beamer macht fabige schatten

mykill

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.03.2004
Beiträge
635
hi ich hab mir für silvester ein bemaer ausgeliehen und nun hab ich das problem das das bild zwar scharf ist doch eine elemente einen roten bzw grünen schatten haben , auf der rechten seite ist es rot und links grün , ein zurücksetzen brachte nichts . es ist ein nec mt 800g

MFG
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
57.604
da werden wohl die prismen für die RGB farben nicht mehr richtig justiert sein....
 

mykill

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.03.2004
Beiträge
635
kann ich das irgentwie anpassen ?
 

kaliator

Mitglied
Registriert
12.02.2004
Beiträge
182
Tach Mykill.

Du müsstest das mal ein wenig näher beschreiben.
Meinst Du nun:
- Der Schatten ist links und rechts von einem Pixel
oder
- Der Schatten zieht sich über eine bestimmt Bildfläche.
 

mykill

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.03.2004
Beiträge
635
kaliator schrieb:
Tach Mykill.

Du müsstest das mal ein wenig näher beschreiben.
Meinst Du nun:
- Der Schatten ist links und rechts von einem Pixel
oder
- Der Schatten zieht sich über eine bestimmt Bildfläche.

TAch Kaliator

also zb. sieht mann bei einigen menschen rechts die hälfte des menschen in roten strichen und links in grünen strichen . hoffe das hilft dir weiter ich weiß nicht wie ich das noch besser erklären soll.

MFG
 

kaliator

Mitglied
Registriert
12.02.2004
Beiträge
182
mykill schrieb:
TAch Kaliator

also zb. sieht mann bei einigen menschen rechts die hälfte des menschen in roten strichen und links in grünen strichen . hoffe das hilft dir weiter ich weiß nicht wie ich das noch besser erklären soll.

MFG

Beantworte einfach mal folgende Fragen:
x über alle Eingänge der selbe Fehler?
Eingang S-Video:
Eingang Video:
Eingang PC/RGB:
mehr Eingänge hat der MT800 ja eh nicht.

x War der Fehler schon von Anfang an, oder erst gekommen?

x Gerät einem richtig schweren Stoß ausgesetzt worden? z.b Runtergefallen?

x Unterschiedliche Signalquellen getestet?

x Ist er gemietet oder aus eBay????

So wie Du es schilderst hört es sich schon dannach an wie ein verschobenes oder gedrücktes LCD Panel auf dem Prismenblock. Das passiert aber nur durch schwere Stöße oder durch Stümperhafte reperaturversuche.

Zu Deiner Frage wegen dem anpassen. Man müsste das Bild sehen.
Wenn dieser Fehler über die ganze Bildfläche ist und eben nicht sehr ausgeprägt dann hat man die möglichkeit im Servicemenü per Pixelshift die R/G/B Panels einzeln anzupassen.

Gruß
 

mykill

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.03.2004
Beiträge
635
habs mit dem video und rgb anschluss versucht . er ist vom freund geliehen und wurde im orgonalkarton transportiert und es gab keine stoße oder so. der fehler war am anfang schon da doch ich glaube das es schlimmer geworden ist . hab ein paar bilder gemacht und fügt wenns fertig ist den link hinzu
 

mykill

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.03.2004
Beiträge
635
bilder ;
3.jpg
1.jpg
2.jpg
4.jpg
5.jpg
 

kaliator

Mitglied
Registriert
12.02.2004
Beiträge
182
Oben schreibst Du, das es möglich ist die schärfe einzustellen und diese auch nicht leidet.
Dem ist ja auf den Bilder nicht so, also gehe ich davon aus das dies an der Kamera/Foto liegt. Haste Freihändig gemacht? Oder??

Wenn ich nach dem zweiten kleinen Bild gehe (wo man es am besten sieht) ist eine versetzung von 70% zu erkennen. HEFTIG!

Man kann aber (und das auch nur auf dem zweiten Bild) erkennen, das es sich "nur" um eine Horizontale verschiebung handelt. Demnach müsste der Prismenblock ok sein.

zwei Möglichkeiten:
- System eprom hat sich verabschiedet und hat fehlinfos.
- Prismenblock horizontal gedreht. Und zwar nach rechts zur Projektionsfläche. (bin mir beim NEC jetzt nicht ganz sicher)


Ich würde als erstes das Ding aufschrauben und schauen ob noch alle schrauben des Objektives, Primsenblocks fest sind. (schraubenlack gebrochen?)

IN DEINEM FALL WÜRD ICH DA ABER MIT DEINEM FREUND ZUVOR REDEN!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben