Batteriegriff: "Normale" oder Canon Akkus?

  1. Alexpowers

    Alexpowers Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.06.2005
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Habe mir heute einen Batteriegriff für meine Kamera gekauft und jetzt stellt sich mir folgende Frage:

    In den Batteriegriff passen entweder zwei Canon Akkus oder sechs "Normale" Akkus.

    Die Canon Akkus haben 720mAh bei 7,4V und die normalen 2500mAh bei 1,2V.

    Welche halten denn jetzt länger?

    Nach meiner Rechnung die "Normalen", aber ich lass mich gerne eines Besseren belehren.

    Vielen Dank!
    Alex
     
    Alexpowers, 08.12.2006
  2. freedolin

    freedolinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    77
    Weder noch.

    Schau Dich mal auf eBay um, dort gibt's den NB-2LH als Nachbau mit Kapazitäten oberhalb 1000 mAh zwischen 2 und 8 Euro.

    Persönliche Empfehlung: die Akkus des Anbieters "dasgutegeschaeft" (habe von dort bisher noch keinen Schund bekommen), zum Beispiel hier.

    Ich hab's nie probiert, aber die Variante mit Mignon-Zellen habe ich immer nur für eine Notlösung gehalten.

    -- Markus
     
    freedolin, 09.12.2006
  3. misterbecks

    misterbecksMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    16
    :confused:

    Es ist sicher ein gut gemeinter Tipp, aber die Frage wird mit der Antwort nicht gelöst...
     
    misterbecks, 09.12.2006
  4. freedolin

    freedolinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    77
    Also gut: die Mignons werden in Reihe geschaltet, ergibt überschlägig einen Akku mit 2500 mAh und 7,2 V.

    Die Canons werden Parallel geschaltet, ergibt einen Akku mit 1480 mAh und 7,4 Volt.

    Die Noname Canon Nachbauten ergeben 2600 mAh mit 7,4 V. Auf dem Papier also wahrscheinlich die Lösung, die am längsten hält. Und obendrein die günstigste. Und wenn die Akkus gewechselt werden müssen, bei weitem nicht so pfriemelig wie die Mignons. Zudem erhalten die Li-ION Akkus wesentlich besser ihre Ladung als NiMH-Mignons.

    War das jetzt deutlicher?

    -- Markus
     
    freedolin, 09.12.2006
Die Seite wird geladen...