Befehl zum Anzeigen aller installieren Unixprogramme?

Lazarus2k

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.12.2002
Beiträge
401
siehe Titel: Gibt es so was? Es nervt nämlich schon immer wieder überlegen zu müssen was man jetzt alles installiert hat. Ich würde gerne mal sehen was ich alles für Unixprogramme habe.
 

vinaverita

Aktives Mitglied
Registriert
16.01.2003
Beiträge
1.898
du kannst in deinem utilities ordner
das programm "apple system profiler" starten.
dort kannst du dir alle installierten programme ansehen.
zusätzliche informationen wie änderungsdatum, hersteller
und version der programme werden angezeigt.

Ps: dieses gibts auch im systemprofiler von os 9

gruß vina
 

IceHouse

Mitglied
Registriert
03.06.2002
Beiträge
691
Original geschrieben von Lazarus2k
Ich würde gerne mal sehen was ich alles für Unixprogramme habe.
 

Moin,

ich vermute mal, du meinst die Programme, die das UNIX von Apple "unter der Haube" mitbringt. Es gibt bestimmte Ordner, in denen diese Programme residieren. die einfachst Moeglichkeit ist die folgende, wobei ein Ordner "bin" in deinem $HOME nicht beruecksichtigt ist.

/bin/ls -l /bin/ /sbin/ /usr/bin/ /usr/sbin/ /usr/local/bin/ /usr/local/sbin/ > installed.txt

Erstellt eine Verzeichnisauflistung im sog. Langformat und schreibt sie in eine Datei "installed.txt" die dann in dem Verzeichnis liegt, in dem Du dich zum Zeitpunkt des obigen Befehls gerade befindest. Wenn Du das Terminal oeffnest, sollte das eigentlich dein $HOME sein, also "/Users/DeinName/".

Gruss
IceHouse
 

Lazarus2k

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.12.2002
Beiträge
401
Das meinte ich eigentlich nicht. Ich meinte die Unixprogramme wie Gimp, ich hätte gerne irgendwas, damit ich weiß die Unixnamen sind, für den Programmstart sind.
 

IceHouse

Mitglied
Registriert
03.06.2002
Beiträge
691
Original geschrieben von Lazarus2k
Das meinte ich eigentlich nicht. Ich meinte die Unixprogramme wie Gimp, ich hätte gerne irgendwas, damit ich weiß die Unixnamen sind, für den Programmstart sind.
 

Sorry, ich passe. Ich habe leider ein Problem, dein Problem zu erfassen. Ich fuer meinen Teil kenne alle Programme mit Namen, die ich mir auf meine Platten installiert habe.

Tja, auch nach reiflicher Ueberlegung komme ich nicht wirklich dahinter, was dein Problem ist.

Gruss
IceHouse
 

TuXuS

Mitglied
Registriert
20.01.2003
Beiträge
165
Wenn du fink installiert hast stehen dir z.B. sämtliche Paketverwaltungstools von Debian GNU/Linux zur Verfügung wie z.B. deselect. Ist zwar nicht wirklich Benutzerfreundlich aber du kannst unter anderem auch nachsehen welche Pakete installiert sind.
 

Lazarus2k

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.12.2002
Beiträge
401
Es gibt ja auch Unixprogramme, die mit OSX geliefert werden, die ich nicht alle kenne, ich wollte mal sehen, was da noch ist.
 

IceHouse

Mitglied
Registriert
03.06.2002
Beiträge
691
Original geschrieben von fishmac
Wenn du fink installiert hast stehen dir z.B. sämtliche Paketverwaltungstools von Debian GNU/Linux zur Verfügung wie z.B. deselect. Ist zwar nicht wirklich Benutzerfreundlich aber du kannst unter anderem auch nachsehen welche Pakete installiert sind.
 

Eine bessere Uebersicht, welche Packete mit fink installiert worden sind, erhaelt man mit dem Befehl:

fink list | grep -i " i "

[11:15] % fink list | grep -i " i "
i apt 0.5.4-8 Advanced front-end for dpkg
i apt-shlibs 0.5.4-8 Advanced front-end for dpkg
i base-files 1.6-1 Directory infrastructure
i bzip2 1.0.2-1 Block-sorting file compressor
i darwin 6.4-1 [virtual package representing the kernel]
i db3 3.3.11-13 Berkeley DB embedded database
i db3-shlibs 3.3.11-13 Shared Libraries for db3
i db41-shlibs 4.1.24-7 Shared Libraries for db41
i debianutils 1.23-1 Misc. utilities specific to Debian (and Fink)
i dlcompat 20021117-1 Dynamic loading compatibility library
i dlcompat-dev 20021117-1 headers and static libraries for dlcompat
i dlcompat-shlibs 20021117-1 shared libraries for dlcompat
i dpkg 1.10.9-2 The Debian package manager
i fileutils 4.1-3 Common shell commands like ls, touch, chmod
i fink 0.11.2-1 The Fink package manager
i gdbm 1.8.0-6 GNU dbm library
i gdbm-shlibs 1.8.0-6 GNU dbm library
i gettext 0.10.40-3 Message localization support
i gzip 1.2.4a-6 The gzip file compressor
i libiconv 1.7-5 Character set conversion library
i libpcap 0.6.2-6 Network packet capture library
i libpcap-shlibs 0.6.2-6 Network packet capture library
i libtool14 1.4.3-1 Shared library build helper, v1.4
i libtool14-shlibs 1.4.3-1 Shared library build helper, v1.4
i macosx 10.2.4-1 [virtual package representing the system]
i nano 1.0.9-12 Improved clone of the Pico text editor
i ncurses 5.2-9 Binaries for the full-screen ascii drawing library
i nmap-nox 3.00-2 Network exploration utility
i openssl 0.9.6h-1 Secure Sockets Layer and general crypto library
i openssl-dev 0.9.6h-1 Secure Sockets Layer and general crypto library
i openssl-shlibs 0.9.6h-1 Secure Sockets Layer and general crypto library
i pstree 2.17-1 Shows the ps listing as a tree
i storable-pm 1.0.14-1 Perl module for persistent data structures
i system-xfree86 4.2-5 Placeholder package for manually installed XFree86
i tar 1.13.25-1 GNU tar - tape archiver
i unzip 5.50-1 Decompression compatible with pkunzip
i wget 1.8.2-1 Automatic web site retreiver

Alle installierten Packete von fink werden dann sauber aufgelistet. Den ganzen Befehl als Alias in die alias.mine und schon hat man wieder ein nuetzliches Kurzkommando.

Wenn man es richtig schoen "Mac-Like" haben moechte, nimmt man halt den FinkCommander. Zu finden unter:

http://finkcommander.sourceforge.net/

Gruss
IceHouse
 

IceHouse

Mitglied
Registriert
03.06.2002
Beiträge
691
Original geschrieben von Lazarus2k
Es gibt ja auch Unixprogramme, die mit OSX geliefert werden, die ich nicht alle kenne, ich wollte mal sehen, was da noch ist.
 

Richtig, und genau deshalb gab ich dir den obigen Tipp mit der Textdatei. Da hat man in einer Textdatei die Uebersicht der relevanten Verzeichnisse mit ihren Befehlen. Zu jedem Befehl kann man dann noch einen "man" Befehl absetzen, um zu sehen, was der Befehl so alles macht und kann.

Gruss
IceHouse
 
Oben