Bedienungsproblem: Wacom Tablett & Trackpad

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von gaianchild, 01.08.2005.

  1. gaianchild

    gaianchild Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    58
    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Hallo allerseits,

    ich nutze seit kurzem die Maus meines "Wacom Graphire"-Tabletts als Ersatz für meine Apple Mouse. Als Tastatur benutze ich die interne Powerbook-Tastatur.

    Nun habe ich das Problem, dass ich beim Tippen häufiger mal mit den Daumen auf das Trackpad komme und der Cursor entsprechend an einen anderen Punkt meines Dokuments springt. Das nervt natürlich ausserordentlich, da ich die darauf eingegebenen Zeichen immer wieder löschen und den Cursor wieder an der richtigen Stelle positionieren muss.

    Als ich noch die Apple-Maus benutzt habe, konnte ich unter "Systemeinstellungen --> Tastatur & Maus --> Trackpad" die Checkbox "Trackpad ignorieren wenn eine Maus angeschlossen ist" aktivieren und schon war alles in Ordnung.

    Da OS X aber das Wacom-Gespann nicht als Maus erkennt, sondern eben als Tablett, hat diese Option nun leider keine Auswirkung mehr.

    Weiss da jemand eine Lösung oder hat jemand einen Tip für mich?

    Liebe Grüße,
    GaianChild
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2005
  2. gaianchild

    gaianchild Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    58
    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Hat da wirklich keiner eine Lösung für mich?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen