Beamer?

  1. freek

    freek Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Ich muss in Geschichte noch ein Referat halten um meine Note aufzubessern , und dafür kann ich den schulbeamer benutzen.
    Die frage ist jetzt ob das geht
    ich hab ein ibook und der beamer hat einen monitoranschluss oder einen usb anschluss. bei mir würde beides gehen aber welches ist besser?
    Was für ein beamer das ist weiß ich leider nicht.
     
    freek, 02.07.2004
  2. Mr. D

    Mr. DMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    Also, der USB Anschluss ist wohl eher für den Anschluss einer Maus gedacht und nicht für die Videoübertragung.
    Du muesstest auf jeden Fall den Monitoranschluss (VGA) benutzen. Aber geht das überhaupt mit dem iBook? Das hat doch gar keinen VGS Ausgang?

    VG
    Mr. D
     
    Mr. D, 02.07.2004
  3. thewalrus

    thewalrusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.02.2004
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe hier an der Uni zahlreiche Referate mit Keynote gehalten und hatte nie Probleme mit den Beamern. Und da waren wirklich die unterschiedlichsten Marken dabei (von Phillips bis Nikon alles dabei).

    VGA sollte kein Problem sein. Um ganz sicher zu sein dass es klappt, solltest du sowohl eine Präsentation für 1024x768 als auch eine für 800x600 machen, für den Fall dass der Beamer die höhere Auflösung nicht unterstützt.
     
    thewalrus, 02.07.2004
  4. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan

    Hi,

    den beamer an die monitorkarte schrauben > Systemeinstellungen > Monitore
    > Anordnen > Bildschirme synchronisieren anhakerln. Dann dürfte einem erfolg-
    reichen Referat nichts im wege stehn. Außer der Inhalt natürlich. ;)
     
    Dr. NoPlan, 02.07.2004
  5. freek

    freek Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    0
    Danke clap clap clap clap
    @Mr. D
    Ja es giebt einen adapter dafür
    Ich hoffe das es klappt
    muss am montag ausprobieren und dann anfangen zu arbeiten
     
    freek, 02.07.2004
  6. freek

    freek Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    0
    Äh noch ne frage
    Ist das dann ein Plug & Play oder muss ich einen neustart machen?
     
    freek, 02.07.2004
  7. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan

    ... sollte Plug´n Play sein. Zur not mach nen Neustart :)
     
    Dr. NoPlan, 02.07.2004
  8. freek

    freek Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2004
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    0
    Ok dann hoff ich dass das geht und dass meine Note besser wird
    (Ihr müsst mir die daumen drücken :D :D )
     
    freek, 02.07.2004
  9. thewalrus

    thewalrusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.02.2004
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Es ist auf jeden Fall Plug & Play. Bei einigen Beamern musst du den das Kabel vor dem Anschalten/Aufwachen des Rechners anstöpseln, bei einigen anderen ist es genau anders herum. Ausprobieren ;)
     
    thewalrus, 02.07.2004
  10. funkbop

    funkbopMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    ich hab sowas ähnliches vor (ebenfalls schule, muss allerdings keine note aufbessern - bin referendar)

    gibt es außer mit adapter keine möglichkeit den beamer ans iBook zu kriegen (firewire?),

    dank sei euch,

    funkbop
     
    funkbop, 05.10.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Beamer
  1. lalukas
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    218
    lalukas
    31.05.2016
  2. TBone1806
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    584
    TBone1806
    16.02.2016
  3. Rocyano
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    742
    Rocyano
    29.09.2015
  4. redheadset
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    703
    redheadset
    17.11.2015
  5. funtom
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.034