Batterie kann nicht erforderliche Höchstleistung erbringen?

Ste7

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2018
Beiträge
12
Hallo zusammen.

Ich würde mich freuen , wenn der ein oder andere Rat wüsste. Gerade ist mein iPhone 6s von selbst beim Autofahren (hatte eine Navi-App an) ausgegangen. Es hat sich danach wieder selbst angeschaltet und angehängter Hinweis ist erschienen. Zuvor war der Batterie-Stand auf ca. 75 %, dann bei Neustart nur noch auf 10 %. Heisst das wohl, dass der Akku hinüber ist??? Danke für alle Antworten.

Schön, dass es so ein Forum gibt.

Ps: das Bild ist vom Internet, da ich nicht weiß wie man eigene Bilder einfügt.

 

Peacekeeper

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
7.268
Korrekt, wäre Zeit für einen Akkutausch. Um das unerwartete Herunterfahren zu vermeiden wird das iPhone die CPU jetzt etwas drosseln, bei Normalnutzung fällt das aber nicht so aus.

War der Akku denn jetzt sehr kalt? Das beeinträchtigt besonders bei älteren Akkus sehr deutlich die Leistung.

Den Akku bekommst du bei Apple dieses Jahr noch für 29€ getauscht, allerdings sind die Termine schon stark ausgebucht.
 

hilikus

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
3.686
Den Akku kannst du dieses Jahr noch bei Apple direkt für 29€ tauschen lassen. Da gibt es eigentlich nichts weiter nach zu denken ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: phonow

rpoussin

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.961
Die verschiedenen Navi-Apps fordern sehr viel Leistung, wenn man im Echtzeitmodus fährt.
Am besten einen Ladestecker für den Zigarettenanzünder benutzen, mit Ladekabel
 

superbraz

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2011
Beiträge
1.518
Apple Akku Tausch für 29€ aber nur im store... ansonsten kommen 15€ fracht drauf ca... und bis zu 1 woche wartezeit. Wir wollten gestern das 6S Plus meiner Freundin anmelden, aber das hat uns den wind aus den segeln genommen.
Werde es wohl privat wechseln lassen.
 

hilikus

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
3.686
Wenn man Zeit hast, kann man gleich morgens beim Store auflaufen und kommt dann in die vor Ort Schleife rein. So habe ich das in Sindelfingen gemacht und um 13 Uhr hatte ich es mit neuem Akku wieder.
Ich meine, auch bei den aasps wie gravis kann man den Akku für 20E tauschen lassen, oder?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: phonow und mausfang

SwissBigTwin

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
16.955
Hast du keinen Store in deiner Nähe > Gelbe Seiten > Umzugsservice ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hajolan und rpoussin

Steff

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
404
Wenn du keine zwei linke Hände hast, kannst du den Akku auch selbst tauschen.
Ist ein bisschen gefrickel, aber definitiv machbar. Ich würde noch die klebedichtung dazubestellen.
 

pspfreak

Mitglied
Mitglied seit
19.03.2008
Beiträge
1.715
Habe den Tausch bei meinem 1 Jahr alten 7 Plus auch hinter mir. Hatte nen Termin, musste aber trotzdem drei Stunden warten, bis ich wieder abholen konnte. Geduld ist also angesagt. Aber das Warten hat sich gelohnt: Den alten Akku mit 186 Zyklen hab ich gegen nen neuen getauscht. Und das beste: Am Ende haben die im Store gesagt, es wäre in meinem Fall kostenlos und auf Garantie gelaufen. Hab also nach einem Jahr nen neuen Akku bekommen und nix dafür gezahlt. :D Ich bin aktuell mit dem Apple-Service sehr zufrieden :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: superbraz

hilikus

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2006
Beiträge
3.686
Ah ok. Dennoch günstiger als die meisten Handy Buden und zumindest mit zertifizierter Qualität und Originalteilen.

