Beamer drahtlos mit iBook verbinden

  1. Kuckuckskind

    Kuckuckskind Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin vor ca. 1 Stunde gebeten worden für jemanden einzuspringen und eine Präsentation durchzuführen.
    Nun sitze ich hier und habe einen Beamer, ein iBook und eine weiße Wand, bekomme aber nicht das Bild vom iBook über den Beamer auf diese Wand.
    Der Beamer ist ein ziemlich teueres Teures Teil von Panasonic und ünterstütz auch drahtlose Kommunikation.
    Soweit klappt es ja auch: Der Beamer wird erkannt und eine Verbindung zum Netzwerk kann hergestellt werden. Ich bekomme es aber nicht hin, dass der Beamer als Monitor erkannt wird. Ich kann die Bilder also auch nicht synchronisieren. Hiiiiilfeeeee!!!
     
    Kuckuckskind, 24.03.2006
  2. ynos

    ynos

    Also für einen zweiten Screen benötigst du beim ibook einen Screen enhancer hack. Ob das beim beamer genauso ist, weiss ich leider nicht.
     
    ynos, 24.03.2006
  3. Hotze

    HotzeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.562
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.790
    Wie hast Du den Beamer am iBook angeschlossen?
     
    Hotze, 24.03.2006
  4. RoQ

    RoQMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    18
    Er erwähnte doch dsa er es drahtlos machen will...
     
  5. RoQ

    RoQMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    18
    Hätte da aber auch noch ne Frage, welches Betriebssystem hast du, und hast du schon mal unter der Systemeinstellung
    Monitore geguckt?
     
  6. FLiPP

    FLiPPMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    ich denk da brauchst nen extra treiber. kann mir kaum vorstellen, dass der rechner kapiert, dass er ueber ethernet einen monitor betreiben soll.

    screen enhancer ist er einmal sekundaer, man kann das bild ja auch klonen!
     
    FLiPP, 24.03.2006
  7. janpi3

    janpi3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    ich ja mal behaupten das hier Zusatzsoftware notwendig ist, woher soll OSX sonst wissen das es sich hier um einen Monitor handelt?
    Ich denke du musst dann mit dieser SW ein stream an den Beamer schicken und der kann dann diesen Stream lesen und anzeigen.
     
    janpi3, 24.03.2006
  8. pixelpunk

    pixelpunkMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    wie heisst den der Beamer und sind er und das ibook direkt verbunden, ich meine ohne Router oder so?



    pp.
     
    pixelpunk, 24.03.2006
  9. pixelpunk

    pixelpunkMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    2
    Hallo, ich habe mich gerade auf der Panasonic-Seite ein wenig umgeschaut. Bei den Beamern mit WLAN-Option gibt es ein Tool für Windoof mit dem Namen "WirelessManager ME2" ich fürchte das wird es für OS X nicht geben und damit auch keine Unterstützung über WLAN mit Deinem ibook.


    pp.
     
    pixelpunk, 24.03.2006
  10. heldausberlin

    heldausberlinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    13.832
    Zustimmungen:
    302
    Wie machst du das denn über WLAN? Was für Hardware wird da verwendet?
     
    heldausberlin, 24.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Beamer drahtlos iBook
  1. lalukas
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    218
    lalukas
    31.05.2016
  2. thulium
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    899
    thulium
    25.03.2016
  3. TBone1806
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    583
    TBone1806
    16.02.2016
  4. Rocyano
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    742
    Rocyano
    29.09.2015
  5. redheadset
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    702
    redheadset
    17.11.2015