Battlefield (Game): MacUser, die es zocken?

Spielst du (oder hast du früher) Battlefield (gespielt)?

  • JA, jeden neuen Titel. Immer!

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ja, den einen oder anderen Titel.

    Stimmen: 6 46,2%
  • Nein, ich mag andere Spiele.

    Stimmen: 6 46,2%
  • Nein, Shooter sind böse!

    Stimmen: 1 7,7%
  • .. ah, falscher Thread ...

    Stimmen: 0 0,0%

  • Umfrageteilnehmer
    13

iPhill

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.02.2011
Beiträge
9.083
Guten Abend die Damen & Herren! :)

... ich weiss, die bösen Ballerspiele ( ;) ) - aber ich frage mich, gibt es hier "Fans" der Battlefield Reihe, die das Game immer mal wieder an freien Wochenenden oder nach hin und wieder der Arbeit (vlt. aber gar regelmässig) zocken? - Ich würde es doch als unterhaltsam erachten, sich hier darüber auszutauschen. Und deswegen möchte ich hiermit einen "offiziellen Battlefield"-Thread starten.

Es wünscht einen schönen Abend und viel Spass ab morgen (31. Oktober) mit "BFV - Pacific"
- iPhill

PS: Ganz am Rande noch eine kleine Umfrage, für die, die ihren Senf gleich direkt dazu geben wollen. :D
 

Compikub

Aktives Mitglied
Registriert
10.02.2015
Beiträge
1.405
Meine BF Zeiten sind vorbei. Ich habe mit BF2 angefangen, war Mitbegründer eines Clans. Tolle Zeit gewesen. Bis BF4 war ich sehr aktiv.
 

masta k

Aktives Mitglied
Registriert
18.12.2002
Beiträge
4.805
:wavey:
viel bf4 auf der ps3
und später sehr viel bf1 auf der ps4
bfv hatte ich anfangs ebenfalls viel gezockt, bis rdr2 rauskam ;)
gestern abend aber das große update geladen und später schaue ich mir den pazifik an :)
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Registriert
01.12.2004
Beiträge
11.815
Multiplayershooter habe ich nur sehr selten gespielt, hauptsaechlich in den 2000ern, und da war ich schon der "alte Mann". Ansonsten habe ich lange Zeit Singleplayershooter gespielt, angefangen mit den Klassikern Doom und Marathon in den 90ern, bis Anfang der 2000er die RPGs und MMORPGs die Shooter anfingen abzuloesen. Bin da mittlerweile einfach zu alt fuer, um mit den jungen Kerlen (und Damen) mithalten zu koennen.

Zur Zeit spiele ich ab-und-zu mal eine Runde Destiny 2, aber immer nur die Story. Im Solomodus kann ich noch gut mithalten. PvP ist sowieso nicht so mein Ding. ;)

Ach ja, Battlefield habe ich nie gespielt. :D
 

iPhill

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.02.2011
Beiträge
9.083
war ich schon der "alte Mann". Ansonsten habe ich lange Zeit Singleplayershooter gespielt, angefangen mit den Klassikern Doom und Marathon in den 90ern, bis Anfang der 2000er die RPGs und MMORPGs die Shooter anfingen abzuloesen. Bin da mittlerweile einfach zu alt fuer, um mit den jungen Kerlen (und Damen) mithalten zu koennen.
Zu alt? Ach was! Wir hatten mal einen Professor (hat freiwillig weitergemacht, weil er so viel Freude an seiner Forschung/den StudentenInnen hatte) der um die 70 war und regelmässig gefragt hat, wer mit ihm heute Abend 'nen Squad aufstellt, um mal wieder ein paar Maps unsicher zu machen - war ein richtig ge*ler Typ, den wir damals feierten. :D - Zu alt? Ach was! Nie. ;)
Ich habe aufgehört, weil es mich nicht mehr faszinierte
Kann ich nachvollziehen. Klassiker-Problem: Man ist jünger und hat kein Geld, dafür aber Faszination und Zeit. Man wird älter, kann sich den Kram problemlos leisten, ist aber irgendwie nicht mehr so recht 'von gepackt und zeitlich sieht's sowieso schitter aus ... :p
 

Compikub

Aktives Mitglied
Registriert
10.02.2015
Beiträge
1.405
Kann ich nachvollziehen. Klassiker-Problem: Man ist jünger und hat kein Geld, dafür aber Faszination und Zeit. Man wird älter, kann sich den Kram problemlos leisten, ist aber irgendwie nicht mehr so recht 'von gepackt und zeitlich sieht's sowieso schitter aus
Ich muss dazu sagen, dass ich erst mit Anfang 40 angefangen habe Online zu spielen, vorher immer nur Singleplayer. Seit ein paar Jahren habe ich die Playstation für mich entdeckt, sodass ich nach wie vor spiele, aber nicht mehr am PC und nicht mehr Online.
 

masta k

Aktives Mitglied
Registriert
18.12.2002
Beiträge
4.805
kann man schlecht vergleichen,
red dead ist ja openworld und man kann seeehr entspannt seine zeit verbringen,
rumreiten, erkunden, jagen, sammeln und die mitspieler sind auch viel weniger aggressiv wie zb. bei gta-online.

ich muss mich (heute abend) auch erst mal wieder überwinden bei bf einzusteigen.
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Registriert
01.12.2004
Beiträge
11.815
Was mich auch immer an Online-Skootern abgestossen hat, ist das z.T. seeeeehr unreife und teilweise abstossende Verhalten der Spieler. Da öffnen sich die Abgründe der Menschheit sehr weit.
 

iPhill

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.02.2011
Beiträge
9.083
ich muss mich (heute abend) auch erst mal wieder überwinden bei bf einzusteigen.
Hm, was halt Fakt ist: Gerade BF ist seit Teil 4 enorm "schnell" geworden, wenn man länger mal nicht gezockt hat ist man anfänglich beinahe überfordert, wie schnell man wo/wie zu reagieren hat, um nicht spawn-killed, spawn-killed ... hinnehmen zu müssen. Von daher: Yep, ist so.
Was mich auch immer an Online-Skootern abgestossen hat, ist das z.T. seeeeehr unreife und teilweise abstossende Verhalten der Spieler. Da öffnen sich die Abgründe der Menschheit sehr weit.
Naja, das kenn ich von BF her weniger, ist wohl eher bei COD und Co. das Problem. ;) Bei BF kriegt man selbst ausserhalb der Freundes-Squads teils richtig tolles Teamplay, was dann m.E. auch den Spass an der Sache bringt; gerade bei den Modi à la Front Lines/Grand Operations/Breakthrough, die echtes Teamplay erfordern um erfolgreich gemeistert zu werden. :)
 
Oben