P.S. nicht dass ich jeman zu nahe trete. Es gibt sicher 1a Handy Werkstätten, die sehr gewissenhaft arbeiten. Nur habe ich keine Zeit Tester zu spielen und dank Apples zweifelhafter Unternehmenspoltik haben die dennoch den Nachteil, dass sie keine Originalteile verwenden können.
 
Mitglied seit
22.06.2005
Beiträge
1.483
Ich habe meinen Akku vom SE im August tauschen lassen... Die Meldung ist nun schon wieder da...

... es ist tatsächlisch so, dass es zwischen 20 und 17% einfach mal so ausgeht... und es sich minuten später wieder einschalten lässt und man dann noch stunden damit arbeiten kann...
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
11.858
ohje... das ist echt übel.

Da kann man die Apple A Chips loben wie man will aber in dieser Hinsicht sind sie einfach ein Konstruktionsfehler im Zusammenhang mit den kleinen Akkus.
Das ist Broken Design, bereits in der verschweißten Produktneuverpackung. Das kann man nicht gut reden.
 

superbraz

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2011
Beiträge
1.518
Hab einen Bekannten, der macht das wöchentlich...bevor ich 200km zum store fahre
 

Hausbesetzer

Mitglied
Mitglied seit
10.09.2008
Beiträge
10.802
Ich habe meinen Akku vom SE im August tauschen lassen... Die Meldung ist nun schon wieder da...
Ich glaube mittlerweile, dass da mangelhafte Qualität verbaut wird.
Bei einem 6s, das vorher mehr als 2 Jahre gehalten hat hab ich auch im Juli den Akku tauschen lassen und aktuell genau das gleiche Problem
 

THEIN

Mitglied
Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge
1.398
Ja aber es dauert länger. Gravis verlangt +10E für einen "24h Tausch".
Ich werde es bei Gravis machen, auch weil der Gravis-Laden näher ist als der nächste Apple Store. Aussage des Gravis Mitarbeiters: Kosten: 29,- € (wie bei Apple), den Tausch machen sie ja selber und es kommt drauf an, wie viel sie in welchem Store gerade zu tun haben. Im Idealfall kann man das iPhone noch am gleichen Tag wieder abholen.
 

Kaito

Mitglied
Mitglied seit
31.12.2005
Beiträge
6.841
Ich werde es bei Gravis machen, auch weil der Gravis-Laden näher ist als der nächste Apple Store. Aussage des Gravis Mitarbeiters: Kosten: 29,- € (wie bei Apple), den Tausch machen sie ja selber und es kommt drauf an, wie viel sie in welchem Store gerade zu tun haben. Im Idealfall kann man das iPhone noch am gleichen Tag wieder abholen.
Ich finde das mit dem 24h "Express" auch nicht mehr auf ihrer Website. Gut möglich, dass sich hier etwas geändert hat.
 

Toobles

unregistriert
Mitglied seit
01.06.2007
Beiträge
216
Ich glaube mittlerweile, dass da mangelhafte Qualität verbaut wird.
Bei einem 6s, das vorher mehr als 2 Jahre gehalten hat hab ich auch im Juli den Akku tauschen lassen und aktuell genau das gleiche Problem
Bei meinem 6s denke ich mittlerweile das der Akku viel zu knapp bemessen ist; sobald es unter 10 C° geht gibt es Sprünge nach unten in der Kapazität des Akkus bis hin zum Ausschalten des Telefons (trotz Aufbewahrung in der Innentasche der Jacke). Und jetzt geht der ganze Spaß wieder von vorne los.

Meine Windows Phones von Nokia und die Androiden von Sony waren da deutlich robuster; mit denen hatte ich solche Probleme überhaupt nicht, selbst bei deutlich weniger als -10 C°.
 

Samson76

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2012
Beiträge
1.296
Hat jemand schonmal bei Apple den Akku tauschen lassen?
Verläuft dies völlig unkompliziert oder wollen diese dann auch „neu entdeckte“ Probleme beheben?
 
Oben