White Weekend
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BBedit und unklare Dokumente

  1. maclooser

    maclooser Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    0
    Ein Programm ohne Schnickschnack, mit dessen Hilfe man sehr tief gehen kann. Editiert HTML, Text und Dateien (*fast) aller Art ohne Veränderungen Vorzunehmen, die nicht gewollt wären. Viele Formate und Hilfen. Am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, jedoch fühlt man sich nach kurzer Einarbeitung heimisch.
    *Ich habe noch nicht alles getestet, deswegen fast.
    Vielleicht kann der eine oder andere mehr dazu aussagen?
     
  2. umberto

    umberto MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2002
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    BBedit ist eigentlich einer *der* Klassiker zum Sourcecode-bearbeiten auf dem Mac. Benutze das Tool (Anfangs die freie LITE-Version, seit ca. 2 Jahren die Vollversion) fast für alles was mit Quellcode zu tun hat. Die TAG-Libraries für diverse Hypertext- und Script-Sprachen sind gut. Es gibt eigentlich nichts zu meckern an dem Tool, ausser das es in der Vollversion zu teuer ist. Was ich etwas schade finde ist, dass seit Version 6 der "Tablemaker" (oder so ähnlich) nicht mehr Bestandteil des Programms ist. mal schnell ein HTML Tablegrid aufziehen und ein TAG-Syntax Preview ist daher so ziemlich das einzige, was ich noch mit den sonstigen WYSIWYG-Tools mache.

    ... und ausserdem gibts BBedit auch schon für Mac OS X. Keine Beanstandungen soweit ...

    umberto
     

Diese Seite empfehlen