Beamer: Windows-Laptop oder iBook kaufen????

  1. erik123

    erik123 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hoffe, es gibt hier jemanden, der mit Windows-Laptops UND Mac-iBooks gearbeitet hat oder z.Zt. arbeitet und mir raten könnte?? Bin totaler (noch-nicht-)Einsteiger…

    Ich will für Präsentationen und Vorträge einen Beamer ansteuern (und natürlich zum Arbeiten unterwegs, Audio-Recording; Photoshop auch, mache ich aber lieber zu Hause mit 21“ Monitor) und liebäugle mit Anschaffung von iBook 12“ (ist so herrlich transportabel) oder PowerBook, habe aber mit Mac bisher keine Erfahrungen gemacht.

    Wer kann mir sagen, ob der Umstieg von Windows auf Apple (und damit verbundene Einarbeitungszeit) echt sinnvoll ist, abgesehen davon, daß iBook echt schick und ein Bisschen elitär ist ;-)

    Kann ich Powerpoint-Präsentationen, die zu Hause auf Windows erstellt worden sind, mit dem iBook wiedergeben? Sind auch z.Bsp. die Photoshop-Grafikdateien (*.psd) von Windows problemlos zum Mac übertragbar und zurück?

    Hoffe auf Euern Rat… :confused:
     
    erik123, 28.01.2006
  2. mrelan

    mrelanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und willkommen im Forum!
    Ich würde dir zum Powerbook 12" raten, ist um einiges leistungsstärker und vor allem der dvi-Ausgang ist für den Beamer schon praktisch. Zusammen mit Microsoft Office sparst du glaub ich sogar noch Geld und bist mit Windows-Usern kompatibel. Der Umstieg ist völlig problemlos, es sei denn, du hast die Einstellung „Ich mache alles so wie bei Windows, wie kann ich Mac OS so modden daß das geht?”
    Daß dir hier keiner zum PC-Notebook rät ist denke ich klar ;)

    Ach so, noch eins solltest du beachten: Wenn du noch warten kannst, demnächst gibts wahrscheinlich auch 12"-intel-books mit Fernsteuerung, wäre natürlich der Hammer für Präsentationen :)
     
    mrelan, 28.01.2006
  3. MaxxxX

    MaxxxXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    27
    Beamer anschließen mit VGA-Monitoradapter (im Lieferumfang) und PowerPoint-Dateien kein Problem. Photoshop-Dateien sollten auch kein Problem darstellen - habe aber keine Erfahrung damit.
     
    MaxxxX, 28.01.2006
  4. Gray

    GrayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    5
    jop funktioniert ohne probleme.siehe hier:

    http://alexgrau.com/page2/files/page2-1035-full.html
     
    Gray, 28.01.2006
  5. Jim Panse

    Jim PanseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    23
    Also mit dem Mac ging das bei mir immer so: aufklappen, anstecken, loslegen, alle staunen - schicker "PC" und schicke Themes.

    Mit dem iBook wirst du bei Beamern keine Probleme haben. Einfach den mitgelieferten Adapter aufstecken (MiniDVI-VGA), den Beamer anschließen, fertig. Der Vorteil ist, dass Macs extrem leise sind. Zudem ist die MS-Office-Version für Mac sehr zu empfehlen. Du bist 100%ig kompatibel und die Themes bei den Präsentationen sind viieel schöner als die der Win-Version.

    Aaaber: wenn du etwas mehr Geld hast, dann kauf dir das 12" PowerBook. Du kannst dann den Beamer als einen Bildschirm und dein PB als zweiten Bildschirm nehmen. Somit kannst du bei Powerpoint diesen doppelten Päsentationsmodus vlol ausschöpfen - ist einfach genial und professionell.

    Kleiner Zusatz: mit einem Handy das Bluetooth hat, kannst du dein Mac fernsteuern, wenn es auch BT hat - auch aufsehenserregend!
     
    Jim Panse, 28.01.2006
  6. Itekei

    ItekeiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    4.989
    Zustimmungen:
    110
    PowerBook hat einen besseren Monitorausgang als das iBook (DVI vs. Sub-D), PB wäre also ne Überlegung wert. Abgesehen davon rate ich dringend zu einem Mac für Präsentationen, wir sind viel zu lang mit häßlichen, unprofessionellen PowerPoint-Präsentationen gequält worden. Bitte glaub mir, Apple Keynote ist ein Quantensprung. Und ja, Deine alten PowerPoint-Präsentationen kannst Du in Keynote importieren.
     
    Itekei, 28.01.2006
  7. Gray

    GrayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    5
    zu Keynote hab ich noch ne kleine Frage: kann man auch irgendwo n raster einblenden, damit texte usw. auf der selben höhe und so sind...
     
    Gray, 28.01.2006
  8. mrelan

    mrelanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Noch was zum Thema Audio Recording: Musik oder nur als „Diktiergerät”? Für Musik wäre dann auch das Powerbook besser geeignet, weil man mit dem iBook schon recht schnell an die Leistungsgrenze kommt. Abgesehen davon, daß das iBook keinerlei Audio-Eingang außer dem internen Mikro hat, was ich bis heute nicht nachvollziehen kann…
     
    mrelan, 28.01.2006
  9. Itekei

    ItekeiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    4.989
    Zustimmungen:
    110
    Jup, sicher. Kannst eigene Hilfslinien ziehen, an denen Du Objekte (auch automatisch) ausrichten kannst.
     
    Itekei, 28.01.2006
  10. norbi

    norbiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Mein Tip (aus Erfahrung):
    - iBook 12"
    - Software "iBookscreenenhancer V2", gibt's gratis bei Heise
    1 x ausführen, damit bringst Du das iBook in 2-Monitor-Betrieb
    - Beamer anstecken - iBook erkennt ihn automatisch und paßt ggf. die Auflösung an
    - mit F7 schaltest Du zwischen Spiegeln und 2-Monitor-Betrieb um

    und wenn Du's auf die Spitze treiben willst:
    http://www.apple.com/de/keynote/ (EUR 79,-)
    und ggf. ein paar Profi-Themes dazu:
    http://www.keynotepro.com

    Jeder Mac erkennt PSD-Files, Keynote sowieso. Ob's Powerpoint auch kann, weiß ich nicht.

    No.
     
    norbi, 28.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Beamer Windows Laptop
  1. Nikkenolle
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    631
  2. metamortapher
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    535
    metamortapher
    25.01.2016
  3. capreolis
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.385
    OrangUtanKlaus
    16.08.2007
  4. Bluedolphin
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    378
    Bluedolphin
    04.05.2007
  5. thomas_nk
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    550
    mudbuster
    29.03.2007