beginner: run.sh ausführen

  1. tequilo

    tequilo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    13
    hallo,
    jetzt werdet Ihr bestimmt lachen,
    ein pc freund sucht ein newsreader prg dass auf der java laufzeitumgebung läuft, ich habe rssowl gefunden, da es für alle betriebssysteme vorliegt (Java) aber dennoch installiert werden muss, möchte ich die X version installieren unter x11.(in dem Ordner ist zwar das JAR Archiv, kanns aber nicht mit java ... starten). in der dazugehörigen readme steht, man soll run.sh ausführen, ich habe x11 gestartet und xterm, bin im verzeichnis von rssowl_1_2_3_linux_bin, da steht die Datei run.sh, aber aufrufen kann ich die datei nicht, ich hab gedacht, vielleicht muss man als root angemeldet sein, aber auch das hat nichts gebracht, es kommt command not found.
    ich weiss ich hab keine ahnung, aber könnt Ihr mir trotzdem mal nen tip geben?
    in dankbarkeit
    tequilo
     
    tequilo, 15.02.2007
  2. tequilo

    tequilo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    13
    ...hab grad gemerkt, mit ./ ging schon mehr, was ist dieses ./ bitte? oder war das quatsch?
     
    tequilo, 15.02.2007
  3. theHobbit

    theHobbitMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    724
    Zustimmungen:
    6
    Nein das war kein Quatsch. Wenn Du im Verzeichnis bist in dem die ausführbare Datei ist, dann wird sie genau so aufgerufen.
    Code:
    ./befehl
     
    theHobbit, 15.02.2007
  4. getraenkemarkt

    getraenkemarktMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    40
    Noch einmal zur näheren Erläuterung:

    Wenn Du nur die Datei eingibst, d.h.
    Code:
    run.sh
    wird in allen Standardpfaden nach dem Programm gesucht. Diese werden u.a. in der Datei ~/.bash_login gespeichert, z.B.
    Code:
    export PATH="/usr/local/bin:/usr/local/sbin:/opt/local/bin:$PATH"
    Wenn Du stattdessen
    Code:
    ./run.sh
    eingibst, wird der aktuelle Pfad genommen. Stattdessen kannst Du auch /vollstaendiger/pfad/run.sh eingeben oder, wenn Du noch eine Ebene tiefer bist, ../run.sh
     
    getraenkemarkt, 16.02.2007
  5. tequilo

    tequilo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    13
    also muss ich ./ eingeben, wenn der aktuelle pfad nicht in der PATH Variablen steht, und ich mich in diesem befinde, ich hoffe ich habe verstanden, Danke !!! vor allem das mit dem zwei .. Punkten, das ist lustig, vielen dank.
     
    tequilo, 16.02.2007
  6. getraenkemarkt

    getraenkemarktMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2006
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    40
    Ja, richtig verstanden :) Pfade wie /usr/bin sind aber auch noch vorgegeben beim Mac, weiß nur grad nicht wo. Solltest auch nicht drin rumpfuschen, wenn irgendetwas außerhalb Deines Homefolders ist.

    Zur Info noch: ~ ist Dein Home-Verzeichnis. Die Navigation über die Shell geht übrigens viel schneller als über den Finder :)
     
    getraenkemarkt, 16.02.2007
  7. tequilo

    tequilo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    13
    ...grade gelesen, dass environment variablen im ~Verzeichnis in .tcshrc und in .login stehen, ich hoffe ich habs richtig geschrieben, will euch aber nicht belehren, ich hatte ja ne frage gestellt. d a n k e nochmals.
    gruss tequilo
     
    tequilo, 16.02.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - beginner run ausführen
  1. FrankST
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    316
    little_pixel
    09.05.2017
  2. swizz
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    686
  3. alexs77
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.118
    alexs77
    07.10.2010
  4. crikos
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    553