Bayern klagt gegen das Homo-Adoptionsrecht

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von HAL, 19.04.2005.

  1. HAL

    HAL Thread Starter

    Das Land Bayern will gegen die Adoption von Kindern durch
    gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften vor dem
    Bundesverfassungsgericht Klage einreichen.

    Kinder dürften nicht ohne ihren ausdrücklichen Willen ein Eltern-Umfeld
    erhalten, das mit dem Leitbild des Grundgesetzes und der Rolle von Mutter
    und Vater nicht übereinstimme, teilte die bayerische Landesregierung nach
    der Kabinettssitzung am Dienstag in München mit.

    Quelle: Reuters
     
  2. snoop69

    snoop69 Mitglied

    Beiträge:
    9.517
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Wie ich schon im Thread "Kinder ja oder nein" geschrieben habe. Sch... christlich-konservative :(

    Und ich wohn jetzt in Bayern :( :( :( :mad:
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    17.108
    Zustimmungen:
    2.228
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Erst einen Papst in die Welt schicken und dann sowas :D

    Spaß beiseite: Das ist mal wieder typisch konservativ-bayrisch! :rolleyes:
     
  4. marti

    marti Mitglied

    Beiträge:
    3.407
    Zustimmungen:
    387
    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Guten Abend

    Typisch; mit solchen medienwirksamen 'Initiativen' von den eigenen Problemen ablenken.

    Gruss
    Marti
     
  5. HAL

    HAL Thread Starter

    auch komisch, dass einige bayern in diesem forum immer sagen, dass NPD
    oder DVU schlimmer als die aktuelle regierung wären. wenn ich so etwas
    lese wie die reuters-meldung, finde ich das bereits ziemlich extrem.
     
  6. tobi.tobsn

    tobi.tobsn Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    15.02.2005

    Sorry ich muss immer wieder schmunzeln, wenn ich sowas lese..

    christlich-konservativ.. christilich-charismatisch ...

    Das Christentum sollte auf der Bibel basieren und dort steht (Römer 1), dass Homosexualität nicht in Ordnung ist.

    kritisiere mir das Christliche. Aber wenn christlich, dann richtig und nicht son geheucheltes Christentum, was warscheinlich von den anderen Bundesländern praktiziert wird...

    In dieser Frage entweder christlich oder nicht-christlich ..
     
  7. Pamela

    Pamela Mitglied

    Beiträge:
    3.046
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.03.2004
    nur mal weil es mich interessiert: wusstest du das auswendig oder musstest du nachsehen?
     
  8. marco312

    marco312 Mitglied

    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    214
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Traurig das erst ein Gericht bemüht werden muss wenn es um gesunden Menschenverstand geht.
     
  9. tobi.tobsn

    tobi.tobsn Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Ja schon auswenidig. Gibt noch ein paar Stellen im Alten Testament, aber die weiß ich nicht aus dem Gedächtnis
     
  10. tobi.tobsn

    tobi.tobsn Mitglied

    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    15.02.2005

    Befürwrotest du das jetzt oder nicht? Denke, dass beide Parteien denke, ein gesunden Menschenverstand zu besitzen :D
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.