur die Adressen in die Blacklist eingetragen werden, allerdings darf ie nur 100 Einträge fassen und das ist gleich passiert.

    Lohnt es sich also, die Mails als Spam zu markieren oder kann ich es gleich lassen da eh nichts passiert.

    mfg
    Mauki
     
  2. Odin

    Odin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2002
    Beiträge:
    269
    Ich habe auch gmx und bei mir kommen nur ab und zu mal spammails durch. In meiner Blacklist habe ich auch nur einen Eintrag. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass man die älteren Einträge löschen kann, da sie mittlerweile von gmx selbständig abgeblockt werden.
     
  3. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.908
    ich könnte die alten Einträge in der Blacklist löschen. Mich würde aber trotzdem noch interessieren ob der Spamfilter von GMX upgedatet wird oder nicht ?

    mfg
    Mauki
     
  4. Odin

    Odin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2002
    Beiträge:
    269
    Soweit wie ich es gerade nachgelesen habe,

    Optionen > Spamschutz > Stopt Spam Infoseite > Spam Sheriffs

    kann man durchgerutschte Spam an das "Anti-Spam-Team" melden. Diese werden das dann mit in ihre Filter aufnehmen. Dann braucht man seine eigen BlackList nicht damit zu belasten. Aber schau mal selber nach. Ich konnte das nur eben mal überfliegen. Muß nebenbei noch ein wenig arbeiten....:D

    Texterkennung ist im Spamfilter drin, jedenfalls soweit wie ich es lesen konnte.
     
  5. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.908
    ich melde die auch immer. Hab aber zu meinem Problem nun folgendes gefunden.

    Von der Übersichtsseite eines Ordners aus: Markieren Sie die Mail, die verschoben werden soll und wählen Sie bei Aktion wählen... verschieben nach Spamverdacht aus. Klicken Sie auf go.
    Die e-mail wird nun in den Ordner verschoben und der --> Textmuster-Profiler wird trainiert. (Selbstverständlich nur, wenn dieser aktiviert ist)

    Direkt beim Lesen einer e-mail: Klicken Sie hier auf den Link Als SPAM behandeln, so wird die Mail in den Ordner Spamverdacht verschoben und der --> Textmuster-Profiler trainiert. Ist dieser nicht aktiv, so wird die Mail in Ihre persönliche --> Blacklist eingetragen.

    das heist, man braucht den Textmuster-Profiler um besser nach Spam zu filtern und der kostet 2,99 Euro pro Monat.

    mfg
    Mauki
     
  6. Odin

    Odin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2002
    Beiträge:
    269
    Da hast du recht, das habe ich auch gerade nachgelesen....

    2,99 finde ich auch unverschämt.

    Wir können nur hoffen dass die ihre Spam-Filter laufend aktualisieren.
     
Die Seite wird geladen...