Banking Software gesucht

maxiline

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
41
Ich bin vor kurzem von Windows auf Mac umgestiegen.
Bisher habe ich VR-Networld für das Onlinebanking benutzt. Leider funktioniert das nicht unter OS X. Die beiden Programme MacGiro und BankX sind für meinen Funktionsumfang zu teuer.

Ich benötige eine Software für folgende Kriterien:
1 Konto
chipTAN-Verfahren (daher geht Pecunia nicht)
Empfänger(Adressen)-Speicher
Erinnerung an Termin-Überweisungen

Weiß jemand ein kostengünstiges Onlinebanking-Programm, das o.g. kann?
Danke für eure Hilfe!

LG
maxiline
 

iRASER

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2007
Beiträge
615
Hi maxiline,

die beiden bekanntesten Bankingprogramme für den Mac hast Du ja bereits gefunden. Aus meiner SIcht sind Sie aber nicht wirklich das, was man heutzutage von einem Bankingprogramm erwarten kann.

Aber es wird bald eine neue Alternative geben und zwar sobald OutBank in den Mac App Store kommt. Dies dürfte laut neusten Meldungen irgendwann im Juni bzw. Juli der Fall sein. Das Programm ist durch die iOS Platform bekannt geworden und erst dort richtig durchgestartet. Die Mac Version dürfte mind. den gleichen Funktionsumfang wie die Mobile App bieten, wenn nicht sogar weitere Features (darüber halten sich die Entwickler aber noch im Schweigen).

Ich an Deiner Stelle würde noch solange warten, bis OutBank für den Mac erscheint und dann gucken, ob es für Dich passt. Solange kannst Du ja noch das Online Banking Deiner Bank nutzen.

HIer noch der Link zu der Seite der Entwickler:

iOutBank

Viele Grüße
Marc

Edit: Hier ist auch noch ein Screenshot des Programms: Screenshot OutBank
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iCode

Udo2009

unregistriert
Mitglied seit
17.05.2010
Beiträge
7.823
Aus meiner SIcht sind Sie aber nicht wirklich das, was man heutzutage von einem Bankingprogramm erwarten kann.
Das interessiert mich jetzt... was kann man heutzutage von einem Bankingprogramm erwarten?? (Ich erwarte von einem Bankingprogramm, dass ich Überweisungen, Daueraufträge, Lastschriften veranlassen, Kontoauszüge abrufen kann - und genau das machen Bank X und MacGiro...)

Udo
 

iRASER

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2007
Beiträge
615
Gut bei Bank X muss ich Dir recht geben. Da hat sich etwas getan. Hatte da schon länger nicht mehr vorbeigeschaut. Aber alleine der Fakt, dass MacGiro noch über Rosetta läuft, wäre für mich schon ein Grund es nicht mehr zu kaufen -> Lion -> Kein Rosetta mehr.

Wobei ich dazu noch sagen möchte, dass mir Bank X optisch nicht wirklich zusagt, wobei das ja mein persönliches Empfinden ist. Die Demoversion hat damals auch mehr schlecht als recht funktioniert. Ich konnte dem Programm nichts abgewinnen und warte seitdem auf eine bessere Lösung, die so hoffe ich es, mit OutBank endlich kommen wird.
 

Udo2009

unregistriert
Mitglied seit
17.05.2010
Beiträge
7.823
Gut bei Bank X muss ich Dir recht geben. Da hat sich etwas getan. Hatte da schon länger nicht mehr vorbeigeschaut. Aber alleine der Fakt, dass MacGiro noch über Rosetta läuft, wäre für mich schon ein Grund es nicht mehr zu kaufen -> Lion -> Kein Rosetta mehr.
Letztens hat hier jemand "behauptet" MacGiro ist jetzt nativ für Intel verfügbar... Kann ich leider nicht testen, da mir die PPC Version ausreicht...

Udo
 

iRASER

Mitglied
Mitglied seit
28.02.2007
Beiträge
615
Also auf deren Internetseite findet man folgendes:

MacGiro 6 läuft auf allen Macintoshes mit PowerPC mit System 9.x unter CarbonLib 1.6 sowie ab OS X 10.1 einschl. 10.6. MacGiro 6 läuft auch auf einem Macintosh mit Intel-Prozessor. (MacGiro läuft problemlos unter Rosetta.)
Und das die Screenshots auch noch aus Tiger oder älter stammen, würde mich eher nicht zum Kauf bewegen.
 

iCode

Mitglied
Mitglied seit
21.02.2008
Beiträge
566
Wenn er bis nächsten Monat warten kann, kommt noch o.g. iOutbank Mac dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:

Udo2009

unregistriert
Mitglied seit
17.05.2010
Beiträge
7.823
Ich zitiere mal "Blebbens" aus dem anderen Thread:

"MacGiro light läuft bei mir auf einem MacBook Pro Late 2010 Core i5 unter MacOS X 10.6.7. Rosetta ist NICHT installiert!"

Udo
 

macmarx

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.03.2008
Beiträge
1.221
Ich zitiere mal "Blebbens" aus dem anderen Thread:

"MacGiro light läuft bei mir auf einem MacBook Pro Late 2010 Core i5 unter MacOS X 10.6.7. Rosetta ist NICHT installiert!"

Udo
Dann sind die FAQs vom Hersteller wohl fehlerhaft, wonach Rosetta für Intel-Macs erforderlich ist... Im Übrigen zeigt die Aktivitätsanzeige genauer, wodrunter ein Programm läuft (Rosetta, 32- oder 64-bit).
 

iCode

Mitglied
Mitglied seit
21.02.2008
Beiträge
566
Ich zitiere mal "Blebbens" aus dem anderen Thread:

"MacGiro light läuft bei mir auf einem MacBook Pro Late 2010 Core i5 unter MacOS X 10.6.7. Rosetta ist NICHT installiert!"
Dann kann er wohl zaubern, denn ich zitiere einfach mal Mac OS X (ohne Rosetta):
"Sie können das Programm MacGiro nicht öffnen, da die PowerPC-Programme nicht mehr unterstützt werden."
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: macmarx

maxiline

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
41
Danke für die vielen Hinweise.
Werde mal auf IOutbank warten.

LG
maxiline
 

Switters

Mitglied
Mitglied seit
04.03.2007
Beiträge
847
Alleine das etwas modernere Design von OutBank wird es mir Wert sein zu wechseln...

MacGiro ist ja doch schon etwas angestaubt.
Ich hoffe mein HBCI-Kartenleser wird unterstützt werden. Und die Auswertung könnte etwas besser sein als in MacGiro, da war ja schon mein StarMoney zu Win-Zeiten schon weiter.
 

iCode

Mitglied
Mitglied seit
21.02.2008
Beiträge
566
Geht mir genau so. Ich warte jetzt auch auf IOutbank.

Brauche auch die Chipkarten-Unterstützung, und muss meine Alt-Daten übernehmen können.
 

tron73

Neues Mitglied
Mitglied seit
22.10.2010
Beiträge
20
Also, Moneplex (beta) für den Mac erfuhr in den letzten Monaten diverse Updates. Laut der News-Email(s) wird die Entwicklung fortgeschrieben. Ich habe alleine in diesem Jahr bestimmt 4 - 5 Updates erhalten.
 
Oben