Be Inc. VS. Microsoft

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Sonic, 06.09.2003.

  1. Sonic

    Sonic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Hallo Leute,

    Folgenden Artikel finde ich interessant, vor allem weil das BeOS ja einmal
    als Kandidat für den OS 9 Nachfolger gehandelt wurde.
    Auch heute ist BeOS noch eines der elegantesten, kompaktesten und
    performantesten Betriebssysteme die es gibt. Deshalb war es ja von
    Anfang an klar, daß es floppen würde ;)
    Der Artikel zeigt aber auch die Art, wie Microsoft Geschäfte macht.
    Klauen, dann entschädigen ... very smart, Mr. Gates !

    http://www.heise.de/newsticker/data/as-06.09.03-001/
     
  2. Christen

    Christen Mitglied

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.01.2003
    BeOS ist ja nun Konkurs gegangen.
    Neu heisst das OS nun Zeta
     
  3. Christen

    Christen Mitglied

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Eigentlich schade, aber der damailge CEO von Be Jean-Louis Gassée wollte Apple ja auch nicht gerade zimperlich übernehmen. «Ich habe sie im Würgegriff, und ich werde so lange zudrücken, bis sie keine Luft mehr bekommen» sagte er.
     
  4. Ist doch allen egal! :(
     
  5. angelus sum

    angelus sum Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.04.2003
    Zeta - Webpage

    Die Seiten von ZETA sind aber nicht gerade aussagekräftig... Habe ich da den ein oder anderen Link übersehen, oder versucht man dort ein Produkt zu verkaufen, dass nur bedingt beschrieben wird? ...Screenshots??

    Holger
     
  6. Sonic

    Sonic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Re: Zeta - Webpage

     

    Da stimme ich Dir zu. Ich glaube, daß Zeta nichts anderes als eine
    aktualisierte Version der BeOS 5 Personal Edition ist (mit neuen Treibern,
    einigen Tools, Spielen, etc.). Innovativ ? Na ja ...
    Die "wahren Helden" sind die Jungs & Mädels die BeOS komplett als
    Open Source Projekt nachprogrammieren. Vielleicht wird das ja einmal
    der Linux Killer :D

    Zu finden unter http://www.obos.tk

    Don't just think different - BE different ;)
     
  7. Mauki

    Mauki Mitglied

    Beiträge:
    14.953
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    ????

    mmh Jean-Louis Gassée hat bei Apple gearbeitet und BeOS sollte damals das neue Mac OS werden. Da wurde ja nichts dann nicht draus.

    mfg
    Mauki
     
  8. Sonic

    Sonic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    06.05.2003
    War Jean Louis Gassée nicht CEO von Apple ?
     
  9. Christen

    Christen Mitglied

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.01.2003
    @Mauki und Sonic
    Jean-Louis Gassée gründete 1990 die Firma Be und war bis 30. September 1990 President of Apple Products. 1995 suchte Apple ein neues Betriebssystem zu kaufen. Der damalige CEO von Apple, Michael Spindler entschied sich jedoch nicht für Be sondern für NeXT von Steve Jobs.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